Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 4 unsichtbar
- 26 Besucher
- 32 Benutzer gesamt

Simone
XeniaMPunkt

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Bridget0912 (47)
daniela1981 (38)
Gineba (48)

neuste Mitglieder
» singlemum
registriert am: 09.12.2019

» Hoffnung123
registriert am: 08.12.2019

» Robbx
registriert am: 08.12.2019

» Arminius99
registriert am: 07.12.2019

» Riebesel
registriert am: 07.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Toter 5-Jähriger Ämter weisen Kritik zurück » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Toter 5-Jähriger Ämter weisen Kritik zurück
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nele1975
unregistriert
Toter 5-Jähriger Ämter weisen Kritik zurück Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Suedkurier

http://www.suedkurier.de/region/schwarzw...t372504,5219502
11.11.2011 21:53
Dieser am 11.11.2011 um 21:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nele1975 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Zane Zane ist weiblich
Student


images/avatars/avatar-78.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 3.214
Bundesland: Baden-Württemberg


RE: Toter 5-Jähriger Ämter weisen Kritik zurück Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

und warum stellst du diesen link hier rein ???

__________________
Gruß Zane

Die vornehmste Aufgabe der Erziehung ist es, einen Menschen hervorzubringen, der fähig ist, das Leben in seiner Ganzheit zu erfahren

Krishnamurti
11.11.2011 23:59 Zane ist offline Beiträge von Zane suchen Nehmen Sie Zane in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.11.2011 um 23:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Zane wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nele1975
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

verwirrt Info teilen?
ein Fall, der mich auch irgendwie bewegt
und ein Fall, wo scheinbar mal wieder das Amt in der Familie Bescheid wußte, dass was im Argen ist und nix getan hat
ein Fall, der vielleicht so hätte verhindert werden können ...

falls nid gewünscht, liebe Admins, nehmt ihn raus verwirrt
12.11.2011 10:10
Dieser am 12.11.2011 um 10:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nele1975 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stuntel Stuntel ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-31.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.10.2010
Beiträge: 2.088


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wieso denkst Du, es wären alle untätig gewesen? Es wird in allen Richtungen ermittelt. Der Vater kann einen Gedächtnisverlust haben, weil er mitansehen musste wie sein Sohn starb, aber auch, weil er ihn getötet hat.
Da in dem anderen Artikel geschrieben wird, dass der Vater mit dem Sohn häufig bei Oma übernachtet, könnte es ein Scheidungsdrama sein, oder auch "nur" ein Unfall.
Nur weil das JA die Familie betreute, bedeutet dies nicht desolate Zustände. Vieleicht war es eine Scheidungsberatung? Oder das Gericht hat das JA nur um Stellungnahme gebeten, weil einer der beiden das alleinige Sorgerecht wollte? Oder sie haben sich um Umgang gestritten? Oder oder oder....
Es ist auch von "Ämtern" die Rede. Vieleicht war das Schulamt drin, weil der kleine nicht zur Vorschuluntersuchung kam oder das Ordnungsamt, weil die Wohnung von Ratten befalen war oder...

Aber schrecklich ist es wirklich Zerknirscht Der arme kleine Kerl....

__________________
Liebe Grüße,

Stuntel

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Stuntel: 12.11.2011 10:31.

12.11.2011 10:24 Stuntel ist offline Beiträge von Stuntel suchen Nehmen Sie Stuntel in Ihre Freundesliste auf

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Vater war wohl psychisch angeschlagen

http://www.stern.de/panorama/toter-fuenf...nd-1749754.html

Hier steht etwas mehr über die Familienverhältnisse

http://www.badische-zeitung.de/herbolzhe...--51699485.html


Auch bei uns stand mal vor einigen Jahren in der Zeitung, dass ein 2-jähriges Kind durch den Vater Arm u. Bein gebrochen bekam.
Unten ganz an Schluß stand lediglich: Das JA war involviert.

Wie es involviert war, stand nicht dabei, aber ich hatte die Schwester des Kindes in Obhut u. weiß von daher, dass da ewig nichts getan wurde, außer einer Familienhilfe, die Meldungen machte, aber -wie ich mein JA kenne- aus Kostengründen alles blieb, wie es war, da drei Kinder in der Familie waren.
Und dass sich ein Bürgermeister vor die Ämter stellt ist klar.

In diesem Fall hier stelle ich mir die Frage, wie mitten im Wald ein Kind mit Feuer spielen kann, dass so etwas passiert ist. Und dann der Vater, der sich an nichts mehr erinnern kann u. obendrein wohl noch psychisch krank ist.
12.11.2011 11:39
Dieser am 12.11.2011 um 11:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nele1975
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@stuntel
"Wieso denkst Du, es wären alle untätig gewesen? "

durch die Presse
12.11.2011 12:24
Dieser am 12.11.2011 um 12:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nele1975 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stern30 Stern30 ist weiblich
Erstklässler


images/avatars/avatar-73.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.10.2011
Beiträge: 459


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Nele1975

da hier öfter über Kindstötungen berichtet wird, finde ich auch deinen Link völlig in Ordnung Daumen

Wer weiß, was da fürchterliches passiert ist..... traurig

Psych.Erkrankungen nehmen deutlich zu, auch die LM von unserem BPK hat da seit Jahren mit zu kämpfen.
Sie bekommt aber viel Hilfe vom Amt, Familienhelferin, Integrationshilfe, geht selber 1 mal die Woche in eine Beratungsgruppe...

Leider scheuen sich noch zu viele, offen darüber zu sprechen.
Viele fühlen sich erst ernst genommen, wenn sie dann tatsächlich "psych.zusammen gebrochen" sind und solch eine Tragödie heraus kommt traurig

__________________
Das Leben ist ein Waisenkind, was jeden Tag neu adoptiert werden will.

Ich bin das Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweizer)
12.11.2011 12:24 Stern30 ist offline Beiträge von Stern30 suchen Nehmen Sie Stern30 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.11.2011 um 12:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stern30 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stuntel Stuntel ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-31.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.10.2010
Beiträge: 2.088


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Oh Mann.... Zerknirscht
Vor allem im zweiten Bericht ist interessant, dass das JA vor Gericht war und der Richter entschied, dass die Eltern das Sorgerecht behalten. böse
Das heisst ja, dass was getan wurde. Mich würde jetzt interessieren, ob gegen den Beschluss durch das Rechtsamt in Widerspruch gegen das Urteil gegangen wurde. Oder ob die sich gesagt haben"Ach ne, lassen wir das mal. Zu geringe Chancen." regauf

Keine Ahnung, was die geritten hat im Wald Feuer zu machen. Lagerfeuer? Wenn der Vater psychisch ziemlich angeschlagen war, warum gab es dann keinen begleiteten Umgang?
Der arme Muckel.....

__________________
Liebe Grüße,

Stuntel
12.11.2011 12:27 Stuntel ist offline Beiträge von Stuntel suchen Nehmen Sie Stuntel in Ihre Freundesliste auf

lunachild lunachild ist weiblich
Dreikäsehoch


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.01.2011
Beiträge: 123


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Laut Medien wollte der Vater mit dem Sohn ein Lagerfeuer machen, dabei kam es zur Explosion und der Junge starb an Unterkühlung. Da der Vater verwirrt aufgefunden wurde, denke ICH ist er aus Schock oder Angst davongelaufen, statt zu helfen...
aber trotzdem traurig.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von lunachild: 12.11.2011 13:02.

12.11.2011 13:01 lunachild ist offline Beiträge von lunachild suchen Nehmen Sie lunachild in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.11.2011 um 13:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lunachild wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

d.m.
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe gelesen, dass beide Elternteile psychisch krank sind und das ist etwas mehr als " nur" psychisch angeschlagen. Ein Kind in dem Fall da aufwachsen zu lassen, finde ich persönlich verantwortungslos. Das nenne ich Kindeswohlgefährdung.

LG d.m.
12.11.2011 13:10
Dieser am 12.11.2011 um 13:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User d.m. wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lunachild
Laut Medien wollte der Vater mit dem Sohn ein Lagerfeuer machen, dabei kam es zur Explosion .....


Hast du das Foto von der verbrannten Wiese gesehen??
Wo ist da Lagerfeuer angedacht gewesen.
Da legt man üblicherweise Steine rund u. legt kleines Holz hin ect.
Davon konnte ich auf der Wiese nichts sehen.
Wer weiß, was der Vater da geplant hatte. Ist ja manchmal so, dass Kinder dem anderen Partner nicht gegönnt werden.
Motto: Lieber tot, als nicht bei mir.
Dann noch psych. krank. Na, danke !!
12.11.2011 14:51
Dieser am 12.11.2011 um 14:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

RatzenKatze RatzenKatze ist weiblich
Krabbelmonster


images/avatars/avatar-2152.jpeg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.05.2010
Beiträge: 90
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ulti
Zitat:
Original von lunachild
Laut Medien wollte der Vater mit dem Sohn ein Lagerfeuer machen, dabei kam es zur Explosion .....


Hast du das Foto von der verbrannten Wiese gesehen??
Wo ist da Lagerfeuer angedacht gewesen.
Da legt man üblicherweise Steine rund u. legt kleines Holz hin ect.
Davon konnte ich auf der Wiese nichts sehen.
Wer weiß, was der Vater da geplant hatte. Ist ja manchmal so, dass Kinder dem anderen Partner nicht gegönnt werden.
Motto: Lieber tot, als nicht bei mir.
Dann noch psych. krank. Na, danke !!


Möglicherweise wusste der Vater einfach nicht, wie man ein Lagerfeuer macht. Sorry, aber aus den bisschen Medienberichten möchte ich solche Anschuldigungen auch bei einem psychisch Kranken nicht einfach so machen.
12.11.2011 15:48 RatzenKatze ist offline Beiträge von RatzenKatze suchen Nehmen Sie RatzenKatze in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.11.2011 um 15:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User RatzenKatze wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RatzenKatze
Sorry, aber aus den bisschen Medienberichten möchte ich solche Anschuldigungen auch bei einem psychisch Kranken nicht einfach so machen.


Wenn NUR psych. krank wäre, nicht.
Aber hier ist die Familiensituation mit beschrieben u. auf der Wiese ist eine Fläche verbrannt. Benzin zum Anzünden genommen ???
Blackout des Vaters, lässt Kind liegen.
Selbst wenn der Vater nichts im Sinn hatte, als ein Lagerfeuer, so weiß man nie, wann bei psych. Kranken wieder ein Schub ausbricht. Das kommt schleichend, bis der Knall kommt u. die Leute oftmals durch eine Manie so überheblich werden, dass sie denken, sie können alles.
Deshalb ist es für Kinder gefährlich, wenn kein gesunder Partner an der Seite ist, der die Veränderungen bemerkt u. frühzeitig einschreiten kann.
Da hier beide Elternteile psych. krank sind u. dann auch noch getrennt, wächst hier das Gefahrenpotential für Kinder.
Und genau da braucht es Dritte, die ein Auge drauf haben.
12.11.2011 16:23
Dieser am 12.11.2011 um 16:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Zane Zane ist weiblich
Student


images/avatars/avatar-78.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 3.214
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich lese solche klinks hier immer mit gemischten Gefühlen, dazu kommt, daß diese Geschichte eh schon überall in den Nachrichten/Zeitungen breit getreten wurde und wer nicht direkt dabei war kann sich nur den Mutmaßungen anschließen die nach Kindstötungen eh immer auftauchen.

Ich sehe da keinerlei Informationsgehalt !

Außerdem hast du Nele1975 den link einfach unkommentiert reingestellt und da wollte ich eben nach deiner Motivation fragen, mit einem Kommentar von dir versehen wäre das anders gewesen.

"Mir is das zu sehr Klatschspalte"

aber das darf jede sehen wie sie will Augenzwinkern

__________________
Gruß Zane

Die vornehmste Aufgabe der Erziehung ist es, einen Menschen hervorzubringen, der fähig ist, das Leben in seiner Ganzheit zu erfahren

Krishnamurti

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zane: 12.11.2011 16:36.

12.11.2011 16:35 Zane ist offline Beiträge von Zane suchen Nehmen Sie Zane in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.11.2011 um 16:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Zane wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

d.m.
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zane,

vielleicht reagiert man bei solchen Meldungen empfindlicher, wenn man indirekt betroffen ist.
Mir wird Angst und Bange, wenn ich mir vorstelle, dass "mein" Kind evtl. zu seiner LM zurück muss, weil ein Richter die Gefahr, die von ihr ausgeht nicht erkennt.

LG d.m.
12.11.2011 17:23
Dieser am 12.11.2011 um 17:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User d.m. wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das Jugendamt hat offenbar um die Probleme dieser Familie gewusst. Die Versuche zu helfen, scheiterten allerdings vor Gericht. Der 41 Jahre alte Vater und die Mutter hatten offenbar mit Hilfe der Gerichte erreicht, dass sie das volle Sorgerecht für den Jungen behalten durften.

So schlimm und tragisch dieses Ereignis ist .... Bleibt zu hoffen, dass Richter zukünftig besser hinschauen und keine solchen irrsinnigen Entscheidungen mehr treffen. Möglicherweise lernen Richter ja aus den Geschehnissen?
Warum behalten Eltern, bei denen die Mutter schwerst drogenabhängig ist und der Vater so schlimm psychisch krank, dass er immer wieder in die Psychiatrie muss, das volle Sorgerecht für ein Kind???? geschockt
12.11.2011 17:56
Dieser am 12.11.2011 um 17:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von la_merle

Warum behalten Eltern, bei denen die Mutter schwerst drogenabhängig ist und der Vater so schlimm psychisch krank, dass er immer wieder in die Psychiatrie muss, das volle Sorgerecht für ein Kind???? geschockt


Andere Frage:
Warum geht ein JA, wenn es den Weg schon mal eingeschlagen hat, nicht weiter ans OLG, wenn es Gefahr sieht. Denn dass sie die gesehen haben, zeigt sich dadurch, dass sie überhaupt vor Gericht gegangen sind.
Und dass ein JA weiter als die 1. Instanz geht, hat man selten.
12.11.2011 20:17
Dieser am 12.11.2011 um 20:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Toter 5-Jähriger Ämter weisen Kritik zurück
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™