Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 7 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 40 Besucher
- 47 Benutzer gesamt

Abfedert
corinna84
doris
Fever pitch
Mara-M

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Angenommen1513 (50)
Astrid74 (45)
Badebitt (57)
claudi (50)
Elskugi (44)
go2melly (41)
Oma Kerstin (52)
Schmuddel (48)
silke69 (50)
supano (63)
syener (119)
Vevi (50)

neuste Mitglieder
» Alexunil
registriert am: 15.12.2019

» Thunfisch
registriert am: 14.12.2019

» Oceangirl.286
registriert am: 14.12.2019

» Delia80
registriert am: 13.12.2019

» JaneWangui
registriert am: 12.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Pflegegeld - angemessene Höhe? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « erste ... « vorherige 3 4 [5] 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pflegegeld - angemessene Höhe?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.079
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, es kommt einfach auf die Ressourcen an.

Ich als Mitglied einer Mehrgenerationenfamilie, die alle zusammenleben, habe es natürlich einfacher als Suntini, die ihre PT mit massivsten Baustellen alleine wuppen muss.

Jemand fragte nach dem Job: ich habe, als Mausi mit 24 Monaten kam, meinen Job auf die Nacht verlegt. Ich war Buchhalterin in einem total netten Start-Up, und meine beiden Chefs hatten auch gerade gemeinsam ein Kind bekommen.

Wenn ich dann mal ins Büro (ein riesiges Loft mit Spielecke und sehr ruhig) musste, habe ich Mausi mitgenommen. Die war am Anfang so neben der Spur, dass sie aus dem Buggy nicht mal aussteigen wollte (sie saß dann 4 Std. mit dem Teil genau neben mir, ich hatte immer eine Hand am Computer und eine Hand am Kind) oder auch nur ihre "Schutzmütze" = Wintermütze abnehmen wollte. Das ging 1 Jahr so, und es war trotz Unterstützung meiner Mutter, hammerhart.

Aufhören zu arbeiten hätte ich nicht gekonnt, das wäre zum einen mit dem Geld nicht gegangen (wir hatten da noch Schulden auf dem Haus) und zum anderen wäre der Job weg gewesen, und den hätte ich so niemals wieder bekommen.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bibichanoum: 10.09.2019 09:18.

10.09.2019 09:17 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 09:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Catalie Catalie ist weiblich
gesperrte User


images/avatars/avatar-2393.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 2.218


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von putzig55
Oder hat Dir jemand die Kinder aufgezwungen und Dich gezwungen, statt Deines tollen Jobs Pflegemutter zu werden?


Nö. Aber nur alleine, weil man es auch unter den gegebenen Bedingungen ausgesucht hat heißt das dich nicht, das man sich keine bessere. Bedingungen wünschen darf?
10.09.2019 09:26 Catalie ist offline Beiträge von Catalie suchen Nehmen Sie Catalie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 09:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Catalie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.079
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Was noch wichtig ist: wie krank/ behindert die Kids anerkannterweise sind.

Mausi war am Anfang schwer traumatisiert, es hat aber für keine Pflegestufe, keinen I-Platz etc. gereicht (wir sollen uns nicht so anstellen, Mausi ist doch so "süß") und es gab auch keinen erhöhten Erziehungsanteil etc., Sozpäd. war ich auch noch nicht, so dass ich auch keine 34er-Stelle hätte werden können.

Wenn ich 3 - 5 PK habe, die alle schwere, anerkannte Behinderungen habe, habe ich andere Transferleistungen zur Verfügung, als wenn ich ein "voll fittes" Kind habe, so wie Mausi.

Es wird dann gerne übersehen, wie viel Ressourcen auch die anderen PK, die angeblich "fit" sind, benötigen.

Und zur Planung: ich hätte nicht vorhersehen können, dass Mausi erst mit 7 trocken ist und dass ich 8 Jahre neben ihrem Bett auf dem Boden schlafen würde, oder dass ich heute noch mindestens 3 x pro Nacht aufstehen und ihre Nachttischlampe wieder ausmachen muss. Die massiven Schlafstörungen, die daraus bei mir resultieren, sind Kolateraltschäden von PE, die halt nicht zählen.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
10.09.2019 09:26 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 09:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Catalie Catalie ist weiblich
gesperrte User


images/avatars/avatar-2393.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 2.218


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bibichanoum
Wenn ich dann mal ins Büro (ein riesiges Loft mit Spielecke und sehr ruhig) musste, habe ich Mausi mitgenommen. Die war am Anfang so neben der Spur, dass sie aus dem Buggy nicht mal aussteigen wollte (sie saß dann 4 Std. mit dem Teil genau neben mir, ich hatte immer eine Hand am Computer und eine Hand am Kind) oder auch nur ihre "Schutzmütze" = Wintermütze abnehmen wollte. Das ging 1 Jahr so, und es war trotz Unterstützung meiner Mutter, hammerhart.


Und wenn das Kind nonstop geschriehen hätte oder das Loft auseinandernehmen wollte, wäre es gar nicht gegangen.

Ich weiß noch, wie viele Kinderbetreuer sich hier mit den Worten "Ich bewundere Dich, dass Du das aushältst" auf Nimmerwiedersehen verabschiedet haben.

Welcher Arbeitgeber macht es mit, wenn das Kind regelmäßig gleich morgens schon von der Schule oder vom Kindergarten abgeholt werden muss?

Und in den Zeiten, in denen ich gleich schon morgens aufs Schlimmste körperlich attackiert würde, da konnte ich auch nicht sofort danach einfach so "losarbeiten"...
10.09.2019 09:33 Catalie ist offline Beiträge von Catalie suchen Nehmen Sie Catalie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 09:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Catalie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 3.016
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Catalie
Zitat:
Original von putzig55
Oder hat Dir jemand die Kinder aufgezwungen und Dich gezwungen, statt Deines tollen Jobs Pflegemutter zu werden?


Nö. Aber nur alleine, weil man es auch unter den gegebenen Bedingungen ausgesucht hat heißt das dich nicht, das man sich keine bessere. Bedingungen wünschen darf?


Das ist für mich der große Unterschied. Natürlich darf man sich bessere Bedingungen wünschen oder das die Hilfen unproblematisch genehmigt werden und natürlich kann ich versuchen daran etwas zu ändern in dem ich mich engagiere in PE Vereinen ect.

Hier wird, zumindest empfinde ich das so, aber viel gejammert und betrauert wie schlecht doch die ganze Welt ist, ohne etwas dafür zu tun, dass sich etwas verändert.
Manchmal gibt es dann Hilfen vom JA, was dann aber auch wieder nicht richtig ist, weil es zu viel Einmischung ist und man selbst ja am besten weiß was gut für das Kind ist.

Es wird oft erwartet, dass man alles entscheiden darf, am besten mit vollem Sorgerecht, dass das JA nur dann da ist, wenn man es ruft, ansonsten soll es zahlen und die Klappe halten und die LE, so sie denn überhaupt noch erwünscht sind, haben sich gefälligst anzupassen!

Manchmal habe ich das Gefühl es wird vergessen, dass es sich um PK handelt mit anderen Wurzeln und für die der Staat den Unterhalt zahlt und die Verantwortung trägt.
Und trotzdem sind es gefühlsmäßig meine Kinder für die ich kämpfe, wenn ich etwas für wichtig erachte.

__________________
„Wenn es dich nicht mehr kümmert, was andere von dir denken,
hast du die höchste Stufe der Freiheit erreicht.“
10.09.2019 11:24 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 11:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Multimum
Arbeiter


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 2.609


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von putzig55

Weisst Du, ich nach mir im Vorfeld die Gedanken und Wege klar. Ich nehm nicht ein Kind auf und weiss dann nicht, wie es gehen soll und brech zusammen.
Ich hätte dann eben keine PK


Und wenn ich, wie Du, als Alleinerziehende Kinder aufnehme, wril ich gerne mit Kindern leben will, dann ist dasDeine Entscheidung und Deine Verantwortung, klar zu haben, wie das gehen soll
Auch Du hast vorher gewusst, dass Du nicht arbeiten kannst, zumindest die erste Zeit und was daran hängt.
Oder hat Dir jemand die Kinder aufgezwungen und Dich gezwungen, statt Deines tollen Jobs Pflegemutter zu werden?



Genauso ist es .


Niemand wird gezwungen ein PK aufzunehmen und niemand wird gezwungen ein schwieriges PK zu behalten.


Trotzdem gibt es eine recht gute Entlohnung dafür.

Für LK bekommt man ausser Kindergeld nichts.




Lexa Daumen

__________________
Nett kann ich auch ...bringt aber nix !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Multimum: 10.09.2019 11:37.

10.09.2019 11:36 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 11:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.079
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Den Schuh ziehe ich mir nicht an, ich engagiere mich entsprechend, habe mir das Fachwissen nachträglich draufgeschafft (nachweisbar) und versuche auch ansonsten, überall a helping hand zu geben, wo ich was machen kann.

Ich erlaube mir aber, zu meckern, wenn der Mensch im PKD für das Quartal Euro 1050,00 dafür beim JA abrechnet, dass er gestern mit mir 11 Minuten und 14 Sekunden telefoniert hat (so wie alle 12 Wochen 1 x) um zu erfahren, was er verpasst hat, als ich alleine zu Gericht musste.

Und die Entlohnung: "gut" ist was anderes, dafür hätte ich gerne das Gehalt der Leute im JA, wenn ich schon ihre Arbeit mache.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
10.09.2019 11:59 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 11:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Multimum
Arbeiter


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 2.609


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bibichanoum

Ich erlaube mir aber, zu meckern, wenn der Mensch im PKD für das Quartal Euro 1050,00 dafür beim JA abrechnet, dass er gestern mit mir 11 Minuten und 14 Sekunden telefoniert hat .



Dann hättest du nicht PM werden sollen sondern ein Mensch im PKD

__________________
Nett kann ich auch ...bringt aber nix !
10.09.2019 12:22 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 12:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Catalie Catalie ist weiblich
gesperrte User


images/avatars/avatar-2393.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 2.218


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Multimum
Zitat:
Original von Bibichanoum

Ich erlaube mir aber, zu meckern, wenn der Mensch im PKD für das Quartal Euro 1050,00 dafür beim JA abrechnet, dass er gestern mit mir 11 Minuten und 14 Sekunden telefoniert hat .



Dann hättest du nicht PM werden sollen sondern ein Mensch im PKD


Wenn jeder so denken würde, wäre auf dieser Welt nie irgendwas zur Änderung gekommen.

Vor konstruktiven Verbesserungen kam IMMER erst der Unmut einer erst kleinen, dann immer größeren Masse.
10.09.2019 12:34 Catalie ist offline Beiträge von Catalie suchen Nehmen Sie Catalie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 12:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Catalie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.660


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Multimum
Zitat:
Original von Bibichanoum

Ich erlaube mir aber, zu meckern, wenn der Mensch im PKD für das Quartal Euro 1050,00 dafür beim JA abrechnet, dass er gestern mit mir 11 Minuten und 14 Sekunden telefoniert hat .



Dann hättest du nicht PM werden sollen sondern ein Mensch im PKD



Jegliche Kritik ist wohl nicht angemessen für PE? Weil man alles hätte wissen müssen und sich dafür entschieden hat?


@Lexa
Woher willst du eigentlich wissen, wer sich wo engagiert? Und wo wird eigentlich gejammert?
10.09.2019 12:37 hdgdldJ ist offline E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 12:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 3.016
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@hdgdldJ

Das weiß ich nicht und hab nur geschrieben, dass das eine Möglichkeit ist sich zu engagieren und nicht das es keiner tut.
Und ich lese hier viel Jammerei, aber das empfindet jeder anders....

__________________
„Wenn es dich nicht mehr kümmert, was andere von dir denken,
hast du die höchste Stufe der Freiheit erreicht.“
10.09.2019 12:42 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 12:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.660


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lexa
@hdgdldJ

Das weiß ich nicht und hab nur geschrieben, dass das eine Möglichkeit ist sich zu engagieren und nicht das es keiner tut.
Und ich lese hier viel Jammerei, aber das empfindet jeder anders....


Allerdings...
10.09.2019 12:43 hdgdldJ ist offline E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 12:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Multimum
Arbeiter


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 2.609


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt spontan viel Jammerei ein :

Böse , nervige LE und leibl Großeltern.

Unfähige I-Kräfte und Erzieher / Lehrer.

Unfähige SB , Gutachter , Vormünder ,

zu viele / lange BK

Schwierigkeiten bei Sorgerecht , Nachnamenänderung , Anträgen

zu wenig Rücksicht und Toleranz von Mitmenschen

zu wenig PG , zu wenig Hilfen ,

zu wenig Verständnis von etlichen Menschen drumherum die armes PK nicht zugestehen dass PK Sonderrechte haben ( überspitzt gesagt )


Zu langsame Diagnosen um Medikamente zu bekommen

zu lange Ferien ( man muss das Kind zuhause beschäftigen )


böse Kinderdorfpflegemütter die nur so tun als ob sie Familie sind und in Wirklichkeit nur an die Kohle wollen


blöde Leute die einer PM unterstellen ihren Mann betrogen zu haben weil das PK ( was als LK ausgegeben wird ) den Eltern ja garnicht ähnlich sieht

__________________
Nett kann ich auch ...bringt aber nix !
10.09.2019 13:07 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 13:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.660


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Multimum
Mir fällt spontan viel Jammerei ein :

Böse , nervige LE und leibl Großeltern.

Unfähige I-Kräfte und Erzieher / Lehrer.

Unfähige SB , Gutachter , Vormünder ,

zu viele / lange BK

Schwierigkeiten bei Sorgerecht , Nachnamenänderung , Anträgen

zu wenig Rücksicht und Toleranz von Mitmenschen

zu wenig PG , zu wenig Hilfen ,

zu wenig Verständnis von etlichen Menschen drumherum die armes PK nicht zugestehen dass PK Sonderrechte haben ( überspitzt gesagt )


Zu langsame Diagnosen um Medikamente zu bekommen

zu lange Ferien ( man muss das Kind zuhause beschäftigen )


böse Kinderdorfpflegemütter die nur so tun als ob sie Familie sind und in Wirklichkeit nur an die Kohle wollen


blöde Leute die einer PM unterstellen ihren Mann betrogen zu haben weil das PK ( was als LK ausgegeben wird ) den Eltern ja garnicht ähnlich sieht


Was man alles so für Jammerei halten kann, wenn man selbst keine Probleme zu haben scheint. Nun ja. Da muss man deine Ansicht wohl so stehen lassen. Ich teile sie aber nicht.
10.09.2019 13:16 hdgdldJ ist offline E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 13:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Student


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 3.106


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mein Mann, ich und nicht zuletzt meine 3 LK haben aus meiner Sicht alles was in ihrer Macht steht und stand, für fremde und unsere PK getan. Das gilt für regionale und überregionale Organisation, Ärzte, Vereine, Ministerien und Minister/innen, JÄ, Behörden und Richter/innen, Ra etc. Viele persönliche Gespräche und Beratungen sowie Weiterbildungen haben wir organisiert und PE geholfen. Was bitte haben wir nun falsch gemacht, um nicht jammern zu dürfen oder zu gestatten?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zaddik: 10.09.2019 13:23.

10.09.2019 13:21 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 13:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Catalie Catalie ist weiblich
gesperrte User


images/avatars/avatar-2393.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 2.218


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@multimum
Du jammerst nur regelmäßig über andere PE.
großes Grinsen
10.09.2019 13:30 Catalie ist offline Beiträge von Catalie suchen Nehmen Sie Catalie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 13:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Catalie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.660


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Catalie
@multimum
Du jammerst nur regelmäßig über andere PE.
großes Grinsen


Daumen
10.09.2019 13:59 hdgdldJ ist offline E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 13:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

angelsvoice angelsvoice ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-14.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2012
Beiträge: 1.343


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

OK dann mach ich auch nochmal. Die Höhe der Absicherung im Alter sollte doch nicht abhängig gemacht werden wie gut oder wie schlecht wir uns organisieren können. Vor allem hinkt doch der Vergleich wenn keine Oma, Opa oder sonstigen Personen da sind die uns mal vertreten können oder wollen. Nicht jeder hat eine Großfamilie. Mein Gott. Und genau deshalb glaub ich gibt's auch die Unterschiede von Amt zu Amt. Der eine beantragt wirklich alles, weil es ja auch legetim ist dieses zu tun, (was ja manche hier schon für eigentlich unmöglich finden- weil beim LK könne man ja auch nicht alles bezuschussen lassen) und der andere Teil hier braucht das nicht und hat ja auch noch nie irgendwelche zusätzlichen Leistungen in Anspruch genommen und da übertreibe ich jetzt mal - er ja genug Geld hat. Es geht mir bei der angemessenen Höhe nicht darum wie der ein oder der andere dies oder jenes handhabt und für besonders schlau empfindet sondern- alle werden über einen Kamm geschoren. Ich bin ja kein Politiker aber hier müsste dringend nachgebessert werden was die Altersrente angeht. Ich möchte jetzt nicht von weiteren PG Erhöhungen sprechen, sondern wie es bei einigen mit Pflegestufe ist, eine Erhöhung der Absicherung im Alter für alle.
10.09.2019 14:03 angelsvoice ist offline Beiträge von angelsvoice suchen Nehmen Sie angelsvoice in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 14:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User angelsvoice wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 8.146
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn man richtig liest, hat das auch niemand bestritten.
Natürlich sollte nachgebessert werden und natürlich muss Altersvorsorge und Krankenversicherung möglich sein.
Aber ist es noch nicht und es wird, so wie es aussieht, dauern.
Und entweder ich nehm das zur Zeit noch selbst in die Hand oder ich bezieh im Alter im schlimmsten Fall Grundsicherung.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
10.09.2019 15:30 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 15:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.079
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Problematisch ist es halt immer bei den Menschen, wo das Geld nicht reicht für eine angemessene Absicherung.

Um die ging es mir auch in meinen Antworten, nicht, dass MIR das Geld nicht reicht.

Mich ärgert nur, wenn ich den Job der anderen machen muss, und die dafür das Geld vom JA kassieren, wie z. B mein PKD (Freier Träger).

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
10.09.2019 16:01 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 16:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.660


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nun, ich habe mir ein Angebot für eine Altersvorsorge eines spezialisierten Anbieters für PE machen lassen. Wenn ich die nächsten 20 Jahre 150€ einzahle bekomme ich 100€ Rente. Außerdem kostet der Spaß 1500€ Abschlussgebühr, wie man im Kleingedruckten lesen kann.
Das erscheint mir nicht sinnvoll.
10.09.2019 16:30 hdgdldJ ist offline E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 16:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Student


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 3.106


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hdgdldJ
Nun, ich habe mir ein Angebot für eine Altersvorsorge eines spezialisierten Anbieters für PE machen lassen. Wenn ich die nächsten 20 Jahre 150€ einzahle bekomme ich 100€ Rente. Außerdem kostet der Spaß 1500€ Abschlussgebühr, wie man im Kleingedruckten lesen kann.
Das erscheint mir nicht sinnvoll.


Ach komm erzähl nicht so einen Spaß, du kriegst doch bestimmt 500 € mehr,
Du musst nur genug einzahlen. Nun gibt dir doch ein wenig
Mühe. Zunge raus

Im übrigen war es bei uns so, dass erst ich die Stunden reduziert habe und anschließend mein Mann. Also doppelt „gespart „

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von zaddik: 10.09.2019 19:52.

10.09.2019 19:47 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 19:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

manuela
Vorpubertierender



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.07.2007
Beiträge: 603


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Als meine 3 LK klein ( 80er und 90er Jahre) waren, blieb mir auch nichts anderes übrig als daheim zu bleiben.
Die Großeltern wohnten weit weg, Kindergarten ging frühestens ab 3 Jahre und dann nur von 8:00 bis 11:30, Schließtage wie Schulferien. In der Grundschule gab es keine Mittagsbetreuung, das hieß, eines von den Kindern stand immer um 11.:30 vor der Tür.

Ich habe angefangen zu arbeiten, als meine jüngste 9 Jahre alt war und war insgesamt 16 Jahre daheim. Da ging auch nichts mit Rentenpunkte sammeln.

Ich habe in dieser Zeit ein Fernstudium gemacht, was mir im Nachhinein auch was für die Rente gebracht hat, da ich dadurch besser verdiene.

Ich finde wir hier in Deutschland jammern schon sehr auf hohem Niveau. Für alles macht man den Staat verantwortlich, dabei haben wir eines der besten Sozialsysteme.
10.09.2019 20:16 manuela ist offline E-Mail an manuela senden Beiträge von manuela suchen Nehmen Sie manuela in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 20:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User manuela wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Student


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 3.106


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schau mal im Web nach, wann andere in der eu in Rente gehen und wie viel Prozent des letzten brutto/netto gezahlt wird.

Also ich habe keinen gefunden wo 43 Prozent des letzten Nettoeinkommens gezahlt wird. Aber ich bin offen für Berichtigungen.

Abgesehen davon, dass die Mutterschaft insgesamt in der Gesellschaft nicht so anerkannt wird, wie arbeitende Mütter, sind LK eben privatvergnügen. Und Pk
Sind etwas völlig anderes.
10.09.2019 20:30 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 20:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 8.146
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Warum, zaddik

Hat jemand mit der Pistole vor Dir gestanden und Dich gezwungen, PK zu nehmen?

Du hättest doch gut und gerne mit Deinem Mann in Euren tollen Jobs Vollzeit arbeiten können, viel Geld verdienen und ganz viel in die Rente einzahlen können.

Warum hast Du das nicht getan?

Glaubst Du, andere haben nichts für ihre PK getan.
Glaubst Du, Du bist die einzige, die für ihre PK gekämpft hat und ziemlich viel finanziell investiert hat.
Mir sind 5000 Euro Anwaltskosten auch nicht leicht gefallen.
Jaule ich hier rum und will gebauchpinselt werden, weil mir das keiner erstattet und ich deshalb auf ne Menge verzichtet habe?

Nein, es war meine freie Entscheidung, das zu tun, ich hätte das Kind auch rückführen können.


Es nervt mich einfach nur noch, dieses aufrechnen und auf was man verzichtet, wril man ein PK hat, wril man dem Staat ja was nützt und spart.

Hdgdl, die sich jetzt voLeben,vom JA, vom Staat betrogen fühlt und ja jetzt kein Geld verdienen kann etc.
Die es vor 122 Seiten kaum erwarten konnte, endlich ein Kind vermittelt zu bekommen, sich sofort fremdbewerben wollte und ohne zu hinterfragen sofort den Kindervorschlag angenommen hat und überglücklich mit dem süßen, tollen Kind war.
Und immer die selbe Leier und immer dasselbe Aufgezãhle, wie furchtbar doch alles ist und wie man sich finanziell und persönlich aufopfert für fremde Kinder.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von putzig55: 10.09.2019 20:54.

10.09.2019 20:45 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 10.09.2019 um 20:45 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (7): « erste ... « vorherige 3 4 [5] 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Pflegegeld - angemessene Höhe?
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™