Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 29 Besucher
- 33 Benutzer gesamt

Braun
ingohelga
Petra_Andrea

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

3+1 (33)
Blauhoernchen (45)
Monro (57)
oma mone (61)
schadita (43)

neuste Mitglieder
» Alisa
registriert am: 19.09.2019

» Pauale
registriert am: 19.09.2019

» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Links » Kommission von CDU kommt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kommission von CDU kommt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Talea79
Vorschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.11.2016
Beiträge: 317


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also wenn ich meine Angaben mache, dann heisst es, dass in Kürze eine passende Befragung online gestellt wird. Es heißt nicht, dass PE nicht befragt werden. Wo ist das Problem?
25.04.2019 16:43 Talea79 ist offline E-Mail an Talea79 senden Beiträge von Talea79 suchen Nehmen Sie Talea79 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.04.2019 um 16:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Talea79 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es ist ein Unterschied, ob man nur gehört wird, oder ob man mit am Tisch sitzt und auf Augenhöhe mitmacht.

Bis dato habe ich gesehen, das PFAD und Kerstin Held mit am Tisch sitzen darf.

Hier mal was zum Thema Partizipation etc., da kommt es dann darauf an, was man bei so einer Runde "darf".

https://lra-gap.de/media/files/lra_kjf_k...eschreibung.pdf

Beispiel ist hierfür ein HPG mit PE : so lange die kein SR haben, haben sie nur Anhörungs- , aber kein Mitbestimmungsrecht, und das nützt dem Kind dann herzlich wenig. PK haben eh nur Anhörungs- , aber kein echtes Mitspracherecht, so lange sie nicht volljährig sind, und dann ist die HzE ja meistens vorbei.

Ich bin "Fachkraft", allerdings im falschen Bereich ( SozPäd im Wohnungsamt, als PF normale, keine Erziehungsstelle), mich wollten sie dann auch nicht nehmen, ich habs gleich am Anfang probiert.

Der Fragebogen reicht mir auch nicht, da hätte ich gerne, dass sie mit möglichst vielen PE richtige Interviews führen, gerne halboffen, damit wir das sagen können, was und auf der Seele brennt, und das dann bitte schön sauber wissenschaftlich aufbereitet, aber davon kann ich wahrscheinlich eh nur träumen ....

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
25.04.2019 17:19 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.04.2019 um 17:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Fischli
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.11.2010
Beiträge: 568

Themenstarter Thema begonnen von Fischli

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hier geht es hauptsächlich um Systemfehler und diese sollen aufgedeckt werden! Es geht doch gar nicht um den Kampf LE gegen PE oder anders herum. Es geht um falsche Gutachten, um unfähige Gutachter, um miese Verfahrenspfleger und JA-Mitarbeiter. Diese Leute können großen Schaden an Familien anrichten! Das soll ermittelt werden. Es geht doch um die Sache und um das Kindeswohl! Das Kindeswohl wird immer häufiger durch JA und Gericht missachtet. Wir haben es doch selbst erlebt. Unser PS kam durch solche Leute ins HEIM!

Unser Sohn ist die ganzen Osterferien bei uns und fühlt sich sehr, sehr wohl bei uns!Wir sind in großer Hoffnung, dass er bald wieder ganz bei uns einzieht. Die Richterin vom Ag wollte, dass wir ihn einmal im Monat für 2 Stunden sehen. Wir haben bis zum Olg gekämpft und die waren ausgesprochen sauer auf das JA etc.

Solche Fehlentscheidungen gilt es zu vermeiden, darum geht es! Wir werden auf jeden Fall diese Kommision anschreiben. Es geht um Fehler im System so habe ich es verstanden.

Fischli
25.04.2019 21:08 Fischli ist offline Beiträge von Fischli suchen Nehmen Sie Fischli in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.04.2019 um 21:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fischli wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Gänseblümchen Gänseblümchen ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-18.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2015
Beiträge: 2.504


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Fischli: solche Fehler wird es immer geben. DAS sind wohl tatsächlich die traurigen Einzelfälle. In den meisten Fällen wird spät und für manche Kinder, die es das Leben kostet, zu spät entschieden. Es sitzen überall Menschen, die Entscheidungen treffen ( müssen) und dann passieren auch Fehlentscheidungen. Ich glaube nur ein minimaler Bruchteil der SA schreibt wissentlich falsche Sachen in Berichte, lügt oder bezichtigt falsch, was aber nicht heißen soll, dass es das gar nicht gibt. Allen oder fast allen SA oder Gutachtern schlechte Arbeit, Unwissenheit oder gezielte Falschinfos zu unterstellen, finde ich sehr engstirnig und schon etwas verquer. Die gesagt, mein Ja ist kein Traum, aber ich merke, dass es versucht wird, sich am Kindeswohl zu orientieren. Dann kommt das Ganze vor Gericht und der Richter, der nicht alles wissen der SA hat, fällt auf die Beteuerungen der LE rein ( darstellen können sich viele sehr gut und/ oder sind anwaltlich gut gebrieft worden) und das Kind muss zurück, wo es wieder nicht funktioniert und das Ganze in absehbarer Zeit wieder vor Gericht landet, neuer Richter, neue Chance! Richter sind Juristen und haben von Kindern und deren Entwicklungs- und Bindungsverhalten so viel Ahnung wie ich von einem Alltag auf der ISS. Wobei ich mich damit schon einmal beschäftigt habe, zumindest theoretisch.

__________________
Alles wird gut Daumen ...vielleicht! Trommel Ich bin ein optimister Pessimist oder andersherum, ach egal. Ich bin einfach ich! Nemma
25.04.2019 21:53 Gänseblümchen ist offline Beiträge von Gänseblümchen suchen Nehmen Sie Gänseblümchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.04.2019 um 21:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Gänseblümchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.988


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Keiner der genannten Personen oder Personenkreise Fischli, liegen in der Verantwortung des Familienministeriums. Auch ist das Familienministerium nicht den Jugendämtern gegenüber weisungsberechtigt. Jugendämter sind länderintern organisiert. Weisungsbefugt ihnen gegenüber ist jedoch auch dort niemand. Gutachter gehören im weitesten Sinn in das Gesundheitsministerium und Verfahrenspfleger kann jeder sein.

Richter ist man meistens auf Lebenszeit, ob man nun gut ist oder schlecht. Man kann auch in der Sonne liegen und nichts tun. Außerdem liegt das schlecht immer im Auge des Einzelnen. Die Gründe für eine „Abberufung“ eines Richters sind so hoch, dass sie kaum Anwendung finden.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zaddik: 25.04.2019 22:29.

25.04.2019 22:25 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.04.2019 um 22:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Fischli
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.11.2010
Beiträge: 568

Themenstarter Thema begonnen von Fischli

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja, genau Gänseblümchen und unser JA wollte unser PK zur LE zurückführen und VM manipulierte die LM ein SR-Antrag zu stellen. Der Gutachter nahm die Aussagen der völlig unfähigen LM ungeprüft auf, um mich zu diskreditieren. LM stellte einen Scheinantrag und sagte 2 Jahre später vor Gericht aus, dass sie keinerlei Interesse an ihrem Sohn hat. Was wir erlebt haben kann man sich nicht vorstellen. Und ja, das JA und der VM haben vorsätzlich gelogen! Und dies werden wir der Kommision mitteilen!
Ich behaupte nicht, dass alle JA so arbeiten, im Gegenteil, auch wir haben mit anderen Mitarbeitern gute Erfahrungen gemacht. Aber dieses JA handelte aus unserer Sicht regelrecht kriminell und so etwas muß aufgedeckt werden!

Und ich hoffe, dass solche Fehler in Deutschland nicht mehr vorkommen!

Fischli
25.04.2019 22:38 Fischli ist offline Beiträge von Fischli suchen Nehmen Sie Fischli in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.04.2019 um 22:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fischli wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 2.756
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Fischli
Ihr seid da leider ein bedauerlicher Einzelfall.

Wir wissen doch aber alle, dass es sehr lange dauert, bis Kinder aus den Familien genommen werden und auch, dass die meisten LE das als Kinderklau empfinden, weil sie gar nicht in der Lage sind zu erkennen, dass etwas falsch läuft, sie haben es selbst ja oft nicht anders kennen gelernt.

Da wäre ein Ansatzpunkt und nicht sich auf die Seite der Kinderklaufraktion zu stellen, um Fehler des JA, Gutachter, Richter ect. aufzudecken, die es sicher gibt, aber doch nicht als breite Masse.

Unsere Meinung als PE interessiert da niemanden. Ich denke wirklich wir haben, wenn überhaupt, nur die Möglichkeit gemeinsam organisiert etwas zu bewegen!

__________________
Denk nicht so oft an das, was du nicht hast, sondern an das, was du hast
-Marc Aurel-
26.04.2019 04:31 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 04:31 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 2.756
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von zaddik
Keiner der genannten Personen oder Personenkreise Fischli, liegen in der Verantwortung des Familienministeriums. Auch ist das Familienministerium nicht den Jugendämtern gegenüber weisungsberechtigt. Jugendämter sind länderintern organisiert. Weisungsbefugt ihnen gegenüber ist jedoch auch dort niemand. Gutachter gehören im weitesten Sinn in das Gesundheitsministerium und Verfahrenspfleger kann jeder sein.

Richter ist man meistens auf Lebenszeit, ob man nun gut ist oder schlecht. Man kann auch in der Sonne liegen und nichts tun. Außerdem liegt das schlecht immer im Auge des Einzelnen. Die Gründe für eine „Abberufung“ eines Richters sind so hoch, dass sie kaum Anwendung finden.


Daumen

__________________
Denk nicht so oft an das, was du nicht hast, sondern an das, was du hast
-Marc Aurel-
26.04.2019 04:32 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 04:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir kennen die Geschichte ja auch nur so, wie fischli sie hier schreibt.

Und es dauert jetzt schon etwa ein Jahr nach dem Urteil, dass der PS zurück soll.

Warum ist er nicht schon lange wieder in der Familie?

Ich weiss natürlich auch, dass nicht alle JÄ gut arbeiten und auch, dass es in Einzelfällen zu Machtmissbrauch auf Kosten der PE und PK kommt, aber hier sind einige Fragen offen, find ich.
Und auch ich sehe diese Kommission kritisch und bin mir nicht sicher, ob damit den PE und PK wirklich Raum gegeben wird mit ihren Problemen

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
26.04.2019 07:59 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 07:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Multimum
Azubi


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 2.465


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fischli
Der Gutachter nahm die Aussagen der völlig unfähigen LM ungeprüft auf, um mich zu diskreditieren. LM stellte einen Scheinantrag und sagte 2 Jahre später vor Gericht aus, dass sie keinerlei Interesse an ihrem Sohn hat. Was wir erlebt haben kann man sich nicht vorstellen. Und ja, das JA und der VM haben vorsätzlich gelogen! Und dies werden wir der Kommision mitteilen!


Fischli


Ich frage mich die ganze Zeit : WARUM ??


Was hat das JA für ein Interesse daran, ein PK aus einer PF heraus in ein Heim zu stecken ?

__________________
Nett kann ich auch ...bringt aber nix !
26.04.2019 08:12 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 08:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.486


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Multimum
Zitat:
Original von Fischli
Der Gutachter nahm die Aussagen der völlig unfähigen LM ungeprüft auf, um mich zu diskreditieren. LM stellte einen Scheinantrag und sagte 2 Jahre später vor Gericht aus, dass sie keinerlei Interesse an ihrem Sohn hat. Was wir erlebt haben kann man sich nicht vorstellen. Und ja, das JA und der VM haben vorsätzlich gelogen! Und dies werden wir der Kommision mitteilen!


Fischli


Ich frage mich die ganze Zeit : WARUM ??


Was hat das JA für ein Interesse daran, ein PK aus einer PF heraus in ein Heim zu stecken ?


Es geht um Macht. Wir erleben hier auch einen Krimi den sich keiner vorstellen kann und der mit normalen Menschenverstand nicht zu begründen ist.
Auch hier wird einfach so gelogen. Gott sei Dank kommt man damit nicht gut durch, weil es auch noch charakterstarke Menschen gibt, auch auf einem JA.
Denen möchte ich, an der Stelle mal Danke sagen... großes Grinsen
26.04.2019 08:48 hdgdldJ ist offline E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 08:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.298
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

In meinem Umfeld wurde auch vor kurzem ein DPK rausgenommen und in eine Einrichtung gebracht. Die PM wollte Dinge geklärt haben die das JA nicht klären wollte.
Da ging das ganz schnell Schreck

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
26.04.2019 09:15 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 09:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Löwenherz8
Erstklässler


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.11.2016
Beiträge: 454


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube auch, dass wenn man nicht angepaßt ist und zu allem Ja und Amen sagt, z.B. nicht die Herangehensweise des jeweiligen JA bezüglich Rückführungswünschen mitträgt, man ganz schnell "unbeliebt" werden kann.

Nun haben einige Glück mit ihren SA, andere weniger. Wir arbeiten mit 2 recht unterschiedlichen JÄ zusammen, und ich bin immer wieder erstaunt, dass sie sich da ihr eigene Sichtweisen und Arbeitsweisen bauen.

Aber ich glaube diese Geschichten wie von den Vorschreiberinnen beschrieben.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Löwenherz8: 26.04.2019 09:31.

26.04.2019 09:29 Löwenherz8 ist offline Beiträge von Löwenherz8 suchen Nehmen Sie Löwenherz8 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 09:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Löwenherz8 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.988


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich auch und noch viel mehr.

Vor Jahren gab es in unserem Landkreis einen Vorfall, da wurde das PK von der Schule weg in eine Einrichtung verbracht. Kind zeigte sex. Verhalten, welches dem PV zugeschrieben wurde. Jahre später stellte sich heraus, dass es nicht stimmte.

Anderes Beispiel. Kind spielt im Kindergarten ständig eine grausame Szene.
Jugendamt wird informiert, Kind kommt ins Heim.

Nachbarn informieren JA, das Kind bei den PE ständig abends sehr lange schreit. Gleiches Kind wird in Obhut genommen und kommt ins Heim. Lebt heute auf der Straße.

PE haben ein schwer traumatisiertes PK. Es quält Tiere, kommt schwer mit den anderen 2 LK und 3 DPFK zu recht. JA ordnet Abklärung in KJP. Es besteht Amtsvormundschaft. Kind wird in eine Kleinstgruppe verbracht und erhängt sich nach 14 Tagen.

Kind äußert in HPG, dass es ihm gar nicht bei den PE gefällt, es Strafen wie Fernsehverbot, Handynutzungseinschränkung oder Taschengeldabzug wegen Zerstörung etc. bekommt. Kind kommt in Wohngruppe. Bald merkt es, dass es auch dort nicht anders geht. Schlimmer noch, es gibt von größeren Kindern Gewalt und sex. Übergriffe. Es will zu den PE zurück. Dem wird nicht entsprochen. Es legt sich auf die Bahnschienen einer ICE Strecke.

Soll ich weiter berichten? Ich denke es genügt. Da fehlen noch die unzähligen Beispiele junger Erwachsener, den ebenfalls keine Hilfe oder nur vorgetäuschte Unterstützung zu kommt.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von zaddik: 26.04.2019 09:58.

26.04.2019 09:55 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 09:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn man, wie ich auch, seine PK wie LK liebt und behandelt, muss man reflektieren, dass es PK sind, selbst wenn man VM ist.

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass es immer Menschen gibt, die mitreden, Ansprüche haben und gesetzliche Vorgaben haben und darüber Rechenschaft ablegen müssen.
Wenn ich alles als persönlichen Angriff erlebe und ablehne, kann ein Pflegeverhältnis nicht gut gehen.
Wenn ich den VM übergehe, nicht Informiere, nicht kompromissbereit bin, wird es Probleme geben und wenn das Verhältnis erst mal kaputt ist, wird es meist nur schlimmer.
Vernünftige, sachliche Argumentation und Dokumentation, sachlich begründete vernúnftig Forderungen bzw Wünsche werden zumindest versucht, zu erfüllen.
Manchmal sollten auch PE beide Seiten sehen. Ein SA kann nun mal nicht gegen alle Vorschriften und gesetzliche Vorgaben handeln.
Und das hat nichts mit Ja und Amen sagen zu tun, sondern mit realistischen Denken.
Und ich habe immer für meine PK das erreicht, was für sie und das Pflegeverhältnis optimal ist
Nennt man auch Diplomatie, manchmal

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von putzig55: 26.04.2019 10:07.

26.04.2019 10:04 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.988


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Putzig, weshalb tun sie es dann immer wieder? Sie verstoßen gegen jegliches Menschenrecht.
Die Gesetze geben großen Handlungsspielraum. Weshalb wird der nicht genutzt. Kindeswohl ist leider ein unbestimmter Rechtsbegriff. Und wenn es so ist, dass zwischen JA und Gerichtsbarkeit keine Abhängigkeiten bestehen, weshalb gibt es dann so viele schlechte Beispiele. Weder SA noch Richter sind verpflichtet, sich weiterzubilden. Die haben oft keine Ahnung von der Sache nur die Macht immer am längeren Hebel zu sitzen.

Nickt man natürlich immer alles ab, ist nicht so gut informiert, ungeschult, angepasst und lebensunerfahren, wird es gut klappen. Dann kommen bei PE, die selbst keine Kinder haben, unheimliche Ängste auf, die noch geschürt werden.
26.04.2019 10:30 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Multimum
Azubi


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 2.465


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Deine Beispiele hören sich an, als ob bei Allem das JA Schuld war.

Es wird doch kein PK aus dem KiGa vom JA abgeholt was einmalig se..Verhalten zeigt. Das war doch sicher öfter. da wurden doch sicher auch PE drauf angesprochen. Wir wissen ja nicht wie PE darauf reagiert haben.


Kind spielt grausame Szenen. JA wird informiert...PE NICHT ???


Nachbarn informieren JA weil PK lange schreit. Warum schrie es denn ?

PK quält Tiere, kommt in KJP...erhängt sich....vielleicht hätte es das bei den PE auch getan.

PK will weg von PE merkt dann dass Heim doch nicht besser ist und will zurück. Hü und Hott geht eben nicht. Da lief doch vorher auch schon was schief.


Zitat:
Da fehlen noch die unzähligen Beispiele junger Erwachsener, den ebenfalls keine Hilfe oder nur vorgetäuschte Unterstützung zu kommt





Woher weisst du denn dass es in all den og Fällen keine Hilfe vom JA gab? Weisst du denn wie die jeweiligen PE mit den KIndern umgegangen sind ?

__________________
Nett kann ich auch ...bringt aber nix !
26.04.2019 10:36 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Löwenherz8
Erstklässler


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.11.2016
Beiträge: 454


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mir hat letzte Woche ein PM erzählt, dass sie angezeigt wurde, weil sie ihr tobendes PK unsanft in den Kindersitz geschnallt hatte.

Details spielen keine Rolle, aber die SA haben ihr die Hölle heiß gemacht und dem fremden Menschen, der das Ganze angezeigt hat, mehr die Darstellung der Geschichte geglaubt als ihr.

Ich kenne diese PM gut. Sie ist pädagogische gut, intelligent, klar und liebevoll.

Sie kam mit diesem Kind aber immer wieder an ihre Grenzen. Erst jetzt nach Jahren wurde FAS diagnostiziert. Hilfen gab es wenige, nur Vorwürfe.

Das Kind geht zur (FAS) Mutter zurück, beide betreut.

Natürlich gibt es schlechte PF, aber nur weil das Amt das so sieht muß es noch lange nicht der Wahrheit entsprechen.
26.04.2019 10:42 Löwenherz8 ist offline Beiträge von Löwenherz8 suchen Nehmen Sie Löwenherz8 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Löwenherz8 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

same same ist weiblich
Student


images/avatars/avatar-2603.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 03.06.2014
Beiträge: 3.374
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kind äußert in HPG, dass es ihm gar nicht bei den PE gefällt, es Strafen wie Fernsehverbot, Handynutzungseinschränkung oder Taschengeldabzug wegen Zerstörung etc. bekommt.

Unsere SA hat den Kindern dann erklärt, dass solche "Maßnahmen" durchaus sinnvoll sind.
26.04.2019 10:53 same ist offline E-Mail an same senden Beiträge von same suchen Nehmen Sie same in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User same wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ach
Und bei den Fãllen, wo es Missbrauch und Misshandlung in den PF gab und das JA nicht reagiert hat und nicht geglaubt hat, da ist es dann auch das JA schuld.
Was denn nun?
Soll das JA Hinweisen glauben und nachgehen oder nicht reagieren.
Was soll ein SA denn tun?
Und wenn ein Kind nicht in der PF bleiben will, soll er es dort lassen?
Wie will er sich rechtfertigen, wenn sich das Kind da umbringt?
Arbeit mit Menschen ist nicht so einfach.
Irgendwer wird sich immer ungerecht behandelt fühlen und der Meinung sein, dass er nicht richtig gehört wird.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
26.04.2019 10:55 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde solche Maßnahmen nicht sinnvoll, Same.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
26.04.2019 10:56 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 10:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.298
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von putzig55
Auch wenn man, wie ich auch, seine PK wie LK liebt und behandelt, muss man reflektieren, dass es PK sind, selbst wenn man VM ist.

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass es immer Menschen gibt, die mitreden, Ansprüche haben und gesetzliche Vorgaben haben und darüber Rechenschaft ablegen müssen.
Wenn ich alles als persönlichen Angriff erlebe und ablehne, kann ein Pflegeverhältnis nicht gut gehen.
Wenn ich den VM übergehe, nicht Informiere, nicht kompromissbereit bin, wird es Probleme geben und wenn das Verhältnis erst mal kaputt ist, wird es meist nur schlimmer.
Vernünftige, sachliche Argumentation und Dokumentation, sachlich begründete vernúnftig Forderungen bzw Wünsche werden zumindest versucht, zu erfüllen.
Manchmal sollten auch PE beide Seiten sehen. Ein SA kann nun mal nicht gegen alle Vorschriften und gesetzliche Vorgaben handeln.
Und das hat nichts mit Ja und Amen sagen zu tun, sondern mit realistischen Denken.
Und ich habe immer für meine PK das erreicht, was für sie und das Pflegeverhältnis optimal ist
Nennt man auch Diplomatie, manchmal


Das sehe ich genau so. Aber leider gibt es manchmal Menschen die ihre Macht ausüben wollen. Da muss man schon die Zähne zusammen beißen.
Ein Beispiel:

Ich hätte ein Mädchen in BRP 9 Jahre alt , Zähne krumm und schief. Vormund verweigerte eine Zahnspange, sie hatte als Kind auch keine verwirrt
Das kann man schwer nachvollziehen , oder ?

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
26.04.2019 12:49 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 12:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja, kann man, pitschku

Die VM des Enkels meiner Cousine hat auch die Diagnostik in Walstedde verweigert, weil es FAS ja nicht gibt.

Das Kind ist auffälliger als meine 3 zusammen.
Meine Cousine bekam dann vom JA eine familientherapeutische Begleitung, die die Diagnostik explizit wollte.
Und da musste die VM zustimmen.

Es ist ja nicht so, dass ich das als gegeben hinnehmen, z. B. um die Zahnspangen hätte ich als DPM dann gekämpft.
Aber manchmal kommt man mit Geduld und Diplomatie weiter als mit andauernden Beschwerden.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
26.04.2019 13:57 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 13:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.298
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich ganz bei dir Mosch

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
26.04.2019 14:04 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 14:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir spielen hier auf Zeit: wir haben noch 7,5 Jahre durchzuhalten, dann ist Mausi 18 und die HzE darf sich in Luft auflösen.

Bis dahin werde Mausi und ich die Fr ... halten und das Ding einfach durchziehen, da alles andere nichts bringt.

Einzige Ausnahme: ich bekomme doch noch irgendwann das volle SR, und dann können wir so agieren, wie es für Mausi das Beste ist.

Da ich beruflich jeden Tag mit dem JA zusammenarbeite und deren Abläufe kenne, fahren wir eine deeskalierende Strategie, alles andere ist kontraproduktiv. Argumente und gute Dokumentation von problematischen Verläufen haben wir en masse, bringt leider gar nichts.

Aussitzen ist nicht wirklich meine Strategie, aber oft das Einzige, was hilft.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
26.04.2019 14:40 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.04.2019 um 14:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Links » Kommission von CDU kommt
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™