Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 3 unsichtbar
- 15 Besucher
- 21 Benutzer gesamt

bye
Flack
Matthias Bär

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

blumenwiese (57)
Manu78 (41)
Senta♡ (35)

neuste Mitglieder
» Elli08
registriert am: 20.11.2019

» carina
registriert am: 19.11.2019

» Sabine82
registriert am: 19.11.2019

» Peter H
registriert am: 19.11.2019

» Lenek
registriert am: 17.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Adoption - unsere letzte Hoffnung 27.11.2008 23:10 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Adoption - unsere letzte Hoffnung 27.11.2008 23:10
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Adoption - unsere letzte Hoffnung 27.11.2008 23:10 Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Adoption: Unsere letzte Hoffnung!- 6 - Dokumentationsreihe


27.11.2008 23:10 - 00:10 RTL2

Als Claudia und ihr Mann Lars Emily adoptieren, ist das vietnamesische Mädchen zehn Monate alt. Armut zwingt damals die leibliche Mutter ihr Kind frei zu geben. Bei der Übergabe macht Claudia der Mutter ein Versprechen: Sie wird wiederkommen - mit Emily. Sechs Jahre später will Claudia ihr Versprechen tatsächlich einlösen. Zusammen mit Emily wollen sie und ihr Mann nach Saigon fliegen. Seit das Ehepaar ihre Tochter adoptiert hat, ist der Kontakt zur leiblichen Mutter nicht abgebrochen. Doch Emilys neue Oma macht sich große Sorgen um ihre Enkelin: "Was ist, wenn der leibliche Vater von Emily auftaucht und Geld haben will?" Aber Claudia und Lars halten eine Begegnung mit ihrer Mutter für wichtig und wagen die Reise nach Saigon. Die ersten Eindrücke der so fremden Kultur überfordern das sechsjährige Mädchen. Und auch als der große Moment endlich gekommen ist, ist ihr die Anspannung ins Gesicht geschrieben. Auf der Terrasse des Hotels wartet die Familie aus Deutschland auf "Mami Fenn", Emilys leibliche Mutter. Claudia ist nervös. War es die richtige Entscheidung, nach Vietnam zurückzukehren? Wie wird "Mami Fenn" auf ihre Tochter reagieren? Mit einer Ablehnung könnte Emily nicht umgehen. Auch Alexander aus Chemnitz wurde adoptiert. Im Alter von sieben Monaten kommt er in die Obhut seiner Adoptiveltern Daniela und Helge. Seine leibliche Mutter Sandra ist bei seiner Geburt noch ein Teenager und mit dem Baby überfordert. Mittlerweile ist Alexander zwei Jahre alt. Daniela und Helge wollen für ihren Sohn nur das Beste und erlauben deshalb gelegentliche Treffen mit seiner leiblichen Mutter, die dieser nur "Tante Sandra" nennt. Die 27-jährige Daniela fühlt sich bei den gemeinsamen Stunden aber noch unwohl. Denn die Verkäuferin muss sich an den Kontakt mit der erst 17-jährigen Sandra noch gewöhnen. Hängt Alexander vielleicht mehr an seiner leiblichen Mutter als an ihr? * soweit nicht anders angegeben, stammen alle Zahlen vom Statistischen Bundesamt.




Adoption: Unsere letzte Hoffnung! - 7 - Dokumentationsreihe

04.12.2008 23:10 - 00:10 RTL2

Im letzten Jahr erblickten 672.724 Kinder in Deutschland das Licht der Welt. Weit über eine Million Erwachsene erlebten den Beginn von unbeschreiblichem Glück: Sie wurden Eltern. Für einen kleinen Teil von ihnen bekam dieses Hochgefühl noch eine besondere Note. Knapp 10.000 Menschen wurden im vergangenen Jahr Mutter und Vater eines Adoptivkindes. Doch was ging diesem freudigen Ereignis voraus? Und was bringt die Zukunft für sie, für ihr Kind und für ihr restliches Umfeld? RTL II zeigt mit "Adoption - Unsere letzte Hoffnung" eine eindrucksvolle Dokumentation. Über drei Jahre lang begleitete die Kamera Kinder und Erwachsene, für die Adoption das Thema ihres Lebens ist. Im vergangenen Jahr wurden 4.748* Kinder und Jugendliche in Deutschland adoptiert. Dadurch wurden sie rechtlich zu dem gemacht, was biologisch nicht möglich war: Sie wurden zu Nachkommen ihrer Eltern. Für rund vierzig Prozent der Adoptivkinder hieß dieser Schritt, in ein Umfeld zu gelangen, in dem keine näheren biologischen Verwandten leben. Knapp 1.400 von ihnen stammen aus dem Ausland. Die tiefe, vielschichtige Bedeutung des Themas erschließt sich bei näherem Hinsehen: Wie fühlen sich betroffene Adoptivkinder, wenn sie in dem Bewusstsein aufwachsen, dass nicht zwei sondern vier Erwachsene maßgeblich zu dem beigetragen haben, was sie heute sind? Wie viel muss ein kinderloses Paar auf sich nehmen, bis sie sich stolze Adoptiveltern nennen können? Und wie gestalten sie dann die schönste und schwierigste Aufgabe ihres Lebens?



Quelle: http://www.cinefacts.de/suche/suche.php?...e+Hoffnung%21+-

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
22.11.2008 16:00 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 22.11.2008 um 16:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Adoption - unsere letzte Hoffnung 27.11.2008 23:10
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™