Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 7 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 22 Besucher
- 29 Benutzer gesamt

Anya
Braun
Britta
Maik S
moosi
pittie

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Bam-Bam (53)
madima (40)
meer2000
Rabe (43)
Ruediger (56)

neuste Mitglieder
» moehrchen3382
registriert am: 23.08.2019

» Lottalisa
registriert am: 22.08.2019

» Nat
registriert am: 21.08.2019

» Mazemi
registriert am: 21.08.2019

» pommesparade
registriert am: 21.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » TV- Wenn Kinder Hilfe brauchen - Ein Jahr im Leipziger Juge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen TV- Wenn Kinder Hilfe brauchen - Ein Jahr im Leipziger Juge 3 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.955
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


TV- Wenn Kinder Hilfe brauchen - Ein Jahr im Leipziger Juge Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle an Alle,

hier ein Filmtipp:



Wenn Kinder Hilfe brauchen - Ein Jahr im Leipziger Jugendamt - Serie


Dienstag, 24.11.2009

MDR Sat 20:45


Beginn: 20:45 Uhr Ende: 21:15 Uhr Länge: 30 min.

Die Not in vielen Familien nimmt zu, gleichzeitig werden die staatlichen Hilfen für notleidende Familien weiter gekürzt. Die Leidtragenden sind vor allem die Kinder. Aber auch an denjenigen, die notleidenden Familien helfen sollen, geht all dies nicht spurlos vorüber: Für die Mitarbeiter des Jugendamtes wird ihr Job immer schwieriger. Sie sollen eingreifen, wenn das Wohl von Kindern in Gefahr ist. In die Schlagzeilen geraten sie jedoch zumeist nur dann, wenn jede Hilfe zu spät ist. Tanja ist mit ihren beiden Kindern gut in der Mutter-Kind-WG untergebracht, rund um die Uhr ist jemand für sie da. Michael Oertel vom Jugendamt Leipzig Süd hat ein ganzes Netzwerk an Hilfen um die Familie herum installiert. Doch trotzdem gibt es ernste Probleme mit der 21-Jährigen: "Bei Tanja funktioniert gar nichts, wenn man ihr nicht richtig in den Hintern tritt. Insofern stellt sich die Frage, ob die Hilfe die richtige ist - oder ob sie vielleicht gescheitert ist." Wenn die Klienten nicht mitmachen, ist alle Hilfe vergebens. Wenn sich das nicht ändert, muss Michael Oertel Konsequenzen ziehen und eine andere Lösung für die Kinder finden: einen Platz in einer Pflegefamilie oder im Kinderheim ... Ute Stephan im Jugendamt Leipzig Grünau hat mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Sie musste ein Kind in Obhut nehmen, das völlig unterernährt ins Krankenhaus gekommen war. Ihr Plan ist nun, das Kind und seine Mutter in einer Mutter-Kind-WG unterzubringen, damit sich die familiären Verhältnisse stabilisieren. Aber zunächst hat Ute Stephan einen wichtigen Termin im Gericht. Der Richter muss bestätigen, dass die Maßnahme, das Kind aus der Familie zu nehmen, die richtige war. Erst danach kann sich Ute Stephan Gedanken über die Zukunft des Kleinen und seiner Mutter machen. Und während Ute sich noch auf den Gerichtstermin vorbereitet, kommt eine junge Frau mit ihrem Baby zur Tür herein: Bianca hat sich vor ihrem drogenabhängigen Freund ins Jugendamt geflüchtet ... Anette Reiß und Alexander Biedermann begleiten ein Jahr lang vier Mitarbeiter des Jugendamtes in Leipzig. Sie blicken Menschen über die Schulter, die sich, trotz vieler Widrigkeiten, mit ganzer Kraft für ihre Schützlinge einsetzen - für die die Hilfe vom Jugendamt nur allzu oft der letzte Ausweg ist.

Quelle: tvtv

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
09.11.2009 21:49 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 09.11.2009 um 21:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

silke69 silke69 ist weiblich
Windelpupser


images/avatars/avatar-18.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.04.2007
Beiträge: 73
Bundesland: Sachsen
Herkunft: Am Tor zum Erzgebirge


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also laut meiner Fernsehzeitung sind das 3 Folgen und sie beginnen schon am 17.11. um 20.15 Uhr im mdr (Folge 1) und die beiden weiteren jeweils den folgenden Dienstag zur selben Uhrzeit.

Gruß Silke
16.11.2009 10:07 silke69 ist offline E-Mail an silke69 senden Beiträge von silke69 suchen Nehmen Sie silke69 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.11.2009 um 10:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User silke69 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Wenn Kinder Hilfe brauchen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

MDR FERNSEHEN | 17.11.2009 | 20:45 Uhr

Wenn Kinder Hilfe brauchen (1/3)
Schwere Entscheidungen

Eine junge Mutter steht vor den Trümmern ihrer Beziehung - und einem Schuldenberg. Am anderen Ende der Stadt stößt das Jugendamt in der Wohnung werdender Eltern auf den hygienischen Ausnahmezustand.

Tanja hat jede Menge Probleme: Ihr Freund hat das ganze Geld verprasst und ihr einen Berg Schulden hinterlassen. Er hat die Miete nicht bezahlt, weshalb Tanja jetzt mit den Kindern aus der Wohnung muss.

Halt in einer Mutter-Kind-WG
Michael Oertel vom Jugendamt Leipzig Süd setzt alles daran, der jungen Mutter wieder Halt zu geben: "Tanja hat, als ich sie kennenlernte, völlig verkrümmt dagesessen, ein psychisches Wrack. Und als ich sie fragte, was passieren würde, wenn eine Fee käme und sie einen Wunsch offen hätte, sagte sie, sie möchte glücklich sein mit ihren Kindern. Das ist eine Aussage, auf die sich hoffentlich aufbauen lässt." Michael Oertel hat ihr einen Platz in einer Mutter-Kind-WG besorgt. Dort soll die 21-Jährige zur Ruhe kommen und psychisch stabilisiert werden, damit sie irgendwann wieder mit ihren Kindern in einer eigenen Wohnung leben kann. Aber dann tauchen bei Tanja neue Probleme auf ...

Mehr Info´s: http://www.mdr.de/doku/leben-heute/6757664.html



MDR FERNSEHEN | 24.11.2009 | 20:45 Uhr

Wenn Kinder Hilfe brauchen (2/3)
Konsequenzen

Für die Mitarbeiter des Jugendamtes wird der Job immer schwieriger. Sie sollen eingreifen, wenn das Wohl von Kindern in Gefahr ist. Doch sind sie auch auf die Mitarbeit ihrer Klienten angewiesen.

Tanja ist mit ihren beiden Kindern gut in der Mutter-Kind-WG untergebracht. Rund um die Uhr ist jemand für sie da. Michael Oertel vom Jugendamt Leipzig Süd hat ein ganzes Netzwerk an Hilfen um die Familie herum installiert.

Jugendamt fordert Mitarbeit ein
Doch trotzdem gibt es ernste Probleme mit der 21-Jährigen: "Bei Tanja funktioniert gar nichts, wenn man ihr nicht richtig in den Hintern tritt. Insofern stellt sich die Frage, ob die Hilfe die richtige ist - oder ob sie vielleicht gescheitert ist." Wenn die Klienten nicht mitmachen, ist alle Hilfe vergebens. Wenn sich das nicht ändert, muss Michael Oertel Konsequenzen ziehen und eine andere Lösung für die Kinder finden: einen Platz in einer Pflegefamilie oder im Kinderheim ...


Mehr Info´s: http://www.mdr.de/doku/leben-heute/6819376.html


MDR FERNSEHEN | 01.12.2009 | 20:45 Uhr

Wenn Kinder Hilfe brauchen (3/3)
Auswege

Der Film begleitet Michael Oertel, Marion Pröhl und Ute Stephan, Mitarbeiter des Jugendamtes Leipzig, bei ihrer Arbeit und Sorge um ihre Schützlinge. Häufig macht jedoch die Sucht nach Alkohol ihre Bemühungen zunichte.

Michael Oertels "Problemfall Tanja" wird immer schwieriger. Immer wieder wird die junge Frau stark alkoholisiert aufgefunden, oftmals ihre beiden Kinder im Schlepptau. Michael Oertel weiß nur noch einen Ausweg: Tanja muss ohne ihre Kinder aus der Mutter-Kind-WG ausziehen. Für die beiden Kleinen muss er ein neues Zuhause finden. Doch gute Pflegeeltern gibt es viel zu wenige.

Zukunft der Kinder fest im Blick
Bei Marion Pröhl im Jugendamt Leipzig Nordost geht ein Notruf ein. Eine alkoholsüchtige Mutter sei nicht mehr in der Lage, sich um ihre Kinder zu kümmern. Bei einem Besuch der Familie kann Marion Pröhl jedoch zunächst keine Auffälligkeiten feststellen. Doch schon zwei Tage später muss sie die Kinder in Obhut nehmen und in den Kindernotdienst bringen. Was soll weiter mit den Kindern geschehen? Heim, Pflegefamilie - oder zurück zur Mutter? Marion Pröhl sucht nach einem Ausweg, der vor allem für die Zukunft der Kinder der beste ist...........


Mehr Info´s: http://www.mdr.de/doku/leben-heute/6805911.html



Quelle und Rechte: http://www.mdr.de/doku/leben-heute/6860919.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
17.11.2009 05:24 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 17.11.2009 um 05:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

oma mone oma mone ist weiblich
Rotzlöffel


images/avatars/avatar-61.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 759


RE: Wenn Kinder Hilfe brauchen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo

laut Fernsehzeitung ist die Wiederholung am Donnerstag 9.30 Uhr auf MDR.

LG oma mone

__________________
grüße oma mone
17.11.2009 10:36 oma mone ist offline E-Mail an oma mone senden Beiträge von oma mone suchen Nehmen Sie oma mone in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2009 um 10:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User oma mone wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.955
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald

Themenstarter Thema begonnen von wolke

RE: Wenn Kinder Hilfe brauchen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle,


Danke für die Ergänzung!!!

Recorder ist programmiert!

Einen schönen Abend noch!

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
17.11.2009 19:54 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2009 um 19:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heute kommt der zweite Teil:

MDR FERNSEHEN | 24.11.2009 | 20:45 Uhr

Wenn Kinder Hilfe brauchen (2/3)
Konsequenzen

Für die Mitarbeiter des Jugendamtes wird der Job immer schwieriger. Sie sollen eingreifen, wenn das Wohl von Kindern in Gefahr ist. Doch sind sie auch auf die Mitarbeit ihrer Klienten angewiesen.

Tanja ist mit ihren beiden Kindern gut in der Mutter-Kind-WG untergebracht. Rund um die Uhr ist jemand für sie da. Michael Oertel vom Jugendamt Leipzig Süd hat ein ganzes Netzwerk an Hilfen um die Familie herum installiert.

Jugendamt fordert Mitarbeit ein
Doch trotzdem gibt es ernste Probleme mit der 21-Jährigen: "Bei Tanja funktioniert gar nichts, wenn man ihr nicht richtig in den Hintern tritt. Insofern stellt sich die Frage, ob die Hilfe die richtige ist - oder ob sie vielleicht gescheitert ist." Wenn die Klienten nicht mitmachen, ist alle Hilfe vergebens. Wenn sich das nicht ändert, muss Michael Oertel Konsequenzen ziehen und eine andere Lösung für die Kinder finden: einen Platz in einer Pflegefamilie oder im Kinderheim ...


Mehr Info´s: http://www.mdr.de/doku/leben-heute/6819376.html


__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
24.11.2009 08:07 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 24.11.2009 um 08:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

heute an den dritten teil denken Daumen



MDR FERNSEHEN | 01.12.2009 | 20:45 Uhr

Wenn Kinder Hilfe brauchen (3/3)



Auswege

Der Film begleitet Michael Oertel, Marion Pröhl und Ute Stephan, Mitarbeiter des Jugendamtes Leipzig, bei ihrer Arbeit und Sorge um ihre Schützlinge. Häufig macht jedoch die Sucht nach Alkohol ihre Bemühungen zunichte.


Michael Oertels "Problemfall Tanja" wird immer schwieriger. Immer wieder wird die junge Frau stark alkoholisiert aufgefunden, oftmals ihre beiden Kinder im Schlepptau. Michael Oertel weiß nur noch einen Ausweg: Tanja muss ohne ihre Kinder aus der Mutter-Kind-WG ausziehen. Für die beiden Kleinen muss er ein neues Zuhause finden. Doch gute Pflegeeltern gibt es viel zu wenige.

Zukunft der Kinder fest im Blick
Bei Marion Pröhl im Jugendamt Leipzig Nordost geht ein Notruf ein. Eine alkoholsüchtige Mutter sei nicht mehr in der Lage, sich um ihre Kinder zu kümmern. Bei einem Besuch der Familie kann Marion Pröhl jedoch zunächst keine Auffälligkeiten feststellen. Doch schon zwei Tage später muss sie die Kinder in Obhut nehmen und in den Kindernotdienst bringen. Was soll weiter mit den Kindern geschehen? Heim, Pflegefamilie - oder zurück zur Mutter? Marion Pröhl sucht nach einem Ausweg, der vor allem für die Zukunft der Kinder der beste ist.

Frauenhaus als letzte Zuflucht
Ute Stephan in Leipzig Grünau hat endlich einmal einen erfreulichen Fall: Bianca kämpft mit aller Kraft...........



Mehr Info´s, Quelle und Rechte: http://www.mdr.de/doku/leben-heute/6805911.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
01.12.2009 05:56 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 01.12.2009 um 05:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Angelina2007 Angelina2007 ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-2050.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.01.2008
Beiträge: 2.486


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die ersten beiden Teile gesehen und finde es recht gut gemacht - mal nicht so gestellt wie bei den bekannten Sendern....obwohl es ja doch eigentlich meist so ist.....

Gut und informativ - hoffentlich "darf" ich heute abend wieder!!

Angelina
01.12.2009 13:54 Angelina2007 ist offline Beiträge von Angelina2007 suchen Nehmen Sie Angelina2007 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 01.12.2009 um 13:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Angelina2007 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Jekar04 Jekar04 ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-40.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.03.2007
Beiträge: 1.902


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin leider unterwegs, aber es wird wiederholt, (morgen ??? )
Letzte Woche hatte ich durch zufall den zweiten Teil Tagsüber als Wiederholung gesehen, leider hab ich mir nicht Tag und Uhrzeit gemerkt verwirrt

__________________
Liebe Grüße

*Das Lächeln ist ein Licht im Fenster der Seele. Ein Zeichen das das Herz zu Hause ist*
(Reinhard Becker)
01.12.2009 14:04 Jekar04 ist offline Beiträge von Jekar04 suchen Nehmen Sie Jekar04 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 01.12.2009 um 14:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Jekar04 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kükenmama kükenmama ist weiblich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 690


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hey, jakar: Wiederholung Do. 9.30 Uhr MDR

__________________
Da werden Hände sein die dich tragen und Arme ,in denen du sicher bist und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, daß du willkommen bist.

Alles hat seine Zeit Sonne
01.12.2009 15:33 kükenmama ist offline E-Mail an kükenmama senden Beiträge von kükenmama suchen Nehmen Sie kükenmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 01.12.2009 um 15:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kükenmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Jekar04 Jekar04 ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-40.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.03.2007
Beiträge: 1.902


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Dankeschön !!!

__________________
Liebe Grüße

*Das Lächeln ist ein Licht im Fenster der Seele. Ein Zeichen das das Herz zu Hause ist*
(Reinhard Becker)
02.12.2009 21:07 Jekar04 ist offline Beiträge von Jekar04 suchen Nehmen Sie Jekar04 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 02.12.2009 um 21:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Jekar04 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » TV- Wenn Kinder Hilfe brauchen - Ein Jahr im Leipziger Juge
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™