Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 15 Besucher
- 21 Benutzer gesamt

hilli
Magda
noracora
Pusteblume1211
schweden80
Stella15

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Asica (33)
kinderbastel (42)
sonnenstern1973 (46)
vennefrau (43)

neuste Mitglieder
» Malave
registriert am: 13.10.2019

» vi.mar
registriert am: 13.10.2019

» Hel
registriert am: 13.10.2019

» Frau H.
registriert am: 12.10.2019

» Kaline
registriert am: 12.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Fernsehtipps » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Fernsehtipps 9 Bewertungen - Durchschnitt: 8,569 Bewertungen - Durchschnitt: 8,569 Bewertungen - Durchschnitt: 8,569 Bewertungen - Durchschnitt: 8,56
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mainz (ots) - Mit der Dokumentation "Was geschah mit Karolina?" von Manfred Karremann und einer Hintergrunddiskussion unter der Leitung von Thomas Bellut greift das ZDF am Dienstag, 11. März 2008, ab 22.15 Uhr eines der aktuell meistdiskutierten gesellschaftlichen Themen auf: Gewalt gegen Kinder, Kindesmisshandlung und Vernachlässigung durch die eigenen Eltern, im schlimmsten Fall sogar bis zum Tod. Über seine Recherchen und seine Erkenntnisse äußerte sich der Autor Manfred Karremann in einem ausführlichen Interview, das unter http://pressetreff.zdf.de/Public/Downloa...ewKarremann.rtf abgerufen werden kann.

Einige Auszüge:

Was hat Sie an dem Fall Karolina interessiert?

Vieles am Verlauf dieser Tragödie ist typisch für die Entwicklung einer Kindesmisshandlung, auch wenn sie nicht immer so schrecklich endet wie bei Karolina. Das Ziel war, die typischen Muster herauszuarbeiten, die eine Misshandlung begünstigen. Und dabei nicht nur der Frage nachzugehen, wie konnte so etwas geschehen, sondern vor allem der Frage: Wie ist so etwas zu verhindern?

Wie ist es Ihnen gelungen, Zugang zu den Verurteilen zu bekommen?

Ich habe zuerst Kontakt mit der Familie von Karolina und der Mutter aufgenommen, dann auch mit der Familie und dem Anwalt des Täters Mehmet. Der Zugang zu den Familien ist nur durch Vertrauen gelungen, das auch bestätigt werden muss durch das, was letztlich entsteht. Voraussetzung war deren Einverständnis und die Einhaltung der Auflagen der zuständigen Behörden.

Haben die Täter Gefühle gezeigt, vielleicht gar Reue? Was war die Motivation der Mutter und des Stiefvaters, am Film mitzuwirken?

Bei den Tätern hat man gemerkt, dass sie bis heute nicht wirklich verstanden haben, wie das Furchtbare geschehen konnte, das sie getan oder im Fall der Mutter geduldet haben. Mehmet A. hat zwar gesagt, er mache sich jeden Tag Vorwürfe und könne nicht begreifen, dass er so etwas getan habe. In vier von fünf Stunden Interview hat er aber oft versucht, die Schuld auf Karolinas Mutter zu schieben, was auch zeigt, dass er noch nicht wirklich realisiert hat, was er dem Kind angetan hat. Das zeigte sich auch daran, dass er nie den Namen Karolina nannte, sondern immer von "Kind" oder "Dings" sprach.

Die Mutter von Karolina, Zaneta C., sagte, sie könne noch immer nicht verstehen, wie das passieren konnte. Sie weiß, dass bei Karolina nichts wiedergutzumachen ist und fragt sich, wie sie damit leben soll. Zugleich hat sie gesagt, sie könne vielleicht anderen Kindern ein solches Schicksal ersparen, wenn sie Menschen davon erzählt, wie schnell so etwas außer Kontrolle gerät.

Welche Erkenntnisse haben Sie im Verlauf Ihrer Recherchen gewonnen? Gibt es familiäre oder gesellschaftliche Bedingungen, die Kindesmisshandlung begünstigen?

Es hat sich am Schicksal von Karolina und vielen anderen gezeigt, dass es durchaus familiäre und gesellschaftliche Bedingungen gibt, die eine Misshandlung von Kindern begünstigen. Was körperliche Misshandlungen betrifft, sind zum Beispiel Vorbedingungen wie die Partnerkonstellation zwischen der Mutter und dem Lebensgefährten, deren Vorgeschichten, und auch die Lebenssituation, - keine Arbeit, kein Geld, Suchtmittel - und einiges mehr typisch. Am Verlauf der Misshandlung selbst ist typisch, dass die Betroffenen sich häufig isolieren und das Kind vor anderen Menschen mit Vorwänden verbergen.

Was kann die Gesellschaft bzw. jeder Einzelne tun, um Misshandlungen an Kindern zu verhindern?

Der Staat muss der Anwalt des Kindes sein, das Elternrecht muss auch in der Praxis immer nachrangig zum Kindeswohl sein. Wichtig ist aber sicher auch, dass Hilfsangebote und Maßnahmen zum Kinderschutz wie die Datei "Riskid" zum Beispiel flächendeckend zur Verfügung gestellt werden, nicht nur in einigen Großstädten. Wichtig ist auch, vom Strafgesetz her die Hemmschwelle für jene, die gewollt oder ungewollt zum Täter geworden sind, beim Gang mit dem Kind ins Krankenhaus oder zum Arzt so niedrig wie möglich zu halten, das heißt, hier keine Strafen vorzusehen. Wer Hilfe in Anspruch nimmt, und sei es auch schon Beratung wegen einer ständigen Demütigung des Kindes, sollte unterstützt werden. Im Gegenzug könnte das Strafmaß für jene, die ihr Kind misshandeln und Hilfe oder ärztliche Behandlung nicht in Anspruch nehmen, empfindlich hoch sein.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/wasgeschahmitkarolina


Quelle: http://www.presseportal.de/pm/7840/1151264/zdf


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

10.03.2008 21:40 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe Heute, 23.30 - Notfall Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zur Erinnerung:

Heute, 23.30 Uhr, ARD: Notfall

Zitat:
"Ein Jugendamt gewährt Einblick"
Film von Peter Schran
Jahrzehntelang haben sich die Jugendämter in Deutschland gegenüber den Medien abgeschottet und sich der öffentlichen Kontrolle weitgehend entzogen. Das Kreisjugendamt des Rhein-Lahn-Kreises in Bad Ems hat jetzt mit dieser unseligen Tradition gebrochen. Ein Filmteam des SWR konnte drei Monate lang die aufreibende Arbeit der Mitarbeiter begleiten. Das ist ein mutiges Signal in einer Zeit, in der immer neue Todesfälle als Folge von Kindesmisshandlung die Öffentlichkeit erschüttern und Berichte über Kinderelend an der Tagesordnung sind.
Experten schätzen, dass jährlich mehr als 100.000 Kinder unter zehn Jahren von ihren Eltern misshandelt oder vernachlässigt werden. Und sie gehen davon aus, dass die Straftaten an Kindern in den letzten Jahren um 50 Prozent gestiegen sind. Deutschland befindet sich offenbar im Erziehungsnotstand. "Wenn ich von neuen Todesfällen lese", sagt eine Jugendamtsmitarbeiterin in Bad Ems, "denke ich immer: Gott sei Dank - das war nicht mein Bezirk!" Und ein Kollege ergänzt resigniert: "Todesfälle können auch hier passieren - jederzeit! Wir sind leider nicht allmächtig!"
Immer wieder stehen die Spezialisten des Jugendamts vor einem Dilemma: Entscheidungen für das Kindeswohl sind oft Entscheidungen gegen das Elternrecht. Jede Fehleinschätzung gefährdet ein Kinderleben.
Viele Familien kennen die Sozialpädagogen seit Jahren - "Stammgäste, bei denen es ab und zu hoch kocht". Doch heikel wird es, wenn ständig neue Notfälle den Arbeitsplan durcheinander werfen, wie im Fall der Familie G.: Die alleinerziehende Mutter muss ins Gefängnis. Aus Angst vor den Behörden sind sieben von elf Kindern in der Gegend von Koblenz untergetaucht. Jetzt müssen die Mitarbeiter schnell reagieren. Aber wie? Parallel zu den wachsenden Belastungen hat die Politik seit Jahren die finanziellen Mittel gekürzt." (Quelle: ARD)



Quelle: http://www.reticon.de:80/medientipp/4341.html

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

12.03.2008 08:14 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Claudia Claudia ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-23.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.12.2006
Beiträge: 3.648
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: hier


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe es schon in der Zeitung gelesen auch ein Bericht darüber. Klingt sehr interessant. Aber warum in Gottes Namen um 23.30 Uhr. Wer soll das noch gucken????Schreck

__________________


Lass Dich nicht hetzen, in dieser Zeit die keine Zeit hat, denn auch die Schnecke erreichte die Arche Noah. (Weisheit)
12.03.2008 08:24 Claudia ist offline E-Mail an Claudia senden Beiträge von Claudia suchen Nehmen Sie Claudia in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Claudia in Ihre Kontaktliste ein
Dieser am 12.03.2008 um 08:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kinderlachen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

....die Nachtfalken großes Grinsen
Es ist vielleicht bewusst gemacht,das so unteressante Berichte erst so spät kommen verwirrt
12.03.2008 08:33
Dieser am 12.03.2008 um 08:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kinderlachen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


fernsehtipps Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Habt ihr den alle keine Technik wo ihr das aufzeichnen könntet???

Vielleicht wollen sich auch nur die Ämter zu so später Zeit nur nicht hinter die Fassaden schauen lassen.

Oder sollen nur wenige Leute sehen wie schlecht es in unserem Staate vielen Kindern geht ???

Nur wir hier als PE wären doch an diesem Beitrag intresiert weil wir fast drin stecken für die Kids denen wir helfen .

Glaube dafür gibt es bestimmt noch viele andere Gründe das es erst so spät übertragen wird und nur für NAchtschwärmer gesendet wird.

Habe mal geschaut in der Fernsehzeitung Konnte aber vorerst mal keine Wiederholung finden zu einem früheren Tageszeitpunkt .LEIDER

Gruß eure Lümmelmutti

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
12.03.2008 08:54 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.03.2008 um 08:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mal eine Mail an die ARD geschrieben mit der Bitte um einen Hinweis auf eine eventuelle Wiederholung. Sobald ich etwas höre sage ich hier Bescheid!

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

12.03.2008 08:56 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Antwort vom Sender:

Zitat:
vielen Dank für Ihre E-mail und Ihr Interesse am Ersten Deutschen Fernsehen.

Die Sendung "Notfall Kindeswohl" wird noch einmal an folgenden Terminen wiederholt:

Das Erste, 12./13. März 2008, 03:05 Uhr

EinsExtra (digitaler Sender), 05. April 2008, 17:03 Uhr



Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben weiter geholfen zu haben.



__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

12.03.2008 13:42 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

oma mone oma mone ist weiblich
Rotzlöffel


images/avatars/avatar-61.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 760


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo !!
Noch ein Tipp:
Heute abend 21.15 Uhr - 21.45 Uhr auf MDR Regionalmagazin
- SachsenSpiegel: Verwahrlost, misshandelt, verhungert- wenn die Kindheit zum Albtraum wird.
Eine Gerichtsmedizienerin aus Leipzig erstellt eine Misshandlungs-Statistik

Kein schönes Thema-leider regauf
gruß
oma mone

__________________
grüße oma mone
12.03.2008 14:09 oma mone ist offline E-Mail an oma mone senden Beiträge von oma mone suchen Nehmen Sie oma mone in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.03.2008 um 14:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User oma mone wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

marie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Tipp, hoffe ich schaffe es die Sendung zu sehen.


Gruß Marie
12.03.2008 14:47
Dieser am 12.03.2008 um 14:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User marie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.967
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


Heute: Verwahrlost, misshandelt, verhungert - Wenn die Kindheit zum Albtraum wird Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle,

hier der Link:

MDR heute abend

Verwahrlost, misshandelt, verhungert - Wenn die Kindheit zum Albtraum wird



http://www.mdr.de/tv/programm/prog_detai...7000245435.html

Liebe Grüße

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
12.03.2008 15:36 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.03.2008 um 15:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tanjamaus tanjamaus ist weiblich
Erstklässler


images/avatars/avatar-70.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 403
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also hab gerade nochmal nachgeschaut.

Heute Abend 23.30 Uhr auf dem Ersten.



Tanjamaus Augenzwinkern
12.03.2008 17:54 tanjamaus ist offline E-Mail an tanjamaus senden Beiträge von tanjamaus suchen Nehmen Sie tanjamaus in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.03.2008 um 17:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tanjamaus wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Silvia.* Silvia.* ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 1.806
Herkunft: zu Hause


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich werde mir das auf jedem Fall anschauen und es auch aufnehmen.
Danke für eure Bemühungen es zu klären wann es gesendet wird. Daumen

__________________
Da wo Kinder sind,ist ein goldenes Zeitalter!
12.03.2008 18:57 Silvia.* ist offline E-Mail an Silvia.* senden Beiträge von Silvia.* suchen Nehmen Sie Silvia.* in Ihre Freundesliste auf

Nate Nate ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 2.046
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gleich gehts los
23Uhr 30 ARD

__________________
Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,wie weit wir es gebracht haben,
sondern darauf,ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.
12.03.2008 23:22 Nate ist offline E-Mail an Nate senden Beiträge von Nate suchen Nehmen Sie Nate in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.03.2008 um 23:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nate wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Renate Schusch Renate Schusch ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-1169.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.02.2006
Beiträge: 1.013
Bundesland: Berlin
Herkunft: Berlin


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Läuft gerade..........

__________________
www.aktivverbund.de
12.03.2008 23:39 Renate Schusch ist offline E-Mail an Renate Schusch senden Homepage von Renate Schusch Beiträge von Renate Schusch suchen Nehmen Sie Renate Schusch in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.03.2008 um 23:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Renate Schusch wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stiene
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

traurig so ein Mist.Ich bin kurz vor dem Anfang eingeschlafen und um halb eins wieder aufgewacht.

LG
Stiene
13.03.2008 09:57
Dieser am 13.03.2008 um 09:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stiene wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


TV Tipp Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle gibt es hier im Forum schon einen Bericht oder Beitrag und Meinungen zu dieser späten Sendung gestern abend

Kann ich nix finden oder bin ich nur wieder zu dumm D A N K E

eure PC blonde Lümmelmutti

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
13.03.2008 10:05 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.03.2008 um 10:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Claudia-Kirsten Claudia-Kirsten ist weiblich
Chef


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.03.2006
Beiträge: 5.063


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab es gesehen.

Fand ich eigentlich ganz gut gemacht.

Sprachlos war ich allerdings als der Amtsleiter entschied, die Kinder zwischen 2-14 Jahren alleine in der Wohnung zu lassen. Ohne die Kidner gesehen zu haben und auf Ihre Selbstversorger Qualitäten gesetzt hat. Mutter war immer mal wieder abgängig.


Ansonsten ein wie ich find gut gemachter Bericht. Der auch mal zeigte, mit welchen Ansinnen die SA von den LE konfrontiert werden.

Aber wenn wirklich jeder der SA dort 50 Fälle auf dem Tisch hat, dann frag ich mich wie das in einer Großstadt wie Berlin, Köln, Frankfurt oder München aussieht.

__________________
Liebe Grüße
Claudia-Kirsten


Menschen, die ihr Wissen nur aus Büchern haben, kann man getrost ins Regal stellen.
13.03.2008 10:10 Claudia-Kirsten ist offline E-Mail an Claudia-Kirsten senden Beiträge von Claudia-Kirsten suchen Nehmen Sie Claudia-Kirsten in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.03.2008 um 10:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia-Kirsten wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lümmelmutti Lümmelmutti ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.07.2006
Beiträge: 2.358


TV Tipp Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Am besten fand ich den aller letzten Satz

[B]Auch das JA braucht manchmal Hilfe!!!!!!!!!!!!

Frage mich von wem ?????????????

Also unser JA hat bestimmt pro SA mehr wie 50 Fälle auf dem Tisch
den pro HF sind es nie oder sehr selten nur ein Kind

einiges wurde doch sehr beschönigt in meinen Augen

Besonders das die Familienhilfe nur einen Hinweis bekam das nun der Amtsleiter weiter dran arbeitet und auch da nicht intensiver geschaut wurde wie die Kinder sich alleine über Tage versorgen wo die LM abgänging war.

Gut fand ich das der ASD früh in diesem Bericht die sogenannte Notrufnummer besetzt hatte und dann alle in den Aussendienst ausschwärmten und den Kids die Hilfe doch recht schnell gegeben werden konnte wenn es den so abläuft wie gezeigt

Tränen standen mir in den Augen das die kleinen Kids doch im Heim abgegeben wurden welches die großen Schwestern ja zur Genüge kannten. Das grade diese beiden GROßEN Mädchen um ihre Kleinen Geschwister versucht haben zu kämpfen damit denen es besser geht

Auch die Aussage der schulpflichtigen war erschüternd wie die über Maßnahmen vom JA denken und was die sich für eine Meinung über die LM gemacht hatten .""""Das es sie nur gibt weil die Mutter das KG braucht für ihre Männergeschichten"""""""

eigendlich ein guter gemachter Beitrag um noch mehr das Umfeld von in Gefahr sich befindlichen Kinder an die Öffendlichkeit zu bringen

Auch wie die LE das JA oft belügen wenn ihnen ausversehen mal die Hand ausrutscht zum Mishandeln der eigenen Kids

Nur der Sendetermin warum soooooo spät

So nun allen ein wunderschönes WE langsam eingeleutet
von eurer Lümmelmutti die immer noch sehr nachdenklich ist über diesen Beitrag von gestern.

__________________
Das Leben ist wie ein Theater Stueck doch leider ohne Generalprobe
Drum SINGE;LACHE;TANZE oder WEINE ehe der Vorhang fällt
13.03.2008 10:49 Lümmelmutti ist offline E-Mail an Lümmelmutti senden Beiträge von Lümmelmutti suchen Nehmen Sie Lümmelmutti in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.03.2008 um 10:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lümmelmutti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Irina Irina ist weiblich
gehört zum Inventar



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.04.2005
Beiträge: 12.457
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich fand auch das der Beitrag gut gemacht war. Auch wenn mich so einiges wieder sprachlos werden lies, aber dennoch konnte man Verständnis aufbringen, da das JA immer beide Seiten sehen muss.

Zu den 50 Fällen pro SA, es wurde auch recht deutlich gesagt, dass in Großstädten ca. 150 Fälle auf einen SA entfallen und das dann eine regelmäßge Überprüfung nicht mehr möglich ist.

Und für mich ganz klar, dass auch JA's Hilfe brauchen. Denn es sind nur Angestellte die nicht entscheiden dürfen und können, dass sie noch ettliche Mitarbeiter bräuchten. Für die Einstellungen sind Andere zuständig.

Auch hier wie immer und überall in unserem ach so tollen Sozialstaat, sparen auf Kosten der Ärmsten.


__________________
Liebe Grüße
Irina


Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus

13.03.2008 11:26 Irina ist offline Beiträge von Irina suchen Nehmen Sie Irina in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Irina: locotanz1
Dieser am 13.03.2008 um 11:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Irina wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heftig fand ich die 18jährige Schwester, die ohne Schulabschluß und Ausbildung war, weil sie es als ihre Aufgabe sah, ihre kleinen Geschwister zu versorgen. In mir war so ein "armes-Mädel-Gefühl." Am liebsten hätte ich gesagt, alle drei kommen zu uns, die Kleinen versorge ich, und die Große hat frei- obwohl sie volljährig ist, ist sie ja auch irgendwo noch Kind großes Grinsen . Vorher konnte sie ja nie eins sein....
Und die Familienhelferin, die da durch die kaputte Tür rief, und sagte, also, da faß ich jetzt nicht durch um die Tür zu öffnen- ehrlich, ich hätte da kurzerhand die Tür aufgemacht. Ich kenn da nix... großes Grinsen
Mag auch daran liegen, daß ich aus einer Gegend stamme, in der Jeder kurzerhand durch die Waschküche rein kommt, und dann so lange brüllt, bis jemand auftaucht...Haustüren und Klingeln sind hier nur Deko. großes Grinsen

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
13.03.2008 12:16 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.03.2008 um 12:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

snoopy
Schlingel


images/avatars/avatar-44.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.07.2007
Beiträge: 518
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hab den beitrag auch gesehen
fand den eigentl. auch ganz gut
auch die arbeitweise der SA
morgens tel.dienst für notfälle-gut das kann man ganztags bei unserem JA
SA die heim kommen zum gespräch versuchen zuvermitteln geschockt
hab ich noch nie erlebt
das geschaut wir was für hilfe in der fam. in dem bespiel der minderjährigen mutter und oma geschockt --kenn ich leider auch nicht
das das JA mir stellen nennen konnte wie erziehungsberatungstelle da war ich eher immer schneller und hatte kontakt aufgenommen
die kinder zur schwester die kleinen ins heim-in der fam. scheint das ja seit jahren so zugehn-familienhelferin zumindest nun für die schwester wurde nichts erwähnt ?


allen in allem fand ich die SA bemüht und es wurde ein paar mal auf die übliche vorgehensweise hingewiesen, traurig nur das es nicht bei allen jugendämter so umgesetzt wird wie es sein sollte
13.03.2008 14:09 snoopy ist offline E-Mail an snoopy senden Beiträge von snoopy suchen Nehmen Sie snoopy in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.03.2008 um 14:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User snoopy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Silvia.* Silvia.* ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 1.806
Herkunft: zu Hause


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe diesen Beitrag auch gesehen und muss sagen ich fand ihn auch gut,auch der Einblick in die Arbeitsweisen des JA.....
Mit unserem JA hab ich auch so einen guten Fang gemacht,da klappt das wohl auch so gut.
Was ich jetzt nicht so gut fand,war das mit den 10 Kindern oder warens 7,ach egal...da hätte das JA noch härter mit der Schwestern sein können um zu erfahren wo die Kinder sind.
Ansonsten war er gut gemacht.

__________________
Da wo Kinder sind,ist ein goldenes Zeitalter!
13.03.2008 14:13 Silvia.* ist offline E-Mail an Silvia.* senden Beiträge von Silvia.* suchen Nehmen Sie Silvia.* in Ihre Freundesliste auf

missabonum missabonum ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-2268.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.770
Herkunft: Daheim


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wird das irgendwann wiederholt?

Meine Aufnahme hat irgenwie nicht geklappt verwirrt verwirrt verwirrt

__________________
Liebe Grüße Missa

Ist so'n kleines Rückgrat, sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen, weil es sonst zerbricht.
(Bettina Wegner)
13.03.2008 22:23 missabonum ist offline Beiträge von missabonum suchen Nehmen Sie missabonum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.03.2008 um 22:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User missabonum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Sendung "Notfall Kindeswohl" wird noch einmal an folgenden Terminen wiederholt:

Das Erste, 12./13. März 2008, 03:05 Uhr

EinsExtra (digitaler Sender), 05. April 2008, 17:03 Uhr


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

13.03.2008 23:57 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@SilviaS,

ZITAT:
hätte das JA noch härter mit der Schwestern sein können um zu erfahren wo die Kinder sind.

Wäre nicht möglich gewesen.
Diese Klientel hat ihre Erfahrungen mit dem JA seit Jahren. Wenn du da härter wirst, grinsen die dich an u. sagen: "was wollen sie denn machen, wenn ich es nicht sage?" stehen aufstehen u. gehen. großes Grinsen
Und die SA könnten nichts, aber auch gar nichts machen.
Von daher war es so, wie sie es machten ok. Sie haben dabei noch Glück gehabt, dass die Schwester überhaupt mit gemacht hat.
Denn sie hätten noch nicht einmal mit irgendwelchen Repressalien drohen können. Sie hätten sie höchstens später, wenn etwas passiert wäre, evtl. wegen unterlassener Hilfeleistung o.Ä. dran kriegen können.

LGr ulti
14.03.2008 00:19
Dieser am 14.03.2008 um 00:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (10): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Fernsehtipps
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™