Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 6 Besucher
- 11 Benutzer gesamt

diplom-piratin
Ela
Erzengel2008
hdgdldJ

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Carolinchen (47)
Nadja81 (36)
Nitsch (62)

neuste Mitglieder
» Daniela35
registriert am: 29.06.2017

» Katjah
registriert am: 29.06.2017

» Marlein
registriert am: 28.06.2017

» hammerhai403
registriert am: 28.06.2017

» Oma Susi
registriert am: 28.06.2017


Team
Administratoren:
fausball
miwi
peutetre

Moderatoren:
Lexa
Saltatio
Stuntel

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- Fragebogen
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bücherecke » Das Fetale Alkoholsyndrom » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das Fetale Alkoholsyndrom
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 6.557
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Das Fetale Alkoholsyndrom Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

DAS FETALE ALKOHOLSYNDROM


Autor: Hans-Ludwig Spohr

Verlag: De Gruyter

ISBN-Nummer: 311028779X

ISBN-13: 978-3-11-028779-0




Beschreibung:

•Erstes ausführliches Buch über das Fetale Alkoholsyndrom (FAS) in deutscher Sprache

•Enthält Leitlinien und Kasuistiken

•Für Ärzte, Hebammen, Mitarbeiter in Jugendämtern Behörden, Eltern und Pflegeeltern


Produktinfo

Die Thematisierung der schädigenden Folgen des Alkoholismus in der Schwangerschaft ist noch heute weitgehend ein Tabu. Auch 40 Jahre nach seiner Erstbeschreibung 1973 ist die dauerhafte Schädigung des noch ungeborenen Kindes durch Alkoholabusus in der Schwangerschaft weitgehend unbekannt.

Das Buch beinhaltet eine ausführliche Beschreibung des Fetalen Alkoholsyndroms (FAS)und der Fetalen Alkohol-Spektrum-Störungen (FASD) in Bezug auf die Entdeckung des Syndroms, Klinik, Diagnostik (4-Digit Diagnostic Code), Epidemiologie, Pathogenese und Psychopathologie, Langzeitverlauf bis ins Erwachsenenalter (FAS adult), Prävention und Therapie, aber auch im Hinblick auf soziale Konsequenzen und gesetzliche Regelungen sowie Auswirkungen für FASD-Patienten im Erwachsenenalter. Es gibt therapeutische Hilfen sowie Hinweise auf die neu erarbeiteten Leitlinien für das FAS.

Das Buch soll Ärzten die Diagnosestellung erleichtern, Hebammen, Jugend- und Sozialämter sowie Arbeitsagenturen für das Krankheitsbild sensibilisieren und vor allem Eltern und Pflegeeltern im täglichen Umgang mit den Kindern stärken.



__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
22.10.2016 14:46 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2016 um 14:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

fausball fausball ist weiblich
Ich bin fast jeden Tag hier


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 14.686
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


RE: Das Fetale Alkoholsyndrom Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Huhu!
Das werde ich mir holen .Danke für die Info. Daumen

__________________
Fausball



Es gibt solche und solche,aber mehr solche als solche.smile
Ich schreibe auch mal für andere User.
22.10.2016 16:38 fausball ist offline E-Mail an fausball senden Beiträge von fausball suchen Nehmen Sie fausball in Ihre Freundesliste auf

Multimum
Realschüler


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 1.413


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ganz schön teuer
22.10.2016 19:02 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2016 um 19:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 6.557
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan

Themenstarter Thema begonnen von Bibichanoum

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Finde ich auch, liegt bestimmt an der Auflage, und dass es in einem Medizinverlag erschienen ist.

Es lohnt sich aber, da ist alles drin, was es zu wissen gibt, inkl. Hirnscans, genaue Erklärung der Genetik etc. (da ist das Buch sehr medizinisch, aber mit Google daneben geht es), 20 Lebensgeschichten von Menschen mit FAS, und was ich besonders gut fand: es kommen auch Erwachsene mit FAS vor. Deren Berichte haben mich sehr beeindruckt.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
22.10.2016 19:23 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2016 um 19:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hdgdldJ hdgdldJ ist weiblich
Schlingel


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 505


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Habe das Buch auch gekauft und kann es nur weiter empfehlen!
22.10.2016 19:43 hdgdldJ ist online E-Mail an hdgdldJ senden Beiträge von hdgdldJ suchen Nehmen Sie hdgdldJ in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2016 um 19:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hdgdldJ wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wawi wawi ist weiblich
Baby



[meine Galerie]


Dabei seit: 17.11.2011
Beiträge: 48
Bundesland: Niedersachsen
Herkunft: Lüneburg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das Buch auch gekauft, vor einem Jahr, gleich nachdem PS von Prof. Spohr zweifelsfrei diagnostiziert worden ist.
Ja, 80,-€ sind viel Geld. Aber dieses Buch ist es wert. Sogar ich als medizinischer Laie verstehe das Meiste problemlos.
Es sind auch Erfahrungsberichte von Pflegefamilien enthalten, da sieht man sich selbst mit seinen Gedanken oft wieder.
Ich hatte das Buch auch schon verschiedentlich an Lehrer u. a. Interessierte verliehen, die dadurch doch teilweise sehr viel Verständnis entwickelten.
Für uns hat sich diese Ausgabe mehr als gelohnt!!!
22.10.2016 23:15 wawi ist offline Beiträge von wawi suchen Nehmen Sie wawi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2016 um 23:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wawi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bücherecke » Das Fetale Alkoholsyndrom
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™