Uebertragungsphase

  • Sobald ein PK sich an die Pf angenähert hat, fängt es an seine früheren Erfahrungen (Aggressionen, Ängste, Traumatisierungen) aus der HF aufzuarbeiten. Dies führt dazu, dass das Kind die PE in der Rolle der LE sieht, diese mit den LE verwechselt.

    abei überträgt es seine Erfahrungen und Verletzungen, die es durch seine LEacro_blue.gif erlebt hat, auf die PEacro_blue.gif .


    Wichtig ist dass die PEacro_blue.gif sich in dieser „Phase“ nicht persönlich angegriffen oder beleidigt fühlen und dem Kind durch ihr Verhalten zeigen das sie verstehen was da passiert und es nicht unterbinden. Somit zeigen die PEacro_blue.gif dem Kind neue Lösungsmuster auf das bisher Erlebte.


    Diese Phase ist für die PEacro_blue.gif - Kind Beziehung ein großer Fortschritt. Die Kinder öffnen sich gegenüber der Pf , fangen an Erlebtes zu verarbeiten. Die Familie wächst zusammen!




    Mehr Informationen: http://www.moses-online.de/artikel/</p><p> die-phase-konflikten-uebertragungsphase

Teilen