Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 8 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 29 Besucher
- 37 Benutzer gesamt

Chicken Joe
Faza
garifallia
hdgdldJ
Lexa
pitschku
sandmännchen

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

hugo (51)
Nenchen (46)
Novuxol (44)
Susan1984
Trinity1970 (49)

neuste Mitglieder
» TaDi
registriert am: 22.05.2019

» Merlin2611
registriert am: 21.05.2019

» Belinda
registriert am: 20.05.2019

» iabovens
registriert am: 19.05.2019

» LisaMara
registriert am: 19.05.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Heute, 21.45 BR lebenslinien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Heute, 21.45 BR lebenslinien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
friedchen
unregistriert
Lampe Heute, 21.45 BR lebenslinien Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Meine lieblingssendung bringt heute einen report über das leben einer PM, jedenfalls lt. Videotext...

Lg, f.
10.10.2011 20:43
Dieser am 10.10.2011 um 20:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User friedchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bäumchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Daumen dankeschön
werde ich mir auf jedenfall ansehen Winken
10.10.2011 20:51
Dieser am 10.10.2011 um 20:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bäumchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sunshine-240
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

...wie wahr.....

was die leiblichen Kinder einstecken müssen.

Toller Bericht, der auch die negativen Seiten bzw. auch Nachteile der Pflegschaft zeigen.

Traurig. Aber für die 4 PK ist es ein Paradis.

Die PM hat ihr Werk gut in Griff.
10.10.2011 22:24
Dieser am 10.10.2011 um 22:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sunshine-240 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Oh schade, ich hab's verpasst. Kann man das irgendwo online ansehen?
10.10.2011 22:36
Dieser am 10.10.2011 um 22:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

moritz
Wirbelwind



[meine Galerie]


Dabei seit: 29.05.2007
Beiträge: 209


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hier:

http://mediathek-video.br.de/B7Mediathek.html?bccode=both

dann links auf "Alle Sendungen", dort auf "L" und dann "Lebenslinien"

Es bleibt glaube ich eine Woche
11.10.2011 21:44 moritz ist offline E-Mail an moritz senden Beiträge von moritz suchen Nehmen Sie moritz in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.10.2011 um 21:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User moritz wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moritz
hier:

http://mediathek-video.br.de/B7Mediathek.html?bccode=both

dann links auf "Alle Sendungen", dort auf "L" und dann "Lebenslinien"

Es bleibt glaube ich eine Woche


Ohh ... vielen Dank! smile
11.10.2011 22:00
Dieser am 11.10.2011 um 22:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

mutti30
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich habe von mitte bis ende gesehen gestern war sehr interessant
11.10.2011 22:21
Dieser am 11.10.2011 um 22:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User mutti30 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

siri siri ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 1.062
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wollte es auch gern sehen, funktioniert bei mir aber leider nicht verwirrt
lg
siri

__________________
" Es ist normal verschieden zu sein " R.v.Weizsäcker
11.10.2011 22:29 siri ist offline Beiträge von siri suchen Nehmen Sie siri in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.10.2011 um 22:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User siri wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von siri
wollte es auch gern sehen, funktioniert bei mir aber leider nicht verwirrt
lg
siri


Bei mir gehts siri. Hast du auf L geklickt? Und dann auf Lebenslinien?
11.10.2011 22:43
Dieser am 11.10.2011 um 22:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

siri siri ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 1.062
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Oh....hatte die falsche Bildschirmgröße eingestellt....daher war bei mir die linke Seite gar nicht mir drin....jetzt klappt`s großes Grinsen
LG
siri

__________________
" Es ist normal verschieden zu sein " R.v.Weizsäcker
11.10.2011 22:58 siri ist offline Beiträge von siri suchen Nehmen Sie siri in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.10.2011 um 22:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User siri wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hm, ich finde es mutig, wie ehrlich die ganze Familie über das Leben mit den PK spricht.
Überrascht hat mich, dass der PV so ganz öffentlich sagt, dass er oft eher genervt ist von den PK ... auch die erwachsenen LT.
Schade, dass die LT ihre Vergangenheit nicht wirklich aufgearbeitet hat, und sich (immernoch) in einer Art Konkurrenz mit den PK sieht.
Da bekommt man das Gefühl, dass für die LT und den PV die PK doch eben "nur Kinder 2. Klasse" sind, die nicht zur "Kernfamilie" dazu gehören. Zerknirscht

Jedenfalls hat die Familie schon ganz schön viele Schicksalsschläge einstecken müssen und ihr Leben insgesamt doch sehr gut gemeistert.
Die Reportage zeigt eine PF in der eben nicht alles "Eitel Sonnenschein" ist, in der es einiges an Zündstoff gibt, auch bezüglich des Themas PK.
Die PM hingegen geht ganz in ihrer Rolle auf und scheint das wirklich toll zu machen. Übersieht dabei aber hin und wieder die Bedürfnisse der LT ....

Wie gesagt, toll fand ich die Ehrlichkeit, mit der das Thema angegangen wurde.
11.10.2011 23:09
Dieser am 11.10.2011 um 23:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sonnenblume74 sonnenblume74 ist weiblich
Baby



[meine Galerie]


Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 43
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich muss sagen sie machte wirklich den Eindruck als wenn sie es toll macht, ABER ich finde ein Pflegekind soll schon in der Pflegefamilie zu 100% von allen Familienmitgliedern aufgenommen werden und ich glaube das ist da nicht so. Jedenfalls hat der Mann das ja auch so gesagt und auch die Tochter stand da nicht hinter.

__________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

LG Sonnenblume74
12.10.2011 08:22 sonnenblume74 ist offline Beiträge von sonnenblume74 suchen Nehmen Sie sonnenblume74 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.10.2011 um 08:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sonnenblume74 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sorbe
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

den beitrag habe ich mit interesse gesehen und wirklich überlegt, meine ganz subjetiven beobachtungen hier aufzuschreiben. Schon gestern dachte ich, wird hier jemand darauf reagieren - oder eher nicht.
jemand hier im forum hat eine wundervolle schlußzeile die mich ermutigt hat, doch und ganz ehrlich zu sein.

Ich finde, die PF hat sehr, sehr viele eigenen Probleme - besonders die PM. So wie es bei mir rüber kam, ist sie bei den eigenen Kindern - den Tod ihres Sohnes natürlich ausgeschlossen - bereits überfordert gewesen. Sie ist schwer traumatisiert. Um diese Traumatisierung zu bearbeiten, find ich es nicht gut, PK aufzunehmen. Und so wie sie es geschildert hat, ist genau das passiert. Sie wollte nach meinem Dafürhalten - die Lücken mit anderen "Menschen" schließen. Sicher, die PK machten einen "glücklichen" Eindruck. Sicher, sie sind selbst in dieser Familie besser aufgehoben, wie in einem Heim - aber wird hier auch wirklich das wichtigstse - Familie - vermittelt. Der Mann macht eins für sich. Trinkt Bier am Küchentisch und Raucht. Sitzt alleine. Die PM liegt abends in einem anderen Zimmer und sieht fern. Eigene Kinder sagen, wie sie unter der Aufgabe PK gelitten haben. Klar war der Beitrag ehrlich - der das Bild wider gibt, wie es wirklich ist. Aber bei uns ist es anders - muß ich wirklich sagen. Mein Mann hat seine Arbeit aufgeben und kümmert sich sehr um unser PK - er ist nicht ausgeschlossen sondern ein wirklicher "Kämpfer". Mir gefällt es auch nicht, wenn sich jemand mit einer Flasche Bier filmen läßt. Das vermittelt für mich etwas - naja, sagen wir mal - einfaches, schon abstößiges. Das ist mir Fremd. Und die Ordnung - wenn ich das auch noch erwähnen sollte - besonders auf dem Grundstück - sprach eine ganz eigene Sprache.

Tut mir leid, ich hätte mich so nicht präsentiert, weil ich auch eine ganz andere Lebensgeschichte habe - wahrscheinlich.
12.10.2011 08:57
Dieser am 12.10.2011 um 08:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sorbe wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

didi didi ist weiblich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-55.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 06.05.2010
Beiträge: 650


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja. der Beitrag war ehrlich, die Lebensgeschichte der Familie traurig, und ich habe auch den Eindruck, dass die PM mit ihren eigenen Kindern total überfordert war und sie keine glückliche Kindheit hatten. Der PV mit Bier und Zigarette im Haus...
Meine Vorstellung von einer PF ist anders, der Beitrag hat mich negativ überrascht, auch wenn mir die Familie leid getan hat.

__________________
LG
didi
12.10.2011 09:23 didi ist offline E-Mail an didi senden Beiträge von didi suchen Nehmen Sie didi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.10.2011 um 09:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User didi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Moosglöckchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

mich hat der beitrag gar nicht angesprochen. ich empfand ihn eher als abschreckend. ehrlichkeit hin oder her. unabhängig von dem status pf, ich empfand die beiden als paar schon - im umgang miteinander und mit den kindern - als grenzwertig. irgendwie hat für mich da schon die basis nicht gestimmt. hatte für mich beigeschmack das ganze.
12.10.2011 09:27
Dieser am 12.10.2011 um 09:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Moosglöckchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

madline1
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Habe mir auch gerade den Beitrag angesehen.

Bin nachdenklich geworden, denn dieser Beitrag empfinde ich als zwiegespalten. Für die PM ist es eine Bereicherung die PK um sich zu haben und sie macht ihre Sache echt toll, auch für den jüngsten LS war es ein Glück, denn so hat er seine Frau kennengelernt.
Leider muss man auch sagen, dass es für den PV und die LT nicht so eine Bereicherung ist/war.

Alle PK machen einen sehr zufriedenen Eindruck auf mich. Leider erfährt man nicht so viele Hintergründe warum die 4 bei ihnen sind und so wie ich es verstanden habe, bleiben wohl nicht alle 4 bei ihnen.
12.10.2011 09:50
Dieser am 12.10.2011 um 09:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User madline1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

madline1
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das stimmt als Paar sind sie nicht wirklich aufgenommen worden, und so kommt auch bei mir der Eindruck, dass sie sich nicht mehr allzu viel gemeinsam haben.
Beide jeweils alleine vor dem Fernseher, er mit Bierflasche und Zigarrette, war auch nicht so der super Eindruck von ihm.
12.10.2011 09:54
Dieser am 12.10.2011 um 09:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User madline1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sonnenblume74 sonnenblume74 ist weiblich
Baby



[meine Galerie]


Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 43
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Macht so den Eindruck als wenn IHM alles egal ist. Ich glaub er hat den Tod des Kindes nicht verarbeitet und lebt so wie er leben muss, in den Tag hinein, die Frau die macht das schon und organisiert sein Leben. Es zeigt insgesamt, das man mit so etwas schrecklichem nicht klarkommt.

Umso Fragwürdiger finde ich warum so eine Familie die so schreckliche Schicksalsschläge hinter sich hat Pflegekinder aufnehmen darf, die ja schließlich auch noch ihre eigenen Päckchen mitbringen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Pflegekinder das nicht spüren was wir hier scheinbar alle spüren, das da was nicht stimmt in der Familie.

__________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

LG Sonnenblume74
12.10.2011 10:01 sonnenblume74 ist offline Beiträge von sonnenblume74 suchen Nehmen Sie sonnenblume74 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.10.2011 um 10:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sonnenblume74 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Wandernde
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, die abendliche Szene muss (PE in getrennten Zimmern) muss man nicht überbewerten.

Wenn es danach ginge, müsste ich meine Ehe auch in Frage stellen. Mein Mann schaut sich abends gerne einen Film an. Ich lese z.B. lieber. Da mich das Gedudel vom TV aber stört dabei sitzen wir auch abends oft in unterschiedlichen Zimmern....

Viel schlimmer finde ich es z.B., wenn man in getrennten Betten schläft....

Der PV im TV hat seine Frau ja sogar dabei unterstützt, PK aufzunehmen. Über seine Motivation dabei wurde leider nichts gesagt.

Aber ich teile die Meinung, dass die PM erst mal hätte ihr eigenes Trauma aufarbeiten müssen und auch ihr Verhältnis zur LT aufarbeiten. Die Tochter leidet heute noch darunter, weniger Liebe bekommen zu haben, als die PK jetzt bekommen......

Ein "Leiden", dass man ja von z.B. vernachlässigten PK auch kennt, die dann Teile ihrer nicht erlebten Kindheit noch mal nachholen und z.B. Baby "spielen" und wieder gewiegt werden wollen....

Dass der PV Unterschiede macht von LK zu PK ist vielleicht auch eine Mentalitätssache. Nicht jeder kann nichtleibliche Kinder total offen und uneingeschränkt in sein Herz lassen, auch wenn er Kinder grundsätzlich lieb hat und ihnen helfen will. Da ist bei jedem die Grenze anders. Das hätte man in dieser Familie spätestens beim 1. PK erkennen können/müssen und entsprechend überlegen, ob es wirklich so gut ist (z.B. für die PE als Ehepaar), Dp zu machen. Evtl. würde der PV mit BRP besser umgehen können, weil die Kinder nur auf Zeit da sind...
12.10.2011 10:07
Dieser am 12.10.2011 um 10:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Wandernde wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stoffel
Vorpubertierender



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 697


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wow, ein beklemmender Film, ein beklemmdendes Leben.

Mir geht es wie einigen von Euch.
Ich kann die Leistung dieser Mutter nicht uneingeschränkt positiv sehen.
Sicher geht es den Kindern besser als im Heim, aber.......

1. Ist für mich die Motivation für das Leben mit den "Pflgekindern" sehr fraglich. Hier wird eine eigene innere Leere überdeckt mit Aktionismus. Solange die Frau gefodert ist kann sie mit den schlimmen erlebten Schicksalschlägen besser umgehen. Eine Aufarbeitung derer hat es aber nie gegeben.

2. Die Beziehung zur Tochter stimmt mich traurig, wobei ich das Problem nicht bei den PK sehe. Sie hatte das Pech zu falschen Zeit geboren zu sein. Durch den schlimmen Verlust des Sohnes und die einerseits stark ausgelebte, aber nicht aufgearbeitete Trauer ist hier von Anfang an keine gesunde Bindung entstanden. Man weiß ja nichts über die Hintergründe, aber vielleicht hat sie die Kleine versorgt während der Bruder starb??? Ich spüre nur, dass in dieser Mutter-Kind Beziehung große Brüche sind. Und sie ist die einzige Tochter.

3. Die Ehe scheint nach außen intakt, aber es fehlt eine gewisse Wärme im Miteinander. Sehr schade, da gerade die Kinder die dort aufgenommen werden sicher ein gesundes Miteinander brauchen. Sie kann ihre Sache noch so gut machen, wenn es unsichtbare Grenzen gibt spüren die Kinder das doch.

4. Ich glaube sie kann nicht loslassen durch die vielen Verluste in ihrem Leben. Ich wünsche der jungen Familie, dass das MIteinader auf Dauer gut geht. Sie ist sicher jemand der immer präsent, zu präsent im Leben der Kinder ist?

Ich finde es mutig diesen Film zu machen, zeigt er doch deutlich wie die Realität ist, aber er hinterlässt zumindest bei mir einige Fragezeichen.

LG
Stoffel
12.10.2011 10:50 Stoffel ist offline E-Mail an Stoffel senden Beiträge von Stoffel suchen Nehmen Sie Stoffel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.10.2011 um 10:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stoffel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ava1980 Ava1980 ist weiblich
Fötus


images/avatars/avatar-2230.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.09.2011
Beiträge: 23
Bundesland: Mecklenburg-Vorpomme rn


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

du sprichst mir aus dem Herzen

__________________
Wenn wir bedenken ,dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt
12.10.2011 11:04 Ava1980 ist offline E-Mail an Ava1980 senden Beiträge von Ava1980 suchen Nehmen Sie Ava1980 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.10.2011 um 11:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ava1980 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ihr habt einige Gedanken aufgegriffen, die auch mir beim Anschauen kamen.

Ich meine sogar gehört zu haben, als der LV auf seinem Rasenmäher saß, dass er gesagt hat: "Und dann ist da ja auch noch der finanzielle Aspekt." geschockt
Damit hat er das Klischee bedient: Viele PK bringen viel PG.

Diese unendliche Trauer, die in den Eltern auch nach 30 Jahren noch zu spüren war, hat mich betroffen gemacht. Die Enkelkinder schienen für den LV irgendwie ein "Ersatz" für den verlorenen Sohn zu sein.

Ich weiß nicht, ob man es wirklich als verkehrt bezeichnen kann, dass die LM so in ihrer Aufgabe der PM aufgeht. Ja, das stimmt, ein Stück weit versucht sie, sich durch den Aktionismus von der immernoch nicht verarbeiteten Trauer abzulenken. Andererseits wünschte sie sich als Kind bereits eine große Familie mit vielen Kindern, und das scheint schon irgendwie "ihr Ding" zu sein.

Überfordert schien sie mir nicht. Allerdings ... Als der Hof gefilmt wurde, dachte ich mir auch: "Wie haben die bei diesem Chaos denn den Hausbesuch bestanden?"

Das Problem mit der LT sehe ich ähnlich, wie die meisten. Hier wäre es an Mutter und Tocher gelegen, ihr gestörtes Verhältnis aufzuarbeiten. Auch die Tochter hätte hier aktiv werden und eine Therapie machen sollen, anstatt die Probleme auf die PK zu projizieren.

Ideal fand ich die Familie nicht, aber vielleicht doch der Durchschnitt??? Die vollkommen reflektierten Familien bzw. Pflegefamilien, bei denen sämtliche Konflikte geklärt und bearbeitet wurde... Gibt es die? Sicherlich ja, aber vermutlich doch sehr selten.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von la_merle: 12.10.2011 12:30.

12.10.2011 12:25
Dieser am 12.10.2011 um 12:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Betula
Krabbelmonster



[meine Galerie]


Dabei seit: 08.07.2011
Beiträge: 75


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe nur einen Teil gesehen. Deshalb weiß ich z.B. nicht wie lange die Familie schon PK betreut und wie alt die LK zu diesm Zeitpunkt waren. Beim Gespräch war die LT doch schon erwachsen.
Der PV war ein wenig mürrisch, aber so wie ich auch viele Großväter kenne, die sich über Enkel freuen aber auch wieder froh sind sie loszuwerden und wieder Ruhe einkehrt.
Aber sie haben auf mich überhaupt den Eindruck von Großeltern gemacht und das liegt nicht am Alter. So nach dem Motto gütige Großmutter leicht mürrischer Großvater.
Es ist aber klar durchgekommen, dass es die Sache der PM ist und nicht so sehr der gesamten Familie. Dass der PV Bier trinkt schreckt mich nicht, tu ich auch am Abend manchmal und sie in getrennten Zimmern schlafen auch nicht.
Die PK haben einen recht zufriedenen in sich ruhenden Eindruck gemacht. Der Hund war auch recht ruhig und ausgeglichen, das hat mir sehr gut gefallen.
Unordentlich habe ich es nicht gefunden, eher so wie bei uns auf einem Bauernhof wo mehrere Generationen leben.Als überfordert habe ich die PM überhaupt nicht empfunden, zumindest nicht in dem Teil den ich gesehen habe. Auch eher in sich ruhend , irgendwie sicher, dass sie das macht, was für sie gut und befriedigend ist. Wenn aus der Befriedigung auch Kraft und Energie für die PK abfällt um so besser.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Betula: 12.10.2011 15:27.

12.10.2011 15:22 Betula ist offline E-Mail an Betula senden Beiträge von Betula suchen Nehmen Sie Betula in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.10.2011 um 15:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Betula wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Heute, 21.45 BR lebenslinien
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™