Hochbegabung

  • Hochbegabung bezeichnet im Allgemeinen eine umfassende, weit über dem Durchschnitt liegende intellektuelle Begabung eines Menschen.

    Von Hochbegabung spricht man wenn der Intelligenzquotient höher liegt als der von 98% der Bevölkerung. Auf der in Deutschland gebräuchlichen Skala entspricht das einem IQ von 130 oder mehr.


    Was die Ursache von Hochbegabung betrifft gibt es keinen genauen Konsens sondern man geht davon aus das die Ursache im sozialen Umfeld und in genetischen Einflüssen, vor allem während der Kindheit, zu finden ist.


    Hochbegabung kommt in allen gesellschaftlichen Schichten vor, wird jedoch verstärkt in den oberen sozialen Schichten festgestellt.



    Links: http://www.hochbegabungs-links.de/r<br />egional.shtml

    http://www.logios.de/hochbegabung.h<br />tm

Teilen