Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 0 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 49 Besucher
- 49 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Armida01 (53)
IgamOgam (42)
kleiner Wolf (49)
Leslie (47)
Melli71. (42)
Mimi75 (44)
NinaLu (33)
yam3112 (69)

neuste Mitglieder
» Sanny77
registriert am: 17.07.2019

» PaHe
registriert am: 16.07.2019

» Nine87
registriert am: 16.07.2019

» MrToothen
registriert am: 16.07.2019

» OlThie
registriert am: 15.07.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » TV heute Jugendhilfe- und Psychiatrische Einrichtungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen TV heute Jugendhilfe- und Psychiatrische Einrichtungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Suntini Suntini ist weiblich
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2013
Beiträge: 2.061


TV heute Jugendhilfe- und Psychiatrische Einrichtungen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heute Abend:

RTL, 20.15 Uhr - Team Wallraff war undercover in Jugendhilfe- und psychiatrischen Einrichtungen.
18.03.2019 19:19 Suntini ist offline Beiträge von Suntini suchen Nehmen Sie Suntini in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 19:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Suntini wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

rennmaus
Rotzlöffel



[meine Galerie]


Dabei seit: 03.01.2016
Beiträge: 703
Bundesland: Bayern


RE: TV heute Jugendhilfe- und Psychiatrische Einrichtungen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Na, das ist ja mal spannend
18.03.2019 20:05 rennmaus ist offline Beiträge von rennmaus suchen Nehmen Sie rennmaus in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 20:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User rennmaus wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mariposa Mariposa ist weiblich
Wirbelwind


images/avatars/avatar-47.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.01.2015
Beiträge: 253


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Da wird einem ja ganz schlecht..

__________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung das etwas perfekt wird,
sondern die Gewissheit das etwas Sinn macht.
18.03.2019 20:57 Mariposa ist offline Beiträge von Mariposa suchen Nehmen Sie Mariposa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 20:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mariposa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.879


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das ist bestimmt nur ein Einzelfall, alles erstunken und erlogen. Wenn ich es nicht besser wüsste.
18.03.2019 21:35 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 21:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Suntini Suntini ist weiblich
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2013
Beiträge: 2.061

Themenstarter Thema begonnen von Suntini

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tagelang in so einem "Deeskalationsraum" eingesperrt. Wer voher nicht verrückt war, ist es anschließend.

Bin froh, dass ich das bei meiner PT bisher vermeiden konnte und werde versuchen, das so lange wie möglich hinzubekommen.
18.03.2019 22:18 Suntini ist offline Beiträge von Suntini suchen Nehmen Sie Suntini in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 22:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Suntini wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

dana81 dana81 ist weiblich
Frischling



[meine Galerie]


Dabei seit: 09.03.2019
Beiträge: 6
Bundesland: Hessen
Herkunft: Schwalm Eder Kreis


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich kann es immer noch nicht fassen wie man in einer Jugendhilfe Einrichtung so mit einer jungen (offensichtlich geistig behinderten) Frau umgehen kann. Diese Einrichtung gehört sofort geschlossen. Das dort Kinder tagelang eingesperrt werden und niemand in der Lage ist was dagegen zu tun. Ganz zu schweigen von dem Essensentzug bei dem jungen der dies als kleines Kind Zuhause schon erfahren musste, dass ist wie ein Trigger bei einer Traumatisierung, kein wunder das versucht zu fliehen.
18.03.2019 22:24 dana81 ist offline E-Mail an dana81 senden Beiträge von dana81 suchen Nehmen Sie dana81 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 22:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User dana81 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Suntini Suntini ist weiblich
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2013
Beiträge: 2.061

Themenstarter Thema begonnen von Suntini

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Risperidon darf nur sechs Wochen lang gegeben werden? Und was macht man dann? Wartet man dann auf die nächste Psychose und gibt es dann wieder sechs Wochen? Gibt es keine Dauermedikation bei Schizophrenie?
18.03.2019 22:27 Suntini ist offline Beiträge von Suntini suchen Nehmen Sie Suntini in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 22:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Suntini wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pustekuchen pustekuchen ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-53.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 1.818


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

... Ich weiß schon warum ich PT nicht in die Jugendhilfe geben will Zerknirscht

__________________
Sonnige Grüße von Pustekuchen
18.03.2019 22:34 pustekuchen ist offline Beiträge von pustekuchen suchen Nehmen Sie pustekuchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 22:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pustekuchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

KleinerKlabauter
Hauptschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 10.07.2018
Beiträge: 1.129


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Suntini
Risperidon darf nur sechs Wochen lang gegeben werden? Und was macht man dann? Wartet man dann auf die nächste Psychose und gibt es dann wieder sechs Wochen? Gibt es keine Dauermedikation bei Schizophrenie?


Für Erwachsene mit Schizophrenie gibt es noch viele andere, teilweise passendere, Medikamente.
Bei Kindern ist eine Schizophrenie selten, Risperidon ist immerhin überhaupt für Kinder ab 5 Jahren zugelassen. Oft bekommen es auch Autisten oder eben Kinder mit FAS aufgrund der starken Aggressionssymptomatik.
Die meisten Kinder bekommen es dann über Jahre oder gar Jahrzehnte hinweg - dann eben im "Off label Use" -, wenn es länger als 6 Wochen gegeben werden muss.
18.03.2019 23:03 KleinerKlabauter ist offline Beiträge von KleinerKlabauter suchen Nehmen Sie KleinerKlabauter in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.03.2019 um 23:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User KleinerKlabauter wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ponykutscher
pubertierender Wüterich


images/avatars/avatar-42.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2018
Beiträge: 960
Bundesland: Brandenburg
Herkunft: in Wald , Feld, und Flur


TV heute Jugenddhilfe -und Psychatrische Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Na dann berichte mal Zaddik wenn du es wieder mal besser weist .

Der dargestellte Desk. Raum hat gegen früher nur einen anderen Namen bekommen und war früher der Isolation Raum .

Das Phy. Gesetz wurde ja schon sehr oft geändert und sollte solche gezeigten Behandlungen eigentlich zum Vorteil für die Pat. jedes mal verbessern. Aber in der Praxis war es nicht immer vom Personal durch für bar oder aus zu führen.

Besonders wenn es um Eigenschutz des betroffenen ,tobenden Pat.und den Schutz der andren Pat. oder den Schutz des generell (auch vor 30 Jahren schon ) unterbesetzten Personales ging. Die gewünschte sowie geforderte 1:1 Betreuung wird es immer nur auf dem Papier auch weiterhin nur dort geben.

Ebenso das ein Richter die nötigen Fixierungen zum Zeitpunkt der Anwendung dann auch-- nachts --absegnet, wird wohl nie durch oder aus führbar sein .

Am Tage nicht, weil er dann andere Tätigkeiten hat (z.B. Absegnung von Unterbringungen in der Geschlossenen,) und für Nachts natürlich fürs Personal keine Privat tel. in den Kranken Akten früher halt Kurven vorhanden sind .

Also dürfte so ein Pat. sich dann weiter austoben, weiterhin die Einrichtungen zerstören ,Personal und Mitpat. misshandeln. Demnach nicht zur Sicherung des Umfeldes dann isoliert und in diesen Sonderraum dann verbracht werden !!

Aber so lange Zeiten und über so viele Tage hätten wir es uns damls nicht getraut .Der Diensthabende der den Pat. dort hin verbringen musste ,musste ihn auch wieder selber noch zum Dienstende raus lassen ,war eine strikte und strenge Dienstanweisung .Es sei den das es kurz vor Dienstübergabe erst gewesen ist ,dann durfte es in Ausnahmefällen auch an den nachfolgenden Kollegen über geben werden.Die "Einsperrzeit musste dann aaber im Berichtsbuch genau und mit rot vermerkt werden .

Wenn sich diese Pat. in so einem Zustand befinden entwickeln diese Menschen so viel Kräfte die für einen Normalen unvorstellbar sind .Sorry ich weis von was ich hier schreibe,den ich habe 25 Jahre mit und bei diesen Menschen gearbeitet

22 Jahre davon nur mit Kindern und Jugendlichen. Meine ersten 2 PK habe ich 1976 im Alter von damlas 12 und 14 Jahren dann zu unseren beiden kleinen LS aufgenommen. Käme ich nochmal auf diese Welt würde ich sofort und gerne wieder in der Phy.arbeiten gehen.Denn es muss ja auch Personal geben , die
vielleicht etwas an den gezeigten Missständen bereit sind , daran etwas ändern könnten DAMIT es nicht nur auf dem Papier und im Gestz steht,, und so weit von der Realität entfernt bleibt , für die Betroffen die sich in und auf solchen schlechten Stationen dieser Krankenhäuser befinden müssen und alles so über sich ergehen lassen müssen. nur weil sie krank sind und sich selber kaum dagegen wehren können. So können sie ja nicht gesund werden höchstens noch kränker .Egal welche Diagnossen sie haben ,und doch dort fehl am Platz sind in solcher Unterbringungen . Es ist erschüttern was gezeigt wurde .
19.03.2019 01:30 Ponykutscher ist offline Beiträge von Ponykutscher suchen Nehmen Sie Ponykutscher in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 01:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ponykutscher wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 2.687
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin gerade etwas erschrocken.

Es heißt doch nicht, dass überall so gearbeitet wird.
Es ist grausam, ohne Frage, aber nun zu sagen bin ich froh, dass ich mein Kind (noch) nicht in die Jugendhilfe abgeben muss ist nichts anderes, als wenn nun alle Menschen behaupten, Fälle wie Lüdge und Gifhorn ist das normale Leben mit Pflegekindern Schreck

__________________
Denk nicht so oft an das, was du nicht hast, sondern an das, was du hast
-Marc Aurel-
19.03.2019 06:35 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 06:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Azubi


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 2.368


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zwei meiner PT war schon in verschiedenen Tageskliniken, und selbst da konnte man derartige Methoden beobachten.
In der einen gab es statt eines Deeskalationsraums einen Stuhl mit Riemen dran.
Der wurde eifrig genutzt.

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
19.03.2019 06:55 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 06:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pustekuchen pustekuchen ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-53.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 1.818


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Naja Lexa. Ich habe lange in der Jugendhilfe gearbeitet. Und auch berufliche Erfahrungen in der KJP gemacht.
Das Geschilderte sind absolut keine Einzelfälle.

__________________
Sonnige Grüße von Pustekuchen
19.03.2019 07:07 pustekuchen ist offline Beiträge von pustekuchen suchen Nehmen Sie pustekuchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 07:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pustekuchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Azubi


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 2.368


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das mit der Treppe fand ich am schlimmsten!

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
19.03.2019 07:07 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 07:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.879


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Dahinter es nichts mit geschockt sein. Wir haben PK, die solchen helfenden Systemen ausgeliefert waren. Im Nachhinein schwarz auf weiß begutachtet.

Im Moment betreuen wir eine junge Familie. Beide Elternteile mit erheblichen seelischen Schäden. Der Mann befindet sich z.Z. (Selbst eingewiesen) in so einer nahrhaften Klinik. Dort gibt es Behandlungsmethoden, die kann und will ich hier gar nicht schildern (Schizophrenie)

Oberflächlich gesehen, ist überall alles picobello. Aber, wie schon in dem Beitrag gesagt, auch eine Psychiatrie ist ein wirtschaftlicher Betrieb.

Wie war und ist es denn mit den Alten- und Pflegeheimen? Alles Lüge - oder kann doch nicht sein.

Soviel Vertrauenswürdigkeit, ist selbst für mich ein Maß Zuviel.
Was ich absolut nicht verstehe, weshalb werden Meinungen, die einem nicht in den Kram psssen, als lächer dargestellt. Wie geht es dann mit den kleinen „wie eigene Kinder Satansbraten“ zu Hause.. Ach ja, ich vergaß, da gibt es ja ....
19.03.2019 07:15 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 07:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 2.687
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von zaddik

Soviel Vertrauenswürdigkeit, ist selbst für mich ein Maß Zuviel.
Was ich absolut nicht verstehe, weshalb werden Meinungen, die einem nicht in den Kram psssen, als lächer dargestellt. Wie geht es dann mit den kleinen „wie eigene Kinder Satansbraten“ zu Hause.. Ach ja, ich vergaß, da gibt es ja ....


Was heißt selbst für Dich, Zaddik? Gibt es jemanden dem du vertraust, außer dir selbst? Zumindest hier im Forum macht es nicht den Anschein.

Ich habe nichts ins Lächerliche gezogen, aber ich finde Pauschalverurteilungen furchtbar! Du kannst doch nicht eine komplette medizinische Fachrichtung verurteilen, nur weil ein paar davon nicht gut arbeiten und der Rest nicht wie du glaubst es ist richtig.

Ich kenne auch Pflegeverhältnisse, die in meinen Augen Kindeswohlgefährdend sind, sind deshalb per se alle schlecht? Was wird denn in den Medien über Pflegeeltern berichtet? Meist nur die Fälle, wo es den Kindern schlecht geht. Die guten Berichte sind sehr sehr selten und meist nicht mal einer Randnotiz wert.

__________________
Denk nicht so oft an das, was du nicht hast, sondern an das, was du hast
-Marc Aurel-
19.03.2019 09:10 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 09:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

KUH-VADIS
Gymnasiast


images/avatars/avatar-73.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2011
Beiträge: 2.050


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lexa
Zitat:
Original von zaddik

Soviel Vertrauenswürdigkeit, ist selbst für mich ein Maß Zuviel.
Was ich absolut nicht verstehe, weshalb werden Meinungen, die einem nicht in den Kram psssen, als lächer dargestellt. Wie geht es dann mit den kleinen „wie eigene Kinder Satansbraten“ zu Hause.. Ach ja, ich vergaß, da gibt es ja ....


Was heißt selbst für Dich, Zaddik? Gibt es jemanden dem du vertraust, außer dir selbst? Zumindest hier im Forum macht es nicht den Anschein.

Ich habe nichts ins Lächerliche gezogen, aber ich finde Pauschalverurteilungen furchtbar! Du kannst doch nicht eine komplette medizinische Fachrichtung verurteilen, nur weil ein paar davon nicht gut arbeiten und der Rest nicht wie du glaubst es ist richtig.

Ich kenne auch Pflegeverhältnisse, die in meinen Augen Kindeswohlgefährdend sind, sind deshalb per se alle schlecht? Was wird denn in den Medien über Pflegeeltern berichtet? Meist nur die Fälle, wo es den Kindern schlecht geht. Die guten Berichte sind sehr sehr selten und meist nicht mal einer Randnotiz wert.


stimmt Lexa


vielleicht sollten wir alle mal zu Zaddik zur Supervision oder zum coachen kommen, damit wir wenigstens annähernd so viel von Pflegekindern und deren Wohlergehen wie Zaddik verstehen?

__________________
kuh-vadis
19.03.2019 09:17 KUH-VADIS ist offline Beiträge von KUH-VADIS suchen Nehmen Sie KUH-VADIS in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 09:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User KUH-VADIS wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.847
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe es mir nicht angesehen, weil mich solche Sendungen wütend machen.
Sie schüren bewusst die Vorurteile in der Bevölkerung in verschiedensten Bereichen.
Es werden natürlich bewusst nur die schlimmsten Zustände, egal wo, gezeigt.
Gute Einrichtungen /Arbeitgeber etc werden nicht erwähnt, es wird pauschalisiert.
Es bringt RTL bzw dem betreffenden Sender Geld und Quoten, sonst nichts.
Und natürlich den Menschen, die krank sind und Hilfe brauchen, Angst, sich an die Institutionen zu wenden, die wirklich helfen könnten.
Und werden durch solche Sendungen in der Politik die Ansichten und Wertigkeiten geändert?
Werden dann Altenpfleger und Krankenpflegepersonal vernünftig bezahlt und werden durch die KK dadurch die Stellen schlüssel erhöht?
Nein, denn dann müsste jeder, der sich hier aufregt, für die Versorgung von den Alten und Kranken mehr bezahlen und da hört es dann auf mit dem Verstãndnis.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von putzig55: 19.03.2019 09:23.

19.03.2019 09:18 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 09:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.941
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle,

es kam doch vor Kurzem ein Bericht in den Medien ... Übergriffkeit in Heimbetreuung mit Behinderten (in Deutschland), in Amerika war eine Koma -Patientin plötzlich schwanger und gebar ein Kind! Schreck regauf

Einfach nur grausam, es fehlt an Kontrolle, Dokumentaion ?Supervision?, Personal,

gut geschultes Personal, mehr Anerkennung ...


Ich sah nur die Treppenszene und hätte ko... können. regauf

Für unser FAS PK (nun fast 19 J.) hoffe ich, dass wir dann irgendwann eine gute betreute Wohnmöglichkeit finden.

Euch einen schönen Tag und viel Kraft für den Alltag in unseren besonderen Familien Augenzwinkern

Liebe Grüße

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
19.03.2019 09:20 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 09:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.847
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@ wolke

Gute Einrichtungen kosten Geld und solange erwartet wird, dass alle Menschen in Sozialberufen am besten kostenlos und ehrenamtlich arbeiten, wird es nur wenig gute Einrichtungen geben.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
19.03.2019 09:25 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 09:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.879


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Lexa, da gab es erste zaghafte Berichte zu Zuständen in der Altenpflege, zu Zustände im Krankenhaus, den Mißbrauchsskandal an Kindern, der Dieselskandal, zu Mißständen in Kindergärten, zur Schädlichkeit von Glyphosat, auf dem Arbeitsamt, zu Gewalttaten an Frauen und die Fortsetzung würde hier noch Seiten einnehmen.

Allefreuen wir uns über die Energiewende, über den Einstz von Blutdrucksenkern oder oder.

Kennst du noch den Satz: „Die Rente ist sicher“ ist richtig, aber auch falsch.


Natürlich gibt es die gut arbeitenden Einrichtungen. Aber die sind nicht in so einer breiten Vielfalt vorhanden, wie man glauben will. Nur schmeichelt es unserer Seele. Wir wollen das Elend gar nicht sehen, ob wohl es heute so viele Möglichkeiten der Information gibt.


Doch sobald jemand Zweifel an den Zuständen hat, wird er dumm dargestellt. Das finde ich, eben weil es da auch um mich geht, nicht als Diskussion, Dialog oder Meinung.

Aus meiner Sicht ist das kontraproduktiv. In solchen Situationen habe ich dann den (subjektiven) Eindruck, dass der gegenüber ein vermeidbares Verhalten an den Tag legt und alles schnell unter die Decke stecken möchte.


Mir ist sehr bewusst, dass jeder seine Geschichte und Herangehensweise im und fürs Leben hat. Wenn ich hier Dinge kritisch sehe und äußere, heißt das noch lange nicht, dass ich ihn als Mensch oder Personen verachte oder gar verurteile, aber reden über andere Ansichten darf man doch.

Und nur mal so am Rande, ich habe viele Jahre auf einem großen deutschen Flughafen gearbeitet, aber ein Flugzeug kann ich deshalb noch lange nicht fliegen.

Meine Freundin arbeitet in der Psychiatrie, bewusst lasse ich Stellung offen, sie hat keine Ahnung von Bindungsstörung, Trauma, Vernachlässigung, DIS, KPTS oder deren Zusammenhänge und Auswirkungen. Sie kann mir aber erzählen, was für Versuchsreihen an Tieren dort laufen. Ach ich vergaß, die gibt es ja auch nur in Filmen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zaddik: 19.03.2019 10:06.

19.03.2019 09:55 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 09:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.847
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zaddik

Na ja bei uns arbeiten in der "Psychiatrie"
auch viele Leute, die von den von Dir genannten Diagnosen keine Ahnung haben, nämlich Verwaltungsangestellte, Kqchenpersonal, Handwerker, Putzfrauen, FSJ, ehrenamtliche Helfer und noch etliche andere Berufsgruppen.

Tierversuche gibt es bei uns nicht.

Sollte Deine Freundin als psychiatrische Krankenschwester, Therapeutin oder gar als Ärztin arbeiten, sollte sie schleunigst Fortbildungen besuchen.

Ja, und wie schon gesagt, alle die von Dir geforderten Änderungen kosten Geld und da ist die Politik und die Gesellschaft gefragt.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
19.03.2019 10:24 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 10:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.879


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Putzig, Daumen

Ergänzend zu oben. Ob ich anderen vertraue war noch eine Frage. Ja das tu ich, aber nicht auf Gleich und Sofort, dazu bedarf es jedoch einiger Zeit und so einiges mehr.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zaddik: 19.03.2019 10:33.

19.03.2019 10:26 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 10:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Fischli
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.11.2010
Beiträge: 556


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wir erleben es gerade Hautnah mit unserem PS! Er wurde vom Amtsvormund in eine Einrichtung gebracht und ist jetzt daran seelisch erkrankt. Er bekommt Risperidon ununterbrochen seit bald 2 Jahren, er hat sich dort selbst verletzt, die Fußnägel werden ihm dort nicht geschnitten, er hat schlechte und verdreckte Kleidung an, die Noten sind schlechter geworden, er bekommt erst Abendessen wenn er dort die Tiere gefüttert hat, er hustet, er nässt ein....! Wir erleben es gerade selbst und versuchen unseren PS schon sehr lange da raus zu holen. Da er regelmäßig über das WE nachhause kommt kriegen wir das alles mit! Es ist so schlimm.......!

@Zaddik, wie hast du deine PK dort wieder herausgeholt?

Fischli
19.03.2019 10:30 Fischli ist offline Beiträge von Fischli suchen Nehmen Sie Fischli in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 10:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fischli wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.879


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir hatten in der Zwischenzeit die volle elterliche Sorge. Nach einem Kurzurlaub haben wir der Einrichtungen mitgeteilt, dass das Kind nicht mehr zur Therapie kommt. Was dann kam, laß ich weg, kann aber sagen, dass aufgrund eines Gerichtsverfahrens und einer Begutachtung, festgestellt wurde, dass das Kind durch die Einweisung in diese Psychiatrie schwerst retraumatisiert wurde. Auch dort gab es Essensenzug und Räume, wie hier schon oftmals notwendig und gut beschrieben. Wir lehne so eine Art von Therapie ab.
19.03.2019 10:40 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.03.2019 um 10:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » TV heute Jugendhilfe- und Psychiatrische Einrichtungen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™