Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 32 Besucher
- 35 Benutzer gesamt

aurora69
tina2304

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

klangschaften (46)
Krisbine (37)
Suse Müller (55)

neuste Mitglieder
» Sana1301
registriert am: 06.12.2019

» Lebkuchenherz
registriert am: 05.12.2019

» Andreas 99425
registriert am: 05.12.2019

» OmaP
registriert am: 05.12.2019

» katrin26
registriert am: 04.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Busfahrer fesselt 9jährigen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Busfahrer fesselt 9jährigen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
matzemuckel matzemuckel ist weiblich
Student



[meine Galerie]


Dabei seit: 29.07.2008
Beiträge: 3.056
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.derwesten.de/staedte/moers/Bu...-id3030050.html

So hört sich die Geschichte schon anders an.

Richtig ist es nicht, allerdings frage ich mich: Warum gibt es dort keine Busbegleitung?

Hier ist es so, das bei den Fahrten zu heilpädagogischen Einrichtung (Kita, Schule) immer eine Busbegleitung mit dabei sein muß.

__________________
LG matzemuckel
26.05.2010 07:19 matzemuckel ist offline E-Mail an matzemuckel senden Beiträge von matzemuckel suchen Nehmen Sie matzemuckel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.05.2010 um 07:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User matzemuckel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sollte der Junge bei seinen LE leben, wäre es sicher an der Zeit dort mal genau zu hinterfragen, warum er so auffällig ist.

Diese Eltern sollten in sich gehen und zuerst bei sich schauen, bevor sie diesen schon fast in Notwehr handelnden Busfahrer um seine Existenz und um die so wichtigen Jahre kurz vor dem Ruhestand bringen.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

26.05.2010 09:33 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.05.2010 um 09:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Shimasani
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie gesagt,der Fahrer hat falsch reagiert,aber anscheinend interessiert es dort niemand wie der Junge sich schon vorher benommen hat.
Mir tut der Fahrer einfach nur Leid,hoffentlich wird die Kündigung zurück genommen,wo soll der noch in seinem Alter Arbeit bekommen?
26.05.2010 11:13
Dieser am 26.05.2010 um 11:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Shimasani wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Busfahrer fesselt Kind - keine Anklage

Kamp-Lintfort (RPO) Der 61-jährige Busfahrer, der am 21. Mai einen besonders unruhigen neunjährigen Schüler kurzfristig mit einem Kabelbinder die Hände an einem Haltegriff festgebunden hatte, muss nicht vor Gericht.

Das Ermittlungsverfahren gegen den Mann ist eingestellt worden, teilte Staatsanwalt Hans-Joachim Moser gestern mit. Der Fall hatte vorübergehend zu vielfacher - auch überörtlicher - Presseberichterstattung geführt. Das daraufhin eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Freiheitsberaubung gegen den 61-jährigen Busfahrer ist von der Staatsanwaltschaft nun nach Durchführung eines Täter-Opfer-Ausgleiches ohne weitere Sanktionen eingestellt worden.

In diesem Fall haben sich die Beteiligten ....

Quelle, Rechte und weitere Informationen: http://www.rp-online.de/niederrheinnord/...aid_910126.html


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

23.09.2010 16:36 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Daumen

Wenn der Busfahrer nun noch seinen Job wieder bekommt würde mich das sehr freuen.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

23.09.2010 17:38 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.09.2010 um 17:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Griseldis Griseldis ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-1199.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.819
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: linker Niederrhein, Xanten


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rumpelstilzchen!
Den Job bekommt er nicht zurück! Stand heute in der Zeitung (NRZ, Regionalteil)
Gruß Griseldis

__________________
Griseldis BJ 56 "flügge": Ado-T 82, PT 91, PS 97 u. PT 97 "Nestlinge": PS 03, PT 10
23.09.2010 22:08 Griseldis ist offline E-Mail an Griseldis senden Beiträge von Griseldis suchen Nehmen Sie Griseldis in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Griseldis in Ihre Kontaktliste ein
Dieser am 23.09.2010 um 22:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Griseldis wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Anja2010 Anja2010 ist weiblich
Erstklässler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.08.2009
Beiträge: 459
Bundesland: Hessen
Herkunft: Zu Hause


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

geschockt
Der arme Mann!

__________________
"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!!!"
23.09.2010 22:13 Anja2010 ist offline E-Mail an Anja2010 senden Beiträge von Anja2010 suchen Nehmen Sie Anja2010 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.09.2010 um 22:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Anja2010 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lilith
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wenn ich bedenke, dass unsere 15jährige PT vom schulbusfahrer geschwängert wurde ... und das war schon der zweite vorfall mit einer schülerin ... der fährt immer noch schulbus böse
23.09.2010 22:34
Dieser am 23.09.2010 um 22:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lilith wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lilith
wenn ich bedenke, dass unsere 15jährige PT vom schulbusfahrer geschwängert wurde(


geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt

Manchmal frage ich mich echt, wo wir hier eigentlich leben....
24.09.2010 00:14
Dieser am 24.09.2010 um 00:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kalle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rumpelstilzchen
Diese Eltern sollten in sich gehen und zuerst bei sich schauen,


Keule glaube mir bei diesen Familien hilft nur Das ist zum.... Keule

geschockt Naemi in Deutschland großes Grinsen !!!! Zunge raus

LG Kalle
24.09.2010 03:09
Dieser am 24.09.2010 um 03:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


Busfahrer fesselt 9jährigen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja ich weis das die Busfahrer immer mit einem Bein ihren Job riskieren

Für diesen nun entlassenen Fahrer tut es mir echt leid das er nicht nach seiner bestimmt bestehenden Betriebsvorschrift gehandelt hat :::. seine Leitstelle angefunkt und von dort weitere Order erhalten??? Ob er stehen bleiben darf oder wie er mit dem Kind weiter verfahren soll.

Eines meiner Kinder fährt selber täglich Linienbus (seit Jahren) sowie auch manchmal die bestellten Sonderfahrten nur als Schulbus (da tobt dann auch das Leben ) und da sind immer Lehrer dabei die die Horde auch selten nicht immer sofort in den Griff bekommen
Denn meistens fahren dann Doppelstockbusse wegen der Personen-Transport-Menge (ein Lehrer unten und einer oben ) und es gibt immer wieder (leider) Schulkinder die es nicht gelernt haben wie man sich hinzusetzen hat Ohne schupsen ,ohne auf den Treppen zu spielen ,ohne in den Bussen ihr Essen und trinken zu verzehren und die Erwachsenen sind dagegen leider völlig machtlos

Aber ich frage euch einfach mal wie sollte in einer Großstadt im Lienenverkehr ein Schulbusbegleiter eingesetzt werden ??????Bezahlt???

In Berlin werden von einigen Lienenbussen meherere Schulen angefahren auf einer Strecke (Grund und auch Oberschulen) in Abständen von manchmal nur ein bis zwei Haltestellen dazwischen kommt es manchmal zu reichlichen Eskalationen wegen ein/ aussteigen und Behinderungen !!!!!!!!

Wer würde dann für die Bezahlung aufkommen Dann müsste es ja auf alle Fahrgäste umgelegt werden und die Preise würden steigen und alle Fahrgäste müssten dann damit belangt werden Auch wenn dadurch neue Arbeitsplätze geschaffen werden würden Geht ja wohl auch alles nicht.

Nur weil sich auf die Gesamtzahl der Busfahrenden Kinder einige nicht wissen wie man sich benehmen muss sollte Kann und darf.
Es einfach diese Kinder leider von zu Hause her nicht mitbekommen haben wie man sich in der Öffendlichkeit benimmt::::: Denke mal es war kein PK

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
24.09.2010 10:01 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.09.2010 um 10:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


RE: Busfahrer fesselt 9jährigen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lümmelmutti


Es einfach diese Kinder leider von zu Hause her nicht mitbekommen haben wie man sich in der Öffendlichkeit benimmt::::: Denke mal es war kein PK



HMM - ich denke schon die ganze zeit....

der tenor, dass es sich hier um ein "unerzogenes" kind handelt lese ich in vielen postings raus. aber..... wir, die wir täglich besondere kinder auf ihrem weg ins leben begleiten.... sollte nicht gerade uns klar sein, dass es NICHT IMMER nur an der erziehung liegt? dürfen/sollen/müssen wir diese kinder bzw. die eltern verurteilen, ohne die genaueren umstände zum verhalten dieses kindes zu kennen? es gibt genug kinder, die sich aufgrund einer störung im sozial/emotionalen bereich nicht zu benehmen wissen..... und nicht immer ist erziehung daran schuld.


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

24.09.2010 10:07 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

September09 September09 ist weiblich
Vorschüler


images/avatars/avatar-1965.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 349


RE: Busfahrer fesselt 9jährigen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
also, bei uns können die Busfahrer ein Beförderungsverbot aussprechen.
Vielleicht hätte er mal eher Kontakt zur Schule aufnehmen sollen. Da hätten vielleicht auch die Erltern mitfahren müssen.
Es kann nciht sein, dass ein Busfahrer fürs Kinderentertainment und Erziheung zuständig ist und sich nicht auf den Verkehr konzentrieren kann. Er ist Busfahrer und kein Therapeut für aufällige Kinder. Meine Meinung.

September

__________________
Man kann einem Menschen nichts Lehren, man kann ihm nur helfen,
es in sich selbst zu Entdecken.
Galileo Galilei

24.09.2010 11:35 September09 ist offline Beiträge von September09 suchen Nehmen Sie September09 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.09.2010 um 11:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User September09 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sehe es genauso wie September.

Wenn ein Kind so besonders ist, dass es nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren kann ohne sich und andere zu gefährden, müssen eben andere Lösungen her.

Noch einmal zur Erinnerung:

Der Schüler habe sich geweigert, der mehrmaligen Aufforderungen nachzukommen, sich zu setzen. Der Junge wurde von einem anderen Schüler losgebunden und folgte dann den Anweisungen des Fahrers. Die Eltern des Kindes stellten Anzeige wegen Freiheitsberaubung.
http://www.rp-online.de/niederrheinnord/...aid_860687.html

Dieser Junge war nach Grenzsetzung, wenn auch einer knallharten, einsichtig.
Irgendwie denke ich schon, dass das Verhalten etwas mit mangelndem Respekt aus der Erziehung begründet, zutun hat.

Und in diesem Beitrag geht es explizit um diesen Jungen, oder ?

Ich gehöre ja nun schon zu den etwas älteren hier im Forum.

Wenn ich euch erzähle, dass zu meiner Schulzeit - so um 1970 - die Busfahrer ihr Hausrecht einsetzten und solche Randalierer kurzerhand vor die Tür setzten werden einige sicher sofort hochgehen.

Aber...ich erinnere mich auch daran, dass die Gemeinschaft zu dieser Zeit noch einiges dazu beitrug Kinder zu erziehen. Ich bekam einmal von einer Frau aus unserem Dorf eine geknallt, weil sie mich beim unbedachten Kokeln / zündeln erwischte. Meine Reaktion darauf war, dass ich kleinklaut abzischte und mich auch nicht wirklich nach hause traute, weil ich befürchtete, dass meine Eltern informiert wurden. Dieses Erlebnis hat mir den Respekt vor Feuer und die Einsicht um die Gefahr bis heute bewahrt Daumen Ich möchte aber betonen, dass ichdamit nicht für das Schlagen von Kindern plädiere. Bin strikt dagegen. Will damit die Wirkung einer sofortigen Konsequenz aufzeigen

Was würde heute passieren ? Beispiel erlebt: Ich sage einem Kind, dass es etwas nicht darf. Darauf bekommst du zur Antwort: Halt die Fresse, das geht dich gar nichts an und wenn du mich haust zeige ich dich an.

Folgen für das Kind ? Keine. Erleben? Je unverschämter ich bin, um so mehr kann ich den Alten auf der Nase rumtanzen.

Gespräch mit den Eltern ergab : Was geht dich das an, kümmer dich um deinen Scheiß.
Die haben auch keine Lust sich mit ihrem Bonsai auseinanderzusetzen.

Resultat: So werden viele Kinder heute groß und am Ende besitzen sie eine Respektlosigkeit anderen gegenüber, der kaum bei zu kommen ist.

Wie gesagt: Ich wünschte, der Busfahrer würde seinen Job wieder bekommen.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 24.09.2010 12:00.

24.09.2010 11:55 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.09.2010 um 11:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


Busfahrer fesselt 9jährigen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sorry ich greife hier nochmal dieses Posting auf

Hatte gestern eine ganz doll lange Diskussion mit meinem Sohn (der ja wie schon erwähnt in einer Großstadt seinen Dienst täglich macht)

Also es gibt doch tatsächlich keine "Dienstvorschrift" im Personentransportwesen für solche Vorfälle und das finde ich sehr traurig
das die Busfahrer da doch selber entscheiden müssen und leider keinerlei Aussicht haben von irgendwo Hilfe bekommen

Mein Kind sagte nur : Er hätte diesen Jungen an jemanden anderen zur Beruhigung und Beaufsichtigung übergeben (da es ja ein Lieninenbus war sind ja bestimmt auch Erwachsene drin gewesen)und hätte dann versucht die Fahrt fortzusetzen ,und wenn es nur von Haltestelle zu Haltestelle gewesen wäre.(um seine ihm ja vorgeschriebenen Fahrtzeiten einzuhalten)

Hätte sich Namen ,Schule und andere Personalien geben lassen und über seinen Arbeitgeber eine Eingabe gemacht das es mal überprüft werden müsste ob man dieses Kind vorrübergehend nicht mal für einige Tage vom Transport ausschliesen könnte, damit dieser 9 Jährige mal über die Gefährdung durch sein Verhalten im Strassenverkehr und seiner "Mitreisenden" Zeit hat nachzudenken und dadurch vielleicht lernen würde den Anweisungen des Busfahrers dann in Zukunft Folge zu leisten.

Da es sich ja hier sicher um einen z.T. über Land fahrenden Bus handelte hätte er kaum Chancen den nächsten einige Minuten später fahrenden zu nehmen wie es in einer Großstadt ablaufen würde.
Die Vorschrift das Kinder nicht rausgesetzt werden dürfen gilt nach der Meinung meines Busfahrers nur für die Bahn wo es schriftlich irgendwo festgehalten worden sein soll. Ansonsten denkt er das er "Hausrecht" in dem Fahrzeug hat und für die Sicherheit aller seiner Fahrgäste verantwortlich ist und sich sicher nicht hätte zu so einer Handlung hinreißen lassen hätte dieses Kind so zu behandeln .Sondern aus dem Bauch herraus gehandelt hätte. Diesen Jungen dann ganz vorne auf den
Not-Behindertensitz platziert um ihn besser im Auge zu haben und dann zur nächst möglichen größeren Haltestelle einen Fahrdienstleiter angefordert und das Kind übergeben zur weiteren Entscheidung .
Aber auf keinen Fall hätte er seinen Arbeitsplatz wegen einem nur 9 jährigem Kind aufs Spiel gesetzt weil er die Nerven so nicht verloren hätte auch wenn er einen sehr schlecht und mal vielleicht einen unausgeschlafen stressigen Tag gehabt hätte.Trotzdem tut ihm sein "Kollege" auch leid das es so gekommen ist wie es in den Presseberichten zu lesen war.

Nun wünsche ich allen gestressten Busfahren bald schöne erholsame Herbstferien ,gute Drahtseilnerven und danach nur liebe Schulkinder die mit den Bussen zum lernen transportiert werden müssen.

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
26.09.2010 10:00 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.09.2010 um 10:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Rauswurf aus Bus wegen Stinke-Windel

19.10.2010 05:10 19.10.2010 05:10

Osnabrück - Ein Osnabrücker Busfahrer hat zugegeben, eine Mutter und ihre einjährige Tochter wegen einer Stinke-Windel aus dem Fahrzeug geworfen zu haben. In der vergangenen Woche hatte die Frau den Vorwurf erhoben, der Fahrer habe sie und ihr Kind sechs Stationen vor dem Ziel aus dem Bus komplementiert. Er habe den Gestank der vollen Windel nicht mehr ertragen können. Erst an diesem Montag konnte der Busfahrer befragt werden. Er war nach dem Vorfall im Urlaub. 'Es ist leider so, dass es sich so zugetragen hat', sagte eine Sprecherin des Busunternehmens am Montag. 'Es tut dem Busfahrer wahnsinnig leid. Er weiß, dass er überreagiert hat.' Dem 40-Jährigen sei eine Abmahnung erteilt worden. Er werde der Frau ein Entschuldigungsschreiben schicken

http://www.sueddeutsche.de/b5b38f/366276...nke-Windel.html


Ja geht`s noch ? Ich finde, dass der Typ entlassen werden muss. Oder was sagt ihr ?

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 19.10.2010 09:56.

19.10.2010 09:56 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.10.2010 um 09:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lina186
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich find das schon ne hammerharte Sache!

Das macht man doch nicht mit Absicht, auch wenn ich nicht verstehen kann, dass man keine Wechselwindeln dabei hat.
19.10.2010 11:11
Dieser am 19.10.2010 um 11:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lina186 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

matzemuckel matzemuckel ist weiblich
Student



[meine Galerie]


Dabei seit: 29.07.2008
Beiträge: 3.056
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wobei, wechselst du mitten im Bus die Windel? Und dann hättest du ja immer noch die Volle bei dir.

__________________
LG matzemuckel
19.10.2010 11:19 matzemuckel ist offline E-Mail an matzemuckel senden Beiträge von matzemuckel suchen Nehmen Sie matzemuckel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.10.2010 um 11:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User matzemuckel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lina186
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ja gut, dass ist ein Argumentgroßes Grinsen
19.10.2010 11:41
Dieser am 19.10.2010 um 11:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lina186 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Busfahrer fesselt 9jährigen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™