Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 12 Mitglieder
- davon 6 unsichtbar
- 20 Besucher
- 32 Benutzer gesamt

Ellermutter
Hermeline
Hl.Birma
Jacky2017
Mara-M
Siebenschlaefer

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Himmelblau (56)
wirbelwind (51)

neuste Mitglieder
» Comicfan2019
registriert am: 15.09.2019

» Mary83
registriert am: 13.09.2019

» Brausepaula
registriert am: 11.09.2019

» Phoenix2
registriert am: 09.09.2019

» Martino
registriert am: 06.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Forum - Neuigkeiten zum Forum, Regeln, Aktuelles und dem Chat » Historie des Forums » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Historie des Forums
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


smile Historie des Forums Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Liebe Userinnen, liebe User,

es ist soweit. Wie sich einige von euch vielleicht erinnern, suchten wir vor langer Zeit die "Urgesteine des Forums". Nachdem das Thema leider eingeschlafen war, haben wir diese Idee wieder zum Leben erweckt und aus den uns zugesandten Beiträgen eine Historie erstellt, die wir euch hier nun vorstellen möchten.
Wir werden die einzelnen Beiträge in einem zeitlichen Abstand von etwa 3-4 Tagen hier einstellen, um euch genug Zeit und Gelegeheit zu geben, alles zu lesen. Dabei versuchen wir eine alphabetische Reihenfolge einzuhalten.
Sollte sich der eine oder andere von euch dazu inspiriert fühlen, ebenfalls etwas zur Historie beitragen zu wollen - immer her damit! Schickt eure ganz persönliche Geschichte, was ihr so im Forum erlebt habt, wie ihr die Anfänge des Forums gesehen habt, an was ihr euch vielleicht noch aus dem alten Forum erinnert per PN an mich. Ich werde es dann hier in diesen Thread einarbeiten.


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

23.01.2008 11:51 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Guste Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guste


Zum ersten Mal gehört habe ich vom Forum von einer Bekannten, die auch ein PK hat. Die Anmeldung war für mich eine echte Herausforderung: Ich hatte schon lange nicht mehr so ein großes Brett vor dem Kopf wie damals. Miwi musste mir in einer Adhoc-Aktion die Zugangsdaten noch mal schicken, weil ich mich selbst dauernd gesperrt habe. Hat er aber klaglos gemacht und dann war ich endlich drin! Seitdem besuche ich das Forum regelmäßig. Ich schätze es, weil es eine unerschöpfliche Wissensquelle ist und man auch in harten Zeiten Zuspruch finden kann. Neben vielen guten Tipps hat es mir auch eine Freundschaft beschert, leider aber nicht vor der Haustür, sondern ein paar hundert Kilometer entfernt. Aber damit hat sich "der gute Geist" des Forums für mich materialisiert. Schade finde ich, dass in neuester Zeit die Töne, die angeschlagen werden, so hart geworden sind. Vielleicht versuchen alle, die hier schreiben, einfach daran zu denken, dass dem schriftlichen Austausch etwas ganz Wesentliches fehlt: Die Zwischentöne gehen anscheinend häufiger in der Tastatur verloren und damit leider oft auch die ursprüngliche Botschaft des Schreibers.

So, ich hoffe, das war nicht zu salbungsvoll, aber irgendwie lag es mir am Herzen.

Liebe Grüße
Guste


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

23.01.2008 11:52 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Brodi Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Brodi


unsere beiden PS kamen im august 2004 (3 u. 5 j.) zusammen zu uns.
es sind unsere 1. und einzigen pk.
seminare haben wir nicht besucht, mal abgesehen von der 2 stündigen veranstaltung, wo uns über PK /ado-kinder so einiges erzählt wurde.
man ist bei uns davon ausgegangen, dass wir in so einer großen familie mit problemen, es sollte gar keine geben mit den beiden, leichtens fertig werden.

natürlich sind wir auch nur menschen, natürlich kamen die probleme haushoch, wohin wenden.
ich gebe ehrlich zu, bereits nach einer woche hätte ich die beiden zwerge am liebsten wieder weggebracht. ich dachte ich bin im falschen film. und war am mächtigen grübeln, wie ich außer mitleid andere gefühle zu den buben aufbauen kann.
für das JA waren wir die liebende familie, die mit liebe schon alles auf die reihe kriegt.
also suchte ich mir anderswo hilfe, ich stöberte im internet und fand dieses forum.
es war noch das alte forum. mir viel tatsächlich ein stein vom herzen, da sind leute die wissen, was mit meinen kindern los ist.
da gibt es hilfe! gottseidank!
ich war damals sehr frisch vom fach, ich hatte keine ahnung, warum machen die beiden "solche" dinge, warum verhalten sie sich so merkwürdig.
meine umwelt brauchte ich damit nicht belasten, von denen konnte mir keiner helfen.
jede meiner fragen wird hier bis ins kleinste beantwortet.
das fachforum ist für mich eines der interessantesten!
wenn ich einfach zu viel zeit habe, stöbere ich im weinkeller rum, gebe selbst mal eine erlebte anekdote mit den kindern zum besten (die geschichte mit den OB`s).

im chat bin ich so gut wie nie. das hat einfach nur was mit meiner person zutun. ich bin ziemlich verschlossen und kann da einfach nicht so mitquasseln.
außerdem ist es für mich immer wieder unbegreiflich, wie wenig schlaf manche hier brauchen.

das forum besuche ich fast täglich, lese überall ein bißchen mit.

unser ältester sohn fragt manchmal, woher ich immer alles weiß, ob ich nebenbei PK-Wesen studiere..., wieso ich jetzt so gelassen reagiere...

jetzt nach mehr als 3 jahren habe ich eine innige beziehung zu beiden kindern, und ich habe gelernt wie eine löwin für beide zu kämpfen.

das forum war und ist mir eine große hilfe, wenn ich so recht überlege die größte.


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

25.01.2008 12:23 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Heidi Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heidi


Im Mai 2005 fand ich im WWW das Pflegeelternforum, was gerade erneuert und in einer Umbruchphase war.
Mir gefiel es gleich, ich fing an, mich erstmals mit dem PC näher zu beschäftigen.
Auf einmal hatte auch ich täglich Interesse daran, ins Internet zu gehen. Bis dahin war mein Mann alleiniger Nutzer unseres Apples Mac.
Ein Forum von Gleichgesinnten.
Im Chatraum habe ich mich nur selten verirrt, das ist und war nie mein Ding.
Unser erstes Pflegekind, was zu uns in Bereitschaftspflege kam und blieb war gerade 16 Monate bei uns.
Es waren Peutetre (damals noch unter anderem Namen), Irina, Montessa, Beate, Talertim, Matse, SilviaS, Drachenmama, Susann, Marie, Chrissi, Zickenmama, Birgit, Mara, Paul und Paula, die mir schnell vertraut wurden. (das sind die Namen, die ich im Moment erinnere, es gab noch mehr)
Es kamen viele nette Menschen dazu, die ich mit der Zeit schätzen lernte.
Reica war genau so neu wie ich, viele blieben eine zeitlang, dann waren sie auf einmal verschwunden.
Es gab viele Geschichten, die sich hinter den Namen verbargen.
Ob Carminas Geschichte, oder später die Sorgen um Omiomas Enkelkind, es gab Wasserschäden, lausige Zeiten, aber auch mal Schneckenplagen, Nachbarn, die nervten, es gab tolle Pflegeelterntreffen, wo die User und das Team Gesichter bekamen, es gab Aktionen wie die Spendenaktion für Strahlemännchen, immer wieder nette Begegnungen, in Jülich am Brückenkopfpark, beim Starlightexpress, in versch. Indoorspielhallen, ob am Südseepark oder Seeparkcamp, es waren durchweg schöne Erlebnisse. (auch mit Schakeline und Pascalle) Nicht zu vergessen Karaoke, was haben wir gesungen und gelacht!
Ich bekam von euch freundliche Anteilnahme auch an meinen Problemen,
egal worum es ging.
Ich freute mich mit vielen Mitusern, wenn sie ein Kind aufnehmen durften und die Gefühle Achterbahn fuhren.
Ich denke da spontan an Mutti, just, Nicole, Beate, Talertim, Luna und Erdbär, aber es waren noch viele mehr.
Ich las die Beiträge von Struppel und Ufo und so vielen anderen, die ich immer sehr hilfreich fand.
Es gab Verhandlungen, ich fieberte mit.
Rückführungen, mal erfolgreich, aber auch oft ein Desaster.
Ich habe am PC gesessen und geweint, aber auch oft gelacht. Daumendrücken war oft das einzige, was zu tun war, aber die vielen wohlwollenden Gedanken und Worte taten auch ihre Wirkung.
Ich möchte nicht einen dieser Menschen missen!
Es ist noch nicht lange her, da fand ich auch in der näheren Umgebung eine Freundin aus dem Forum.
Das ist Fausball, die mir wichtig ist.
Ich kann gar nicht alles aufzählen, was bedeutend für mich war.
Es waren Geschenke, teilhaben zu dürfen, an eurem Leben.
Es gab intensive Gespräche, Trost, Tipps, Aufmunterung.
Ganz nebenbei durch tägliches mitlesen und schreiben wurde ich zu einer Expertin in Sachen Pflegekinderwesen.
Ich habe viel gelernt, kenn mich aus, laß mir kein Q für ein O verkaufen!
Jetzt bin ich so weit, dass ich mich aktiv organisiere, gerne für Kids kämpfen möchte, Kinderrechte ins Grundgesetz fordere, usw...!
Es wurde durch das Pflegeelternforum sooooooo viel erreicht, so vielen geholfen,
Infos wurden weitergegeben, das Forum ist ein kostbares Gut! Auch dank der Fachkräfte!
Ich bin dafür sehr dankbar!
Ich hoffe, dass auch meine Beiträge oftmals hilfreich waren.
Das Forum wuchs, immer mehr Menschen fanden zu uns, fast 2000 Mitglieder sind es nun, wo viele Menschen sind gibt es auch unterschiedliche Meinungen, es gibt aber auch Reibungspunkte, es können leicht Konflikte entstehen.
Selbst ein gutes Team kann sich mit der Zeit in unterschiedliche Richtungen entwickeln.
Es machte mich sehr traurig, als auf einmal vor nicht langer Zeit, viele gingen.
Einige, die ich lieb gewonnen habe, blieben, andere gingen!
Dieses Forum ist nach wie vor mein Favorit!
Mittlerweile habe ich meine Informationsquellen aber ausgeweitet.
Es sind die Menschen in ihrer Vielfalt, die das Forum ausmachen.
Menschen, die gerne Kindern helfen, ihnen eine Familie geben. Das haben wir alle gemeinsam!
In Freundschaft mit diesem Forum verbunden!
Heidi


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

28.01.2008 08:57 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Birgit Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Birgit


Ich war schon im "alten Forum" dabei, dort war ich über "google" gelandet,
irgendwann hab ich mal die Worte "Pflegeeltern/Kinder" dort eingegeben,
auf der Suche nach Austauschmöglichkeiten. Da wir seit vielen Jahren eine PF sind, gab es zu unserer Anfangszeit hier keine Seminare oder ähnliches, ich suchte dringend nach Austauschmöglichkeiten!

Lange Zeit hab ich überwiegend still mitgelesen, irgendwann bekam ich eine pn, von einer Frau aus unserem Landkreis.
Tja, das schreiben ging dann einige Zeit hin und her,
irgendwann schrieb mir diese Frau, in ihrem Dorf gäbe es auch eine weitere PF mit vier PK .
Wie sich nun schnell herausstellte, waren das wir!

Heute sind wir hier ein Kreis aus acht PF mit insgesamt 15 DPK,
die Kinder sind zum Teil untereinander befreundet und die Eltern ebenso!
Keiner von uns möchte diese persönliche Austauschmöglichkeit mehr missen,
und noch weniger das Netz welches sich dadurch für alle entwickelt hat.
Einmal im Monat treffen sich die PM,
ein Grüppchen geht wöchentlich in die Sauna,
einmal im Jahr findet ein Familientreffen statt,
gemeinsame Seminar besuche, Wochenendausflüge,
die Kinder fahren gemeinsam ins Zeltlager,
der eine oder die andere mit der befreundeten PF in die Ferien.
Und immer gibt es die Möglichkeit hier oder da auch mal ein Kind für ein Wochenende unterzubringen, wenn die PE mal eine Auszeit brauchen!
Ohne das Forum wären wir wohl noch lange aneinander vorbei gelaufen.

Aber zurück zum Forum, auch hier durfte ich viele "Nicknamen" persönlich kennen lernen, wir haben an beiden großen Treffen teilgenommen und ich werde auch in diesem Jahr dabei sein.Die kleineren Treffen sind leider meistens zu weit entfernt für uns.

Viele Informationen habe ich hier erhalten, nicht immer zur Freude meines JAs

Vieles habe ich hier gelernt,
oft habe ich mich mit gefreut,
oft habe ich mit gelitten.
oft habe ich Hilfe erhalten,
viele Fragen wurden beantwortet.

Einiges hat mich auch geärgert, aber so ist das nun mal,
viele verschiedene Menschen, viele verschiedene Meinungen,
oft schwierig zu schreiben,
oft schwierig geschriebenes dann auch zu verstehen.

Im chat bin ich hier nicht zu treffen, obwohl ich einige dort auch persönlich kenne, fühle ich mich "fremd", nach einigen Versuchen vor langer Zeit habe ich das aufgegeben.

Ich tummele mich auch in den anderen Foren, eines haben sie gemeinsam, es geht um unsere Pflegekinder, und ich möchte die Foren mit ihren unterschiedlichen Angeboten und Usern nicht mehr missen.

Gruß
Birgit


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

31.01.2008 11:42 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Irina Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

IRINA

Als ich mich im April 2005 auf die Suche nach Rat und Hilfen für meine Freundin (PM) in die Tiefen des www begab, fand ich das Pflegeelternforum. Es war das Neue und grad erst ein paar Tage online. Ich war begeistert, dass es so was gibt und las mich erstmal durch. Dann stellte ich meine Fragen und bekam gleich die nettesten Antworten und ein herzliches Willkommen von Montessa und peutetre.

Dieser Austausch gleich zu Anfang führte dazu, dass ich mich wohl zu fühlen begann und jeden Tag las und schrieb. Der Umgang hier miteinander war sehr außergewöhnlich und das gegenseitige Verständniss. Ich tröstete andere und fand auch den Off Topic Bereich mit Humor und witzigen Geschichten klasse.

Ja und nach 4 Wochen dachte ich, schauste doch mal was sich hinter dem Chat verbirgt. Noch nie im Leben gechattet, von nix ne Ahnung, meldete ich mich an und wurd mit großem Hallo wieder von Montessa, peutetre (die ja damals noch Silvia hieß), Marie und einigen anderen begrüßt. Die freuten sich ja ehrlich?? Mensch war das klasse. Moniks, Zukli und Mara kamen dann auch dazu und ab und zu verirrte sich auch Miwi in den Chat. Natürlich auch noch jede Menge andere nette Chatter. Mensch - was waren wir süchtige Chatter. Seit dem bin ich doch tatsächlich fast jeden Abend im Chat. Was haben wir dort schon nächtelang Tränen gelacht vor lauter Blödelei. Ich sag nur Marie und Fernwärme, Mikadostäbchen und es gibt sicher noch mehr Schlagworte. Ich glaube unsere Männer waren des öfteren drauf und dran, die Männer mit den "Habmichliebjäckchen zu holen".
Immer öfter fiel: "ach, warum wohnt ihr bloß alle so weit weg, wär doch schön wenn wir uns jetzt einfach besuchen könnten". Tja und da kam dann der Forumshubi (Hubschrauber) in Spiel. Eine tolle Phantasiereise begann, die herrlich ausgeschmückt wurde. Bei Einer landete der Hubi im Gartenzaun, weil sie vergessen hatte Licht anzumachen. Wir flogen quer durch Deutschland überall hin, um Alle abzuholen. Einigen wurde beim Flug schlecht und sie brauchten Tüten. großes Grinsen Inzwischen machte Montessa ein riesiges Landefeuer an, damit wir bei ihr in Nachbars Garten landen konnten, wobei so ganz nebenbei das Nachbarhaus abbrannte, aber natürlich nur rein virtuell gesehen. großes Grinsen
Was können doch Erwachsene so herrlich albern sein, wir haben uns wohl doch noch ein Stück Kindheit bewahrt. großes Grinsen Solche Chatgeschichten sind und waren für viele der seelische Ausgleich zum ganz normalen Alltagswahnsinn.

Zu der Zeit wurde im Chat auch "der Club der Tastaturschläfer" gegründet. Denn es passierte 2 lieben Userinnen (ich sag jetzt keine Namen) doch tatsächlich auf der Tastatur einzuschlafen. Wir fanden dann im Netz ein Bild dazu, Tastaturabdruck auf Wange und schickten es an die Beiden. Naja und es dauert auch gar nicht lange, bis dieser Club ein 3. Mitglied hatte. Ob die Drei sich outen, überlasse ich ihnen selbst...

Natürlich wurden aber auch jede Menge Probleme im Chat gewälzt. Kann mich gut an eine 20jährige erinnern, die eine Zeit lang fast jeden Abend spät in den Chat kam. Sie hatte einen jüngeren Pflegebruder um den sie sich sehr sorgte. Mit ihr hab ich manchmal noch bis um 2 Uhr geredet, getröstet und aufgebaut. Es war und ist auch heute noch eine gelungene Mischung von Beidem.

Hier wieder weggehen kam für mich gar nicht in Betracht, denn ich fühlte mich sehr wohl und konnte meine Freundin mit Infos versorgen. Ebenso erzeugte meine Bewunderung für das was PE tun den Wunsch bei mir, wenigstens durch Zuhören und das was ich mir inzwischen an Wissen angeeignet hatte beim Posten auch als Hilfen anzuwenden. Als ich dann gefragt wurde ob ich im Team mitarbeiten möchte, erstaunte mich das zwar sehr, da ich ja keine PM bin, aber gerade die Sichtweise aus meiner Position als Freundin einer PM, bewog das Team mich zu fragen. Ich sagte dann auch gerne zu und hab im Laufe der Zeit eine Menge dazu gelernt.

Mir machte es nach wie vor Spaß und das PE Forum ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Und nicht zu vergessen, ich hab hier tolle Freunde gefunden, die meinen 50.ten Geburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis und tollem Kennenlernen gemacht haben.

Sehr lange Zeit wusste ich gar nicht dass Miwi der Forumsbetreiber ist, da er durch seine Sensibilät sich oft selber in den Hintergrund stellt und verkannt wird. Möchte daher auch mal danke an unseren "Chef" sagen und bleib so wie du bist. Denn den "Chef" hat er noch nie raushängen lassen. Chameur

In jüngster Zeit haben sich ja einige Veränderungen im Team ergeben. Frischer Wind kam dadurch ins Team hereingeschneit. Deshalb möchte ich auch nicht versäumen zu erzählen, dass wir schon jetzt zu einem stimmigen, vertrauensvoll zusammenarbeitendem Team zusammengewachsen sind. Darüber freue ich mich wirklich sehr, denn somit ist unsere Arbeit im Sinne der Pflegekinder und ihrer Familien gewährleistet.

Liebe Grüße
Irina


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

01.02.2008 15:41 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Lilly72 Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Lilly72:



Unser PS ist seit Mitte 2006 bei uns. Er war damals 5 Monate alt als er zu uns kam.
Ziemlich schnell habe ich mich im www über das Thema Pflegekinder informiert – und bin auf diesem Wege über das Forum gestolpert. Ich hab erstmal nur mitgelesen und mich im März 2007 erst angemeldet. Foren und auch Chat waren mir bis zu dieser Zeit völlig fremd und so ein wenig bange war mir zugegebenermaßen auch.

Mit der Anmeldung nahm das Drama seinen Lauf! Ich war sehr schnell süchtig nach dem Forum und vor allem nach dem abendlichen Chat.
Ich war sofort begeistert wie lieb ich hier mit offenen Armen aufgenommen wurde und wie schnell ich Antworten auf meine Fragen und Sorgen hatte. Vor allem fühlte ich mich bei dem großen Zuspruch nicht mehr allein und endlich mal verstanden. Endlich konnte ich ohne große und ausschweifende Erklärungen meine Fragen und Sorgen berichten, weil die meisten hier PE sind und all das kennen was uns auf dem Weg mit unseren besonderen Kindern begegnet.
Vor allem aber begeisterte mich die aufrichtige Anteilnahme!

Ich habe durch das Forum und seine User so viel gelernt, habe viele neue Freunde gefunden die in der gleichen Familienkonstellation leben wie wir, habe wichtige und hilfreiche Kontakte herstellen können die mir schon das eine oder andere Mal mit sehr viel Engagement geholfen haben.

All das hätte ich ohne das Forum nicht geschafft – und ich hätte bei weitem nicht so viel erreichen können in dem Irrgarten der Behörden und Gesetze.

Das ich jetzt seit November als Moderator im Team sein darf ist für mich eine große Ehre und auch eine Herausforderung das Forum zu erhalten, weiter aufzubauen und zu begleiten. Mosch

Ich danke an dieser Stelle auch den besten Teamkollegen der Welt! Bleibt wie ihr seit! Genau so seit ihr richtig!
Wir sind eine eingeschworene Truppe und ich habe keinerlei Bedenken das es auch genau so bleibt Lieb haben
!


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

06.02.2008 13:03 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Michaela Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Michaela



Als ich im Sommer 2004 auf die Thematik PK gestoßen bin, habe ich das ganze Netz nach Input durchgegoogelt. Frau wollte ja sich schon mal vorab Schlau machen :-) bevor man beim JA anruft ! Kann mich noch gut daran erinnern wie aufregend schon diese kleinen ersten Schritte waren in diese Richtung. Als mir dann gesagt wurde das ich die Bewerbungsunterlagen zugesand bekomme, da wurde der PC fast meine zweite Heimat.

Ich verschlang alles was mit PK zutun hatte, damals war ich auch noch viel im Pflegekinder Forum unterwegs, ich fand es super, Fragen zu stellen die für andere auch noch so banal sein mussten, aber ich bekam immer hilfreiche Antworten. Nach dem wir das Bewerbungsverfahren im Dezember 04 hinter uns hatten und unser "Süßer" dann im Sommer 2005 bei uns Einzug hielt war ich schon im Bann des Pflegeelternforums, es gab kein Entrinnen mehr, mich faszinierte es: Menschen die sich gar nicht kannten versuchten einander zu helfen und konnten anderen an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Am Abend einfach mal im Chat rum albern :-) und auch oft stressige Tage fröhlich zu Ende bringen Daumen

Meine Tel.-Rechnung stieg dann auch, als ich Petra im Forum kennenlernte, man kann sich über PK einfach mit gleichgesinnten besser unterhalten und man fühlt sich besser verstanden. Als Camping Liebhaber stellte ich dann mal ne Frage ins Forum, nieeee im Leben hätte ich daran geglaubt, das daraus ein Treffen wird. Es war echt der Hammer, so viele lustige gutgelaunte Menschen mit LK und PK auf einem Haufen, ich kannte vorher noch niemand und dennoch es war einfach super ! da musst man sich einfach gleich wohl fühlen Augenzwinkern

Als ich dann gefragt wurde ob ich nicht Lust hätte im Team mit dabei zu sein, sagt ich gleich zu :-) und "zugeb" auch ein wenig Stolz war mit dabei, Stolz dabei sein zu dürfen. Nicht immer hatte und hab ich so viel Zeit, nicht immer kann ich Stunden hier verbringen aber......immer macht es Spaß !!

...............Danke !

Liebe Grüße
Michaela


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

10.02.2008 20:04 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

miwi Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

miwi



Im Jahre 1996 fing ich an im Netz zu stöbern, und es gab zu diesem Zeitpunkt noch nicht vieles über das Thema Pflegeeltern im Netz. Daher kam ich auf die Idee einfach eine eigene Seite aufzubauen und registrierte mir am Anfang die Domains pflegeeltern.de und .com. Zum Glück waren diese noch nicht vergeben.

Die .de Domain kostete am Anfang 500,- DM/a und daher benutzte ich ab dem zweiten Jahr nur noch .com Domain, die mit 50,- DM/a deutlich billiger war.
Der Aufbau der Seiten war in HTML programmiert und einfach strukturiert. Im Laufe der Zeit sind dann einige Themen und Kommentare auf den Seiten dazugekommen. Diese habe ich im Netz oder aus Fachzeitschriften abkopiert. Da die Zeit immer sehr knapp war entwickelte sich alles sehr langsam.

Über das damalige Gästebuch wurden immer wieder Fragen an mich gerichtet. Viele Fragen wurde auch per E-Mail an mich getragen die ich teilweise gar nicht beantworten konnte, da die Leute fachliche bzw. professionelle Hilfe erwarteten. Diese Mails habe ich zum Teil dann an entsprechende Fachleute aus den Verbänden weitergeleitet.

Im Jahre 2001 stellte ich dann die Domain komplett auf die .de um. Zum Ende des Jahres 2003 installierte ich eine einfache Forensoftware bzw. nahm den Service eines freien Foren-Anbieters an. Da dieser sich durch Werbeeinnahmen finanziert hat, welche leider in den Nachtstunden nicht mehr jugendfrei waren, und sich immer mehr User beschwert haben, musste ich ab diesem Zeitpunkt die Software entsprechend mit einem monatlichen Betrag freischalten.

Das Forum wurde sehr gut besucht, hatte aber den Nachteil, dass die Themen immer einfach nur übereinander eingetragen wurden. Daher wiederholten sich die Themen im Laufe der Zeit.
Zu diesem Zeitpunkt war es noch möglich die Beiträge ohne Hilfe bzw. Unterstützung zu bearbeiten.

Gleichzeitig baute ich einen Chat in die Seiten ein, welcher auch immer gut besucht war, trotz der gelegentlichen Rausschmisse der Leute. Die Software war einfach nicht stabil genug. (Zum Schluß lief der alte Chat aber dann doch ganz gut.)

Wir schreiben das Jahr 2005. Matse fragte mich, ob ich denn nicht an einer anderen Forensoftware Interesse hätte. Er bot an, mich in diesen Dingen zu unterstützen. Ich kaufte die Software und im April 2005 gingen wir dank Matses Unterstützung an den Start. Am Anfang war das Forum nur alleine am laufen.

Im Laufe der Zeit haben wir die Software weiter mit der einen oder anderen Erweiterung verbessert zB. das PORTAL. Daher haben wir dann auch die alten Zugangsseiten gekappt, und seitdem sind wir unter den bekannten Adressen www.pflegeeltern.de und www.pflegeelternforum.de über die Portalseiten zu erreichen.

Der Chat ist direkt unter der Adresse chat.pflegeeltern.de zu errreichen, seit Anfang 2006 gibt es auch hier eine neue Chatsoftware.

Gruß
Miwi / Michael


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

15.02.2008 07:53 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Montessa Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

MONTESSA



Da mein Enkel seit Sommer 2004 in einer PF lebte, habe ich mich im Netz auf die Suche nach Informationen über PE gemacht, um mich besser in die Situation der PE hineinversetzen zu können und mit ihnen gemeinsam das Beste für meinen Enkel zu tun. So landete ich zuerst auf einer anderen PE-Seite, habe dort Beiträge von unserer Peutetre gefunden und fand sie nett und kompetent. Deshalb hab ich sie angeschrieben, ihr die Geschichte um meinen Enkel erzählt. Nach ein paar mails hin und her haben wir dann viel telefoniert und sie hat damals mein Interesse am Thema PK noch mehr geweckt.

Sie empfahl mir dieses Forum hier, ich zweifelte, was ich da solle, denn ich bin ja keine PM und habe kein PK. Sie blieb hart, sagte immer, sie bräuchten auch Erfahrungen einer leibl. Oma und so meldete ich mich eines Tages im April 2005 an. Für mich war es toll zu erleben, wie herzlich ich als Nicht-PM aufgenommen wurde, in Kürze mutierte ich zur Forums-Ommma, denn damals gab es außer mir noch keine Großeltern im Forum.

Dann lag mir Peutetre in den Ohren, ich solle doch in den Chat kommen, was für mich noch hirnrissiger war, weil ich eben "keine von euch" bin. Ich mich also auch da angemeldet und ich weiß noch, da waren so viele nette Menschen drin, man fühlte sich gleich dazugehörig. Ich wurde gleich super nett begrüßt, fast alle kannten mich als Omma und die Scheu war schnell vorüber.

Nach einiger Zeit wurde ich dann vom damaligen Team sogar gefragt, ob ich Modi werden möchte, was mich ehrlich gesagt schon ein wenig stolz gemacht hat als "nur-Oma". Ich hab den Posten damals gern übernommen, es hat mir auch viel Spaß gemacht, aber ich merkte dann, dass es zeitlich bei mir nicht ausging, da ich ja berufstätig bin. Wenn ich etwas mache, dann will ich es auch zu 100 Prozent machen und das konnte ich leider nicht mehr. Aber ich bin die ganze Zeit treu geblieben als User.

Das Forum ist für mich sehr wichtig geworden, ich habe hier so viele nette Menschen teils persönlich, teils bisher nur virtuell kennengelernt. Die Sorge um meinen Enkel beschäftigt mich sehr, aber in meinem Umfeld finde ich da nicht so wirklich Gehör und Verständnis, aber im Forum kennen alle diese Probleme und wissen immer Rat oder zumindestens tröstende Worte. Man hat das Gefühl, nicht allein zu sein, sieht dass viele Fälle ähnlich verlaufen und das hilft.

Woran ich mich immer gern erinnere, das ist das 1. größere Treffen bei Irina's 50. Geburtstag. Die Vorbereitung war schon so lustig. Viele vom Stammchat wußten davon, Irina aber ahnte nichts. Wir konnten uns kaum noch halten, als sie immer erzählte, dass sie ja nicht groß feiern wollen, dass ihr ihr Mann wohl wieder Rosen schenken wird und sie bestimmt essen gehen werden. Dabei flüsterten wir alle miteinander, planten die Geburtstagszeitung, die Anfahrt und das Geschenk. Wir hätten uns fast verplappert, denn wir mußten uns ja auch alle einen Chat-Verhinderungsgrund ausdenken für den Abend vor dem Geburtstag, wo wir ja alle schon bei Peutetre eingeflogen sind.
Jedenfalls war diese heiße Phase vor dem Geburtstag mega anstrengend, denn man mußte sich echt konzentrieren, um nicht mal was öffentlich zu flüstern und so alles Irina zu verraten.
Dieses Treffen damals war wirklich das schönste Kennenlernen von eigentlich wildfremden Menschen. Es war, als würden wir uns alle schon Jahre kennen, wir haben so viel gelacht, wie ich das ganze Jahr sonst nicht lache. Das überraschte Gesicht von Irina ist auch etwas, was ich wohl nie vergessen werde.

Es folgten für mich noch einige weitere Kennenlern-Treffen und ich muß sagen, ich habe mich noch nie getäuscht in meinem Eindruck aus Forum und Chat.

Hm was gabs noch? Mit Marie hatten wir auch immer viel Spaß im Chat. Durch exzellente Wortspiele kamen wir z.B. zu dem Schluß, dass bei Marie Mikados im Kühlschrank liegen, der mit slowenischer Fernwärme geheizt wird oder so ähnlich. Diese wirklich albernen Gespräche im Chat fehlen mir ein wenig in letzter Zeit, aber das kann auch an mir selbst liegen. Hab ja auch nicht so viel zum Lachen grad. Ich würde mir wünschen, dass sich mehr User in den Chat trauen. Nicht abschrecken lassen, wenn man am 1. Tag nur "Bahnhof" versteht und alles viel zu schnell ist. Ich schwöre euch, das wird nach 2-3 Tagen anders. Man lernt die User kennen, falls man nicht wie ich an beginnender Alzheimer leidet, merkt man sich die Geschichten der User allmählich bzw. kann man auch Notizen im Chat direkt zu jedem User machen (super Erfindung für Leute wie mich). Man muß sich einfach nur trauen und wenn jemand ein Problem hat, wurde bisher immer versucht zu helfen. Ansonsten bin ich auch abends mal froh, wenn ich einfach nur blödeln kann und die Alltagssorgen mal kurze Zeit vergessen sind.

Seit Mai 2007 haben wir nun unseren fast 4-jährigen Enkel bei uns in Pflege, da die PF leider das Pflegeverhältnis abgebrochen hat. Mittlerweile haben wir es mit viel Liebe und ehrlichen Worten geschafft, seine Trauer einigermaßen in den Griff zu bekommen, aber er leidet noch heute sehr unter dem Abbruch, zumal seitdem kein persönlicher Kontakt möglich war.
Jedenfalls bin ich jetzt Pflegeoma und kann so auch meine persönlichen Erfahrungen mit euch teilen.

Als es nun leider zu diesen Meinungsverschiedenheiten im bestehenden Team kam und langjährige, treue User und Teammitglieder das Forum bzw. das Team verlassen haben, trat das verbliebene Team an mich heran und bat mich, doch wieder mitzumachen. Ich mußte nicht lange nachdenken, habe nur meinen begrenzten Zeitrahmen erwähnt und da mir das Forum sehr am Herzen liegt, zugesagt. So möchte ich jetzt dazu beitragen, dass immer mehr "süchtig" nach pflegeeltern.de werden (ich bekenne mich schon lange als extrem süchtig).
Aufgrund der Tatsache, dass nach all den schrecklichen Nachrichten, die wir fast täglich zu hören bekommen, Kinder noch immer kaum Rechte in unserem Land haben, finde ich es außerordentlich wichtig, dass PE alle nötigen Informationen bekommen, um sich für "ihre" Kinder einzusetzen und sie vor schlimmen Schicksalen zu bewahren.

Deshalb bin und bleibe ich hier!!!!!!!!!!!!!!

Gruß

Montessa


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

19.02.2008 23:20 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Nicole Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nicole



Also dabei bin ich seid dem 11 April 2005, da stecken wir gerade mitten im Seminar zu Pflegeeltern.Ich war auch schon im alten Forum.Hab es damals bei meiner Suche im Internet gefunden und Silvia (peutetre) kennen gelernt. Wir trafen uns übrigens noch in einigen anderen Foren.Großfamilien finden wohl immer die gleichen .........
Ich fühle mich auf jeden Fall sehr wohl hier, man bekommt immer den einen oder anderen Rat. Und bevor wir Pflegeeltern wurden konnte ich hier viele Erfahrungen sammeln.
Seid September 07 sind wir PE eines kleinen Mannes. Und ich kann nur sagen, ich bin froh dass ich hier immer einen Rat bekomme. Ich habe hier im Forum schon ganz viele liebe Menschen kennengelernt, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen......... Daumen
LG
Nicole


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

24.02.2008 23:17 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Peppi Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Peppi



Im alten Forum war ich ja noch nicht dabei, ich fand www.pflegeeltern.de erst in der jetzigen Form. Anfangs, war das Forum sehr gemütlich, so wie in einem bekannten Cafe, wo man immer auf nette bekannte Leute trifft, heute ist es eher wie Mc Donalds. Dass sehe ich so, ich bin vielleicht auch nicht so regelmäßig im Forum. Ich freue mich dann immer über die doch so bekannten Namen.

Eine kleine Anekdote aus dieser Anfangszeit an die ich mich erinnere:
Anfangs habe ich die Zeichen für weiblich und männlich nicht beachtet. Für mich waren alle User weiblich, irgendwie bin ich davon ausgegangen, das sind alles Frauen die sich, wie in Krabbelgruppen und ähnlichen Gruppen hier austauschen.
Promt kam dann von Wicki, den ich im Posting als Frau angesprochen habe, eine PN. UPS!!!!


Den Chat, habe ich noch nicht ausprobiert, leider, aber da habe ich mich noch nicht rangetraut.
Das ist sicher ein wunder Punkt von mir, es dauert immer bis ich etwas neues ausprobiere, bin da ein Gewohnheitstier.

Ich kann mich auch daran erinnern, das es lange gedauert hat, bis ich mich getraut habe, etwas zu schreiben. Alle haben sehr interessante Postings gehabt und auch sehr nett und absolut kompetent geantwortet. Ich habe immer noch das Gefühl, das es hier User gibt, die hier sehr ernst genommen werden und denen sehr hilfreich zur Seite gestanden wird und manchen halt nicht.

Ich habe von einigen das Gefühl, ich kann sie erreichen und manche halt nicht, wie im wahren Leben, aber hier haben sich auch so manche Freundschaften entwickelt.

Manche Sachen waren im Laufe der ganzen Zeit auch wirklich lustig, so traf ich eines Tages zufällig einige Mitglieder des Pflegeelternforums im Kettler Hof. Erkannt habe ich sie an dem großen „PeP“Aufkleber auf der Kühltasche. Wir hatten sofort Gesprächsstoff, und man sieht daran: Wir Pflegeelternforumler sind einfach überall!


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

28.02.2008 13:36 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

peutetre Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

peutetre


Es war einmal....

eine schon recht große Familie, die sich aufmachte, sich in das Abenteuer Pflegekind zu stürzen. Noch sehr unbedarft und blauäugig, bekamen sie ihr erstes Pflegekind. Nun war die Mutter des Hauses nicht denkfaul, und obwohl sie mit der Technologie des Internets noch nicht so vertraut war, machte sie sich im www auf die Suche nach interessanten Seiten zum Thema Pflegefamilien.
Die erste Seite, die sie fand war eine Seite mit Namen „Pflegekinder“. Dort fand sie es schon sehr schön – aber zufrieden war sie nicht wirklich. Also suchte sie weiter und fand....eine schon recht gut gemachte Seite eines Betreibers Namens Miwi.
Das alte Forum.

Ja, so etwa fing es damals an. Damals – wie sich das anhört!!! Als wäre es ewig her. Naja, es ist ja nun auch schon eine Weile vergangen, als ich das Forum in seiner alten Form „entdeckte“. Klein, ein wenig unübersichtlich, aber doch sehr interessant. Hier ließ ich mich also nieder. Ich bemerkte – das war MEIN Thema! Hier konnte ich mich wohl fühlen! Was es alles zu lesen gab, wie viele PE um Hilfe ersuchten. Manches erschlug mich, manches war einfach nur traurig. Manches war auch zum Schreien komisch, und über manches konnte man ganz toll streiten ( ja, es entstanden wirklich Zickenkriege....).

Irgendwann wurde die Idee geboren, das Forum umzugestalten. Auf wessen Mist das nun genau gewachsen ist, ob Miwi oder Matse – oder alle beide – ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass ich ein User der ersten Stunde war, ein Urgestein sozusagen. Das Forum wurde übersichtlicher, besonders die Aufteilung in einzelne Unterforen fand ich sehr erleichternd für die Handhabung. Es machte Spaß, mehr als je zuvor. Konkrete Probleme mit unseren mittlerweile zwei Pflegekindern gab (und gibt) es nicht, trotzdem postete ich was das Zeug hielt, versuchte zu helfen, zu trösten, Infos weiterzugeben. Zu der Zeit war ich noch viel im Chat unterwegs, und irgendwann wurde der „Erklärbär“ installiert. Immer wieder tauchten nämlich irgendwelche Fragen im Chat auf, so zum Beispiel die Frage nach der Reisprobe, die Ariel damals in den Raum warf. Der Erklärbär machte sich von Stund an auf die Suche im www, um immer wieder interessantes zu einzelnen Themen heraus zu finden Augenzwinkern und im Forum zu posten.Ob es nun um Aspartam ging, um das Forumsküken, um die männliche biologische Einheit oder der faradaysche Käfig – ich stellte damals fest, dass es im Netz nichts gibt was es nicht gibt! Ihr findet die Beiträge vom Erklärbären noch immer im Weinkeller – einfach mal die Suchfunktion benutzen!!!!
Überhaupt, die Suchfunktion – eine der besten Funktionen des neuen Forums! Vorbei die Zeit, als man mühselig durch die Seiten scrollen musste, um ein bestimmtes Thema zu finden. Und auch so manche andere Funktion lernte ich kennen und schätzen. Der PN- Verkehr, der half, auch privat in Kontakt zu treten zum Beispiel. Oder die TOP 10 – immer konnte ich genau sehen, ob und wann was neu gepostet wurde. Damals war es noch nicht so viel wie heute, und auch die Userzahl hielt sich noch in Grenzen. Von weit über 2000 Usern konnten wir damals nur träumen!
Im Juni 2005 – ich war grade mal 2 Monate im neuen Forum – bekam ich eine PN von einer der Mitarbeiterinnen. Ob ich mir wohl vorstellen könne, im Team mitzuarbeiten??? Ich war überrascht und sicher – die meinen mich nicht, da ist eine PN falsch gelaufen!! Aber nein – die meinten mich wirklich!!!! Ich nahm die neue Herausforderung an, auch wenn ich mir sicher war, nicht wirklich etwas dazu beitragen zu können. Und so unsicher war ich denn auch... und froh, dass mit mir noch zwei „Greenhorns“ anfingen: Montessa und Irina. So war ich nicht alleine diejenige, die die dummen Fragen stellte. großes Grinsen . Und ich merkte, wie lernfähig ich war – schnell hatte ich raus, wie das geht mit dem verschieben, dem löschen, dem ändern von Themen. ( Manch andere, längere Mitarbeiterin tat sich da wesentlich schwerer Stolz ). Ich erinnere mich gerne an diese Zeit, die mir soviel Neues brachte. Es war und ist eine „Arbeit“, die mir sehr viel Freude macht.
Tja, und seitdem habe ich mit dem Team und dem Forum auch viel erlebt. Und ich habe viel gelernt. Es gab immer wieder mal Höhen, aber auch Tiefen. Es gab User, die sich so gar nicht zu benehmen wussten. Es gab (und gibt) aber noch mehr User, die immer wieder und unermüdlich den anderen mit Rat und Hilfe zur Seite standen. Es gab Pflegeelterntreffen. Es gab (und gibt) immer wieder tolle neue Ideen. Ich lernte viele User leibhaftig kennen. Und – ich hätte es nie gedacht – es entwickelten sich Freundschaften. Nicht nur virtuelle, sondern richtige, persönliche. Nach wie vor fühle ich mich pudelwohl im Forum und hoffe sehr, dass es noch lange Zeit so weitergeht.
Ob ich süchtig bin??? Ganz sicher – und das nicht erst seit gestern!!!!



Und damit die Geschichte nun auch das richtige Ende hat:

Und da sie nicht gestorben ist, ist sie auch heute noch im Forum!!!


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

04.03.2008 20:58 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

reica Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Reica

Als mein Göga Ende 2004 das Thema PK ansprach habe ich zuerst einmal Informationen gesucht.
Im www bin ich dann auf Pflegeeltern.de gestoßen und das was ich da sah und las hat mir außerordentlich gut gefallen! Daumen

Ich spitzelte ständig als Gast (das Forum sah damals so ganz anders aus smile ) und im Mai 2005 schaffte ich dann, beim 3. Anlauf, endlich die Anmeldung im Forum.

Dieser “Tolle Haufen” gefiel mir wirklich sehr gut und ich wurde aufs herzlichste Willkommen geheißen.
Am Anfang traute ich mich zwar nicht so richtig zu Posten, ich war ja noch keine PM sondern nur Bewerberin, aber die Freundlichkeit der User nahm mir recht schnell meine Scham. Augenzwinkern
Bei allen meinen Fragen standen mir viiiieeeele Menschen, die ich gar nicht kannte, mit Antworten und persönlichen Erfahrungen zur Seite und ich erhielt wirklich gute Ratschläge von denen ich profitierte.
Diese Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt Imponiert mir auch heute noch!

Meine Bemühungen mich mit dem Chat anzufreunden scheiterten allerdings an meiner Unfähigkeit (hihihihi).
Mir geht das, auch heute noch wie ich zu meiner Schande gestehen muss, alles zu schnell. Bis ich die richtigen Klicks habe um eine Antwort rauszuschicken weiß von den Mit- Chattern keiner mehr um welches Thema es in meiner Antwort geht da schon Themenwechsel war ? Birne

Lieber stehe ich im Forum den Usern mit Rat und Trost zur Seite. Das liegt mir eher als der Chat.

Als letztes Jahr die Querelen im Forum anfingen wurde mir Angst und Bange! Schreck
Miwi und seine Familie haben mit diesem Forum etwas so Wunderbares und Wertvolles geschaffen, ich hatte wirklich Angst er schmeißt alles hin!

So eine Plattform wird es, in Deutschland bestimmt kein 2. Mal geben!
Selbst aus dem Ausland haben wir User und das macht mich furchtbar STOLZ!!!

Wir alle, nicht nur das Team auch die User, locken täglich so viele Menschen hierher das ich es manchmal gar nicht glauben kann großes Grinsen

Als peutetre dann mit mir Kontakt aufnahm und mich fragte ob ich im Team mitarbeiten wolle bubberte mein Herz schon ganz gewaltig vor Aufregung.
Sie beruhigte mich und sagte ich habe ja Zeit um darüber Nachzudenken ( das war Freitags) als ich sie fragte wie lange bekam ich zur Antwort:
BIS SONNTAG SOLLT IHR FREIGESCHALTET WERDEN! geschockt
Ich also, im Schnelldurchlauf, alles mit meiner Familie besprochen und Samstags bescheid gesagt das ich mit dabei bin!

Was mich besonders freut ist, da ich nun auch ein wenig hinter die Kulissen blicken kann Augenzwinkern , dass der Zusammenhalt im Team so toll ist wie ich mir das vorgestellt und erhofft habe!

Wir lachen sehr viel, Telefonieren, Aimen, wollen ein Treffen organisieren und haben uns jetzt sogar einen Schlachtruf zugelegt, hier kann ich den ja mal öffentlich machen Augenzwinkern :

EINER FÜR ALLE UND ALLE FÜR EINEN!!!!

Und eben genau das leben wir als Team! Daumen
Daumen Daumen

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

10.03.2008 10:51 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Silvia S. Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Silvia S.


Gefunden habe ich dieses tolle Forum durch Herrn Google,brauchte damals Rat wegen unserer PS.Miwi hatte wohl grade das alte Forum erst gegründet(Datum weiss ich gar nicht mehr) und somit war auch noch nicht so viel los wie heute.Doch habe ich Antworten auf meine Fragen bekommen und mich direkt wohl gefühlt,worüber ich auch sehr dankbar bin.
In all den Jahren habe ich in diesem,bzw. von diesem Forum sehr viel gelernt,was das JA mir nicht erzählt hat,habe viele Erfahrungen austauschen können und ganz viele nette Kontakte knüpfen können,die auch heute teilweise noch bestehen:wie zum Beispiel mit Ulti,Kathi(haben einen sehr engen Kontakt),Talertim,Heidi,Beate,Drachenmama,Anka,Petra,Sabrina,Anja,
Steffi,nelli....
ach ich kann sie gar nicht mehr alle aufzählen,es waren,bzw. sind zuviele.
Wir haben immer Spass gehabt im Brückenkopfpark,Indoorspielparks und privaten Treffen,haben uns Ausgetauscht,geklönt und gelacht.
Früher war das Forum noch überschaubarer,doch heute finde ich es Dank der Spezialisten und super Moderatoren noch Interesanter,bekomme heute Antworten auf Fragen,ob sie rechtlich oder therapeutisch sind.

Ich kann dieses Forum nur empfehlen und spreche mal ein Lob an Alle die daran mitwirken aus!


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

17.03.2008 16:45 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Sonja Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sonja

Im Frühjahr 2005 überlegten mein Mann und ich, ob wir noch ein Pflegekind zu unserem Ado-Sohn aufnehmen wollten.

Ich googelte und landete, damals noch im alten Pflegeeltern-Forum. Im alten Pflegeeltern-Forum war ich nur als stiller Leser, ohne Registrierung unterwegs.

Durch die vielen interessanten Beiträge bestärkte uns das Forum, den Schritt zu wagen, uns beim Jugendamt zu einem Erstgespräch im Juli 2005 zu melden. In dieser Zeit registrierte ich mich auch als User im neuen Pflegeeltern-Forum.

Während unserer Bewerberzeit und der anschließenden relativ langen Wartezeit von mehr als 2 Jahren bis zum Einzug unserer PT, vertrieb ich mir die Zeit im Forum durch lesen und schreiben von Beiträgen.

Bis jetzt habe ich mich noch nicht in den Chat-Room getraut... kommt vielleicht noch.

Nach so langer Zeit von 2,5 Jahren finde ich das Forum immer noch sehr interessant für mich und verbringe jeden Tag hier, mehr als Leser, weniger als Schreiber.

Wünsche allen Modis und Administratoren noch weiterhin viel Erfolg mit diesem Forum.

Lieber Gruß
Sonja


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

22.03.2008 16:51 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Irina Irina ist weiblich
gehört zum Inventar



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.04.2005
Beiträge: 12.457
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Stefan Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

STEFAN

Mir fällt ein, dass es damals einen "harten" Konkurrenzkampf zwischen www.pflegeeltern.de und www.pflegekinder.de gab. Viele Mitglieder waren sowohl dort als auch dort vertreten, aber relativ ziellos.

Was passierte dann..... Oh Wunder, dass Pflegelternforum nahm eine andere Gestalt an. Es wurde strukturiert, die Mitglieder mußten sich ordnungsgemäß registrieren, hatten die Möglichkeit Ort anzugeben und in der Landkarte zu erscheinen.

Schwups war es möglich festzustellen, dass quasi fast gegenüber ein weiteres Forumsmitglied wohnt und was passierte... wir haben uns kennengelernt.

Genauso war es dann mit dem ersten "inoffiziellen Treffen" der Umland- /und Hamburger im Indoo in Ahrensburg. Aus einer spontanen Idee wuchs ein kunterbuntes Treffen mit Kind und Kegel.

Ja - so habe ich es mir vorgestellt- nicht nur anonym zu bleiben sondern auch im direkten Kontakt zueinander Hilfen auszutauschen und gute Bekanntschaften (Freundschaften ??) zu beginnen.

Das Forum wuchs und wuchs und die Inhalte nahmen schon nach kurzer Zeit zu. Ja, das waren meine ersten Erfahrungen mit dem neuen Forum.

Lieber Gruß

stefan


__________________
Liebe Grüße
Irina


Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus

26.03.2008 12:08 Irina ist offline Beiträge von Irina suchen Nehmen Sie Irina in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Irina: locotanz1
Dieser am 26.03.2008 um 12:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Irina wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Talertim Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Talertim


Am 16.04.2005 habe ich mich hier im Forum angemeldet. Wie die meisten habe auch ich dieses Forum durch „Herrn Google“ gefunden.
Nach meiner Elternzeit für unseren ältesten PS hatte ich etwas Stress mit dem Arbeitsamt und ich war auf der Suche nach Gleichgesinnten.
Zudem wollte ich weitere PE kennen lernen ohne gleich einem Verein beitreten zu müssen.
Dieses Forum schien mir dafür sehr gut geeignet, und ich organisierte im Juni 2005 ein PE- Treffen in Jülich. Wir waren eine kleine Gruppe, hatten aber trotzdem viel Spaß. Leider war unser PS damals krank geworden, so dass ich alleine zum PE – Treffen fahren musste.
Danach haben wir noch an Treffen in Bochum, Limburg und Duisburg teilgenommen.
Und nicht zu vergessen das von uns angeleierte Sauerlandtreffen
Es ist jedes Mal sehr spannend Leute aus dem Forum mal live und in Farbe zu sehen.

Im Juni 2005 wurde ich von Matse gefragt, ob ich Lust hätte Mitarbeiter zu werden.
Ich sagte natürlich JA, denn ich hatte nicht nur Lust dazu, sondern auch genügend Zeit.

Als Mitarbeiter habe ich als Moderator aber auch als Redakteur gearbeitet.
Beide Aufgaben haben mir viel Spaß bereitet. Gerne bringe ich aber auch neue Ideen ins Mitarbeiterteam ein, so ist z. B. das geschützte HIV-Forum und auch der Themenchat auf meinem „Mist“ gewachsen.
Das HIV – Forum wird leider nicht so viel genutzt, das ist bei dem Thema aber auch verständlich.
Ich war mit meiner LG einige Jahre als ehrenamtlicher Mitarbeiter in einem Verein, der sich um HIV positive Kinder kümmert, tätig.
Während dieser Zeit haben wir einige Familien kennen gelernt, die HIV positive Kinder aufgenommen haben. Wir haben viel über die Sorgen und Ängste dieser Familien erfahren.

Der Themenchat wird dagegen sehr gut angenommen.
Als Erfolg werte ich auch unseren Besuch am 21.06.2006 in Düsseldorf.
Eine Delegation des Forums hat dort eine Mitarbeiterin von Herrn Christian Lindner ( FDP ) getroffen. Wir konnten einige Dinge die das Pflegekinderwesen angeht ansprechen.
Im November 2006 kam unser zweiter PS zu uns in die Familie, zudem stand eine neue Beschäftigung an, und ich hatte eine Schwimmschule gegründet.
Kurz gesagt, die Zeit wurde knapper, der Stress wurde mehr, und ich beschloss als Mitarbeiter aufzuhören. Ende 2007 rief mich Miwi an, ob ich nicht wieder Lust und Zeit und weniger Stress hätte, um vielleicht als Mitarbeiter wieder einzusteigen.
Nach einigen Tagen Bedenkzeit habe ich ihm zugesagt. Und seit dem sitze ich wieder mit im Boot und versuche, zusammen mit dem Team das Forum zu führen, zu gestalten und weiter zu entwickeln, damit sich möglichst alle User hier wohlfühlen und austauschen können, sowie den nötigen Rat finden den sie suchen.

Beste Grüße,
Talertim





LÖSUNGSWORT: "Kindeswohl"


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

01.04.2008 23:46 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Tosca Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Toska

Im November 2005 zog unser 1. PS zu uns. Er war vorher bei uns in Tagespflege und es wurde dann aus der damaligen Situation in eine Dauerpflege umgewandelt. Damals hatte ich zum Thema Pflegekinder überhaupt keine Ahnung. Es folgten die üblichen Gespräche mit den Sachbearbeitern und so hatte ich Fragen über Fragen. Ich begann im Netz nach Informationen zu suchen und bin auch auf unser Forum hier gestoßen und habe gelesen, gelesen und gelesen naja und natürlich euch auch mit meinen Fragen bombardiert. Die Tipps die ich bekommen habe haben mich immer ein Stück weiter gebracht. Mittlerweile lebt unser 2 PS bei uns und auch für seine Geschichte habe ich hier im Forum eine prima Anlaufstelle. Auch lese ich sehr interessiert die anderen Beiträge. Sicher habe ich nicht immer einen Rat oder einen Tipp aber manchmal hilft es ja auch schon dem anderen Mut zuzusprechen und einfach nur zuzuhören (lesen). Es gab auch schon Beiträge wo bei mir Tränchen geflossen sind - manchmal aus traurigem Anlass aber auch vor Freude das eine Geschichte einen positiven Ausgang fand.
Ich möchte dieses Forum nicht mehr missen und habe auch kein vergleichbares im Netz gefunden.


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

05.04.2008 23:05 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Ufo Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ufo


Es war einmal…..
Es war einmal ein talertim, der durch ein zufälliges Auswahlverfahren mein Freund wurde (samt Familie). Diese Freundschaft hatte sich schon seit 4 Jahren bestätigt. Damals war talertim noch gar nicht talertim. Das heißt…er war schon wie er war…nur hieß er noch nicht so, weil es für ihn noch gar kein www.pflegeeltern.de oder www.pflegeelternforum.de gab.

Aber ab 16.4.05 sollte sich alles ändern und wann immer (jetzt *talertim*) er mich sah, oder anrief, kam er auf das Forum pflegeeltern.de zu sprechen.
Er wurde Mitglied und von Stund an sah man ihm förmlich die Begeisterung ins Gesicht geschrieben, wenn er davon berichtete.

Er bat mich reinzuschauen.
….ich sagte halbherzig: „…okay, irgendwann mal…“
Er fragte immer wieder nach, ob ich mal reingeschaut hätte
…ich antwortete halbherzig: „…noch nicht…“
Er fragte immer und immer wieder und warb um die „Kompetenz“ meiner Person, die ich gar nicht empfand. Nur weil ich seit 15 Jahren Dauerpflege und seit 6 Jahren Bereitschaftspflege machte musste ich ja nicht „überqualifiziert“ sein.
Ich hatte den Link vergessen, verschlampt, mir nicht gemerkt, usw. usw. ….brauch ich nicht….will ich nicht….hab keine Zeit fürs Internet….kenn mich eh nicht aus am Computer…..usw. usw.
Für mich war ganz klar…..Ich schau nicht rein!!!!!
Aber mein ruhiger, nicht locker lassender *talertim* fragte geduldig immer und immer mal wieder nach, schrieb mir immer und immer wieder geduldig erneut die Internet-Adresse vom Forum auf Zettel, die ich dann wieder verlor. (armer *talertim*!!)

Am 9.12.2005 war es dann soweit. Ich stieg, nach meiner Berechnung und Recherche, wohl als 137stes Mitglied im „neuen“ Forum ein (so wie man es heute noch kennt – den jungfräulichen Start, in Form des „Alten Forums“, erlebte ich gar nicht mit).
Meine private Situation war, seit kurzem (3 Tage) ohne Bereitschaftskind und emotional so sehr belastet, dass ich für jede Ablenkung dankbar war. Ich schaute mal aufs Forum und merkte dass ich mich erst anmelden muss um einen tieferen Einblick gewinnen zu können.

1.) Ich startete mit Hilfe von allen Seiten eine Anmeldung um Mitglied Zu werden (Ehemann, Admins, Modis, User, usw. usw.) und bin seither nicht mehr in der Lage das Forum zu verlassen.

2.) Inzwischen habe ich viele verschiedene Stationen durchlebt,
wie zum Beispiel:
als Ablenkung beinahe süchtiges Verhalten (von morgens bis Abends im Forum unterwegs)
mich wie zu Hause gefühlt (noch heute)
wann immer ich im Forum unterwegs war hatte ich das Gefühl in die Welt hinaus zu können ohne meine Säuglinge (BSK) aus dem Schlaf reißen zu müssen. Wenn es auch nur eine winzige Welt war, so war es doch weiter weg als vom Herd oder Putzeimer. Es tat (und tut) einfach nur gut mal was anderes zu machen.
den Mitarbeiterstatus als Redakteur durfte genießen (heute leider zu wenig Zeit )
außerdem hatte ich noch eine zusätzliche Möglichkeit mit meinem Freund *talertim* im Gespräch zu sein (per PN, AIM, Chat)

3.) Ich war dabei, als das 1000ste Mitglied herzlich begrüßt wurde (das ist sooooooo lange her, dass ich gar nicht mehr weiß wann es war)
Inzwischen können sich mehr als 2000 Mitglieder im Forum bewegen, wobei es noch mehr waren, einige aber auch schon wieder ausgeschieden sind.
Die Willkommensfeier für den 2000sten Besucher muss ich wohl verpasst haben. Aber den Höhepunkt, das 5000ste Mitglied zu begrüßen, werde ich virtuell in vollen Zügen genießen.
Die kontinuierlichen Neuanmeldungen sind für mich inzwischen schon „normel“ geworden und bringen mich meinem Höhepunkt täglich ein Stück näher!!!!

4.) Ich lernte den Chat kennen und amüsierte mich köstlich. Ich hatte noch niemals gechattet und war und bin noch heute entsprechend überfordert, wenn mehr als 2 User, etwas für mich zuständiges, im Chat schreiben.

5.) Ich lernte mit PNs umgehen, von denen ich zu Beginn nicht einmal wusste was es heißt.

6.) Ich konnte schon mehrfach die Anerkennung an meinem Geburtstag genießen, die mir die Mitglieder zuteil werden ließen durch liebevolle Texte, fröhliche Bilder, herzliche Wünsche…. usw. usw.
Obwohl…..Moment…..das bedeutet ja auch, dass ich älter werde…..
Ich glaube ich sollte mir das mit der Veröffentlichung meines Geburtsdatums im Profil doch mal überlegen. („Änderungen im Profil“ ….diese Kompetenz hab ich nämlich schon *LOL*)

7.) Ich lernte so nach und nach viele weitere Möglichkeiten vom Forum zu nutzen, wie zum Beispiel den Notizblock, die Freundschaftsliste, die Variationen der Schriften und der Möglichkeit der Schriftfarben, das Zitieren von Texten, usw. usw.

Und während all der Zeit habe ich die immer für ALLES zuständigen Admins und Modis schätzen und lieben gelernt.
Wann immer ich nicht weiter kam, so war doch immer und zu jeder Zeit ein geduldiger Mitarbeiter für mich da und geleitete mich in die Möglichkeiten des Forums wieder ein Stück weiter hinein.
Noch immer nehme ich diese Hilfe gerne in Anspruch (nicht mehr ganz so häufig…..gottseidank…..gell miwi, peutetre und *talertim*)

Einige dieser hilfsbereiten Urgestein-Admins und -Modis haben sich damals so viel Basiswissen aneignen können, dass sie es inzwischen gewagt haben sich zu verselbstständigen und ein eigenes, noch kleines, pflegeelternnetz zu eröffnen.

8.) Ich habe im Forum erlebt mit wie viel Engagement es gelang die erste Fachkraft *Sigrid* am 16.9.05 für’s Fachforum FAS zu gewinnen.
Es folgten *Henrike Hopp* am 20.12.05 für’s Fachforum Vormundschaft, *Dr. Bettina Bonus* am 29.01.06 für’s Fachforum Traumatisierung, *Renate Schusch* am 19.02.06 für das Fachforum „OEG“ sowie als Fachkraft für den sensiblen Bereich „Missbrauch“ und *Carsten* ab 04.06.07 für’s Fachforum PKD.
Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Fachkräfte ist inzwischen, wie man merken kann, auf 5 angestiegen und sie haben schon vielen Usern im Forum kompetente Tipps vermittelt und eine neue Richtung der Perspektiven aufzeigen können.
Ich bin sicher, dass das Werben um weitere Fachkräfte im Team für immer ein Ziel sein wird.

Viele Höhen und Tiefen, viel Trauer und Glück habe ich mitfühlen dürfen und erlebt, dass es immer auch andere fleißige Schreiber gibt die auf Fragen und Bedürfnisse kompetent reagieren. Und ich konnte mich dann auch schon mal entspannt zurücklehnen und auf die Mitglieder des Forums vertrauen, dass immer und zu jeder Zeit jemand im Forum unterwegs ist und jedem zu jeder Zeit versucht werden kann zu helfen, OHNE dass ich mich zeitlich überfordern musste um selbst auch zu antworten.
Damals befand ich mich nämlich noch in dem Stadium „süchtiges Verhalten“ und dachte doch tatsächlich „unersetzlich“ zu sein (tz-tz-tz…so was soll’s geben!!!)

9.) Ich habe interessante, neue Leute kennen gelernt, durch gemeinsame Treffen wie z.B. „Strahlemännchen“ oder mal ein Treffen im „Nordwestzentrum“ um einen Kaffe gemeinsam zu genießen und habe sogar beim gemeinsamen Camping „Heidesee2008“ ein Haus für unsere Familie mitbuchen lassen, um noch mehreren Namen aus dem Forum ein Gesicht geben zu können.
Auch dieses Großcampingtreffen war nur möglich durch ein riesiges Engagement eines damaligen Mitgliedes *Zwerg*.

10.) Ich kann, zum Beispiel, durch „Irina“ endlich auch mal den „Starlight-Express für Familien“ kennen lernen, weil es finanziell tragbar ist. Im Forum findet man den Thread schon lange unter Starlight Express für Familien
www.locomotion-dancers.de
Seit 2 Jahren will ich da schon hin und im März dieses Jahres wird es wohl endlich gelingen.

Und so gibt es noch viele positive Möglichkeiten und Erinnerungen, die ich durch dieses Forum erfahren durfte und freu mich, dass noch kein Ende abzusehen ist.

11.) Ich wurde in all der Zeit im Forum darin bestätigt, dass negative Gefühle über Fehlinterpretationen eines Textes auch virtuell durchlebt werden und dennoch geklärt werden können, sofern der Gegenüber immer wieder zu den Tasten zurückkehrt. Ich hoffe, dass mir solche Erfolgsmomente auch immer wieder begegnen werden.

12.) Ich genoss und genieße noch immer den Bekanntheitsgrad, der sich in all der Zeit mit dem „Urgestein“ MEINES Forums ergeben hat (es gibt ja inzwischen für mich auch schon das Ur-Urgestein aus dem „Alte Forum“.
Nachzulesen unter:
Urgesteine des Forums gesucht
Dennoch freu ich mich auf jede Neuanmeldung weil dadurch immer wieder frischer Wind in die Postings weht.
(…außerdem freu ich mich ja schon auf die virtuelle Feier durch die Aufnahme des 5000sten Mitgliedes!!!!!!)

Das Urgestein im heutigen Team verkörpert für mich:
*miwi*, *peutetre*, *Irina*, *mich01*, *Montessa* und „mein“ *talertim*
und den frischen Wind im Team vertreten für mich zur Zeit *lilly72* und *Reica* (…was sicher nicht immer einfach ist)
Und da ich mal als Redakteur den Einblick in die Teamarbeit nehmen durfte und dadurch weiß welchen Zeitaufwand man investiert, will ich mich hier und an dieser Stelle beim Team herzlich für das nimmermüde Engagement und den unermüdlichen Einsatz fürs Forum danken.
*DANKE*
Ich muss euch Sagen; dass ich bis heute noch lange nicht alle Möglichkeiten im Forum ausschöpfen kann, die mir zur Verfügung stehen und es gibt sicherlich noch mehr Variationen von denen ich noch gar nicht mal weiß, dass es sie gibt.

13.) Erst gestern habe ich meine „Favoriten-Verwaltung“ entdeckt *sorry*
Aber das kümmert mich nicht. Da gibt’s ja die nimmermüden Helfer in der „oberen“ Etage und ich brauch mir keine Sorgen machen, wenn’s mal wieder irgendwann und irgendwo und irgendwie klemmt!

Das ist alles gar nicht wichtig.
Ich komme klar, kann mich äußern, versuche keinem auf den Schlips oder die Füße zu treten und werde dem Forum erhalten bleiben. (…tja…“Pech“ für EUCH!!!)
Es gibt halt immer Vor- und Nachteile, wie man weiß….
Mein Tipp: „Immer positiv denken“


….und wenn ich doch mal bei jemandem auf dem Schlips oder auf den Füßen stehen sollte, dann wendet euch vertrauensvoll an *talertim*!!!!

ERSTENS
ist er inzwischen wieder Mitarbeiter im Forum und
ZWEITENS
ist er ja Schuld daran, dass es MICH im Forum gibt.


Liebe Grüße
Ufo


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

09.04.2008 00:11 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Mappa Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mappa



Hallo ,

wenn ich die Berichte der anderen User lese stelle ich fest das ich noch ein ziemlicher Neuling hier bin, am 16.4.2008 ist es erst ein Jahr das ich mich hier angemeldet habe,

der Grund war ein riesen Frust den ich zu den Zeitpunkt hatte,

wir waren schon 1984 PE und haben 18 Jahre DP,BRP, KurzzeitP und TG gemacht, nach einen sehr schweren Abbruch, mit unsere damals 17 j. PT die insgesamt 13 Jahre bei uns lebte und 4 voraus gegangenen Jahre die teilweise die Hölle waren und unsere Familie fast zerstörrte, legten wir ein paar PK lose Jahre ein, wärend diesen Zeitraum fanden wir uns als Familie wieder, machten unsere LK und unsere ADOtochter ihren Schulabschluß und ihre Ausbildungen, als die jüngste mit ihrer Ausbildung begann und mein Mann eine neue Arbeit mit viel besseren Bedingen begann, wollten wir uns wieder dem Abenteuer PK stellen,

doch wir mussten feststellen das unsere SA nicht mehr im JA war und es auch keine Akten mehr von uns gab, das hieß für uns das wir die komplette Bewerbung neu machen mussten. Zähneknirschend fügten wir uns und gaben unsere Unterlagen schnell ab, dies alles war im Sommer 2006, Monatelang hörten wir nichts mehr, bei einen Anruf im JA hieß es dann auf einmal das die SA mit der wir anfangs gesprochen haben gar nicht für uns zuständig sei, aber unsere Unterlagen weitergegeben werden aber es kann noch dauern da das JA gerade umstrukturiert wird,

im März 2007 sucht ich über Google nach Seiten für PE und fand dieses Forum und das Forum PK.de, anfangs laß ich nur mit, stellte aber bald fest das ich bei einigen Fragen helfen konnte, also meldete ich mich hier an.
schnell stellte ich fest, das ich hier Info bekomme, die ich sonst nie bekommen hätte,
als wir dann nach einigen Verwirrungen endlich unseren ersten Hb hatten, war ich Dank vieler User perfekt vorbereitet, schon nach einer halben Stunde, meinte unsere SA das sie uns als BRPE gerne nehmen,

ganze 4 Tage nach dem Hb hatten wir unsere erste Belegung,

ich weiß nicht ob ich es ohne die Unterstützung hier noch mal durchgezogen hätte, der Trost und der Zuspruch den ich hier bekam wenn ich mal wieder meinte das gar nichts weiterging haben mir sehr geholfen.

Sehr schnell wurde ich Forumssüchtig und in diesen Jahr waren es nur ein paar Tage an denen ich nicht hier war.

Hier konnte ich mitweinen, Trost spenden, Daumen drücken, mich auskot................ und herzhaft lachen.
Und mindestens so oft wie ich hier Hilfe geben konnte bekam ich Hilfe,
und eins hab ich gelernt, man kann noch so lange PE sein, ausgelernt hat man nie und so verschieden wie die Kinder sind so verschieden sind die Probleme.

Mittlerweile lese und schreibe ich in allen drei Foren und ich möchte keinen User in einen davon vermissen, aber dieses hier ist nun mal das Forum in dem ich am längsten bin und das mir über meine ersten Hindernisse geholfen hat,

dafür möchte ich mal DANKE sagen und an das Team, macht so weiter.

LG Mappa


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

16.04.2008 19:54 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

RE: Mappa Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Fausball



Ich habe lange überlegt wie ich genau zu Euch kam.
Damals am 23.12.2004 sind wir mit Bereitschaftspflege angefangen .Ungetrübt und ,voller Power . Nach und nach stellten wir fest, das wir doch sehr alleine waren. Uns wuchs alles über den Kopf. Das Jugendamt ließ uns immer mehr alleine. Wir bekamen immer weniger Hilfe. Das Kind was wir damals da hatten , kam laut Jugendamt leicht entwicklungsverzögert .Was natürlich nicht stimmte. Die Kleine hatte eine Diagnose ,wo wir nicht wußten was es zu bedeuten hatte .Und so machte ich mich auf die Suche im Internet um Antworten zu bekommen. Ich gab Pflegekinder und Bereitschaftspflege ein und durch wühlte das Internet. Dabei bin ich auf die Pflegeelternforum Seite gestoßen. Ich mich anmelden? rodwerd Oh Gott. Ich brauchte sehr lange dafür. Ich dachte hier sind bestimmt nur Leute mit viel wissen und Du kleine Leuchte paßt da gar nicht rein. Dann fing ich langsam an zu lesen und merkte schnell, das es noch mehr Pflegeeltern gab , die Probleme hatten. Und stellte fest ,das ich nicht alleine war. Nach und nach fühlte ich mich immer wohler und fing an zu schreiben was das Zeug hält. Ich habe hier viele gute Freunde gefunden und die erste war Calluna .Wir haben uns dann zu einem Blind Date verabredet geschockt .Und zwar zu einem Bereitschaftsstammtisch. Und nach und nach kamen ein paar mehr dazu. Als mich dann Reica anschrieb, um mir ein paar Fragen zu stellen ,wo es um Bereitschaft ging, habe ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht. Als sie dann mich fragte ,ob ich Lust hätte Mitarbeiterin zu werden ,war ich so baff und konnte es nicht glaubengroßes Grinsen . Dies war am 11.06.2009. Ich habe überlegt und dachte warum nicht. Als dann eine Zeit vergangen war fühlte ich mich als Mitarbeiterin richtig wohl . Na ja und dann meinte jemand mir den nächsten schock versetzen zu müssen. Das war dann am 18.04.2010. Da lernte ich bei einem Pflegeelterntreffen Peutetre kennen. Die mich ganz frech fragte: könntest Du Dir vorstellen Moderator zu werden???geschockt Ich schluckte. Alle Pflegeeltern schauten Peutetre und mich an . Ich hatte das Gefühl, das alle die Luft angehalten habengroßes Grinsen . Ich muss zu geben, das mir die Tränen in den Augen standen. Ich habe den Tag nur noch daran gedacht. Ich sagte Peutetre ,das ich ihr bis abends die Antwort gebe. Und das habe ich dann auch getan. Und seid dem bin ich Moderatorin. Und ich habe es bis heute nicht bereut. Daumen Danke, Fausball


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

15.06.2010 12:24 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Forum - Neuigkeiten zum Forum, Regeln, Aktuelles und dem Chat » Historie des Forums
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™