Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 23 Besucher
- 28 Benutzer gesamt

Flack
Fünfermama
meer2000
sandra10reiten
stefan.oakes

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

3+1 (33)
Blauhoernchen (45)
Monro (57)
oma mone (61)
schadita (43)

neuste Mitglieder
» Pauale
registriert am: 19.09.2019

» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019

» Snyder70
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Jugendämter und freie Träger » PflegeElternSuche - Pflegeeltern gesucht » "Kim Pflege" sucht PE für DP von Kindern mit Behinderung im Großraum Stuttgart/ BaWü » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen "Kim Pflege" sucht PE für DP von Kindern mit Behinderung im Großraum Stuttgart/ BaWü
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mama Ursula Mama Ursula ist weiblich
Wirbelwind



[meine Galerie]


Dabei seit: 14.02.2009
Beiträge: 200
Bundesland: Baden-Württemberg


"Kim Pflege" sucht PE für DP von Kindern mit Behinderung im Großraum Stuttgart/ BaWü Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kim Pflege - ein Fachdienst, der Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien vermittelt und diese anschließend betreut und begleitet, sucht engagierte Pflegeeltern für Vollzeitpflege.

Unsere Überzeugung ist, dass Familien, die bereit sind, ein Kind mit Behinderung aufzunehmen:

- durch kontinuierliche Beratung gestärkt werden müssen, um ihrer Aufgabe dauerhaft gerecht zu werden,

- durch die Entlastung, die durch die Unterstützung durch unseren Fachdienst besteht, in Verhandlungen mit den Sozialleistungsträgern Nerven und Kräfte schonen können,

- durch zeitnahe Erreichbarkeit einer Fachkraft in Krisensituationen an Sicherheit gewinnen.

Deshalb sind diese Leistungen ein zentrales Angebot unseres Fachdienstes.

Nahezu alle Kinder, die nicht in ihren Herkunftsfamilien leben können, wünschen sich in einer Familie aufzuwachsen. Dies gilt für Kinder mit und ohne Behinderung gleichermaßen.

Unser Angebot richtet sich an Kinder mit Behinderungen beiderlei Geschlechts, vom Neugeborenen bis ins Schulalter. Gemäß § 2 Abs. 1 und 2 SGB IX gehören zu "Kinder mit Behinderung" Kinder, die geistige und / oder körperliche Behinderungen haben oder Kinder, die chronisch krank sind. Auch Kinder mit Behinderung, die eine kurze Lebenserwartung haben, sollen Zugang zu unserem Angebot haben.

Sie können sich vorstellen, ein Kind mit einer Behinderung in ihre Familie aufzunehmen?

Ihre Aufgabe wird sein:

- dieses Kind zu erziehen, zu pflegen und für seine individuelle Förderung zu sorgen, für das Kind eine vertrauensvolle und liebevolle Bezugsperson zu sein, sich mit anderen Familien, in denen Menschen mit Behinderung leben, auszutauschen.

Sind Sie die Familie, die wir suchen?

Pflegefamilien, die ein Kind mit Behinderung aufnehmen, sollten:

- Freude und Liebe im Umgang mit Kindern haben. Alle Eltern wissen, dass ein Leben mit Kindern Freude macht, aber auch anstrengend sein kann. Eine gute Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Belastbarkeiten erleichtert es Ihnen, mit den Anforderungen als Pflegefamilie zurecht zu kommen.

- In der Lage sein viel Zeit und Energie für das aufgenommene Kind zu haben. Im täglichen Alltag gilt es mit den Kindergärten, Schulen und ggf. mit therapeutischen Einrichtungen zu kooperieren. Auch die Einbindung des Kindes an Ihre verwandtschaftlichen und freundschaftlichen Beziehungen gehört zum Leben einer Pflegefamilie.

- Die Offenheit haben, sich mit der Herkunftsfamilie des Pflegekindes zu befassen. Immer gibt es eine Herkunftsfamilie, die Ihnen zunächst fremd sein wird. Je nach individueller Situation wird es mehr oder weniger häufige Treffen zwischen dem Kind, seiner Herkunftsfamilie und evtl. mit Ihnen geben. Manchmal sind diese Treffen sozialpädagogisch begleitet.

- Fähig sein, Beratung anzunehmen und sich bei Bedarf kurzfristig Hilfe zu holen.

Unsere Begleitung verstehen wir als Prozess, in dem alle Beteiligten sich weiterentwickeln können.

Pflegefamilien erhalten:

- ein monatliches Pflegegeld, das sich zusammensetzt aus den Kosten für den Sachaufwand für das Kind (Unterkunft, Ernährung, Bekleidung, persönlicher Bedarf) und den Kosten für Ihre Leistungen der Pflege und Erziehung. Im Einzelfall kann erhöhtes Pflegegeld für behinderungsbedingten Mehraufwand gewährt werden.

- Leistungen für die Alterssicherung. Diese orientieren sich an den im Rahmen der Jugendhilfe üblichen zusätzlichen Leistungen.- Versicherungsleistungen, wie z.B. Haftpflicht- und/ oder Unfallversicherungsbeiträge, die im Zusammenhang mit der Übernahme der Pflegschaft anfallen.

- kostenfreie Beratungsangebote unseres Fachdienstes.

Es könnten Pflegefamilien sein, wie:

- Marianne und Bernd, die bereits eigene inzwischen erwachsene Kinder haben und sich mit der Aufnahme eines Kindes mit Behinderung einer neuen familiären Aufgabe geöffnet haben.

- Kathrin und Tobias, die beide heilpädagogische Ausbildungen haben und die Aufnahme zweier Kinder mit Behinderung in ihre Familie der Arbeit außer Haus vorziehen.

- Sabrina und Christof, deren erstgeborenes Kind an einer schweren Stoffwechselerkrankung nach wenigen Monaten verstarb. Nach einer längeren Zeit der Trauer haben sie sich bewusst dafür entschieden, ein Kind mit Behinderung aufzunehmen.

Der Fachdienst "Kim Pflege Fachdienst zur Vermittlung von Kindern mit Behinderung in Vollzeitpflege" wird getragen vom Evangelischen Verein für hilfsbedürftige Kinder Stuttgart e.V.
Außerdem ist der Verein Träger von ADOPTION - Evangelische Beratungs- und Vermittlungsstelle in Württemberg.

Kontakt:

Kim Pflege
Fachdienst zur Vermittlung von Kindern mit Behinderung in Vollzeitpflege.

Kronenstr. 35
70174 Stuttgart

Tel.: 0711/225503-60
Fax: 0711/225503-66

www.kim-pflege.de
E-Mail: info@kim-pflege.de

Wir freuen uns auf interessierte, engagierte Familien!



__________________
Kinderkrankenschwester
4 PK: PT J. *2002, seit 2/04 bei uns - schwerstmehrfachbehindert;
PS L. *2018 seit 12/18 bei uns - schwerstmehrfachbehindert;
PS T. *2001 und PS K. *2003, von 8/2005-2018 bei uns - leibliche Brüder.
19.09.2012 18:10 Mama Ursula ist offline Beiträge von Mama Ursula suchen Nehmen Sie Mama Ursula in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.09.2012 um 18:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mama Ursula wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Pflegeeltern.de » Jugendämter und freie Träger » PflegeElternSuche - Pflegeeltern gesucht » "Kim Pflege" sucht PE für DP von Kindern mit Behinderung im Großraum Stuttgart/ BaWü
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™