Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 21 Besucher
- 24 Benutzer gesamt

Maik S
Mina

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Bissy90 (29)
katl (45)
maunz (48)
mithi (37)
Nachteule (63)
tno75 (44)

neuste Mitglieder
» Alisa
registriert am: 19.09.2019

» Pauale
registriert am: 19.09.2019

» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bewährung für PE von Chantal aus Hamburg » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bewährung für PE von Chantal aus Hamburg
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Bewährung für PE von Chantal aus Hamburg Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.shz.de/hamburg/chantal-prozes...-id8880011.html

Die Pflegeeltern des an einer Methadon-Vergiftung gestorbenen Mädchens Chantal sind am Donnerstag vom Hamburger Landgericht wegen fahrlässiger Tötung zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Der 54-jährige Pflegevater erhielt ein Jahr Haft auf Bewährung, die vier Jahre jüngere Pflegemutter acht Monate auf Bewährung.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

05.02.2015 16:36 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 16:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kathi Kathi ist weiblich
Privatschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 1.998


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Pflegevater hatte die im Sterben liegende Chantal sich selbst überlassen und war am Morgen zur Arbeit gegangen - ohne den Notarzt oder seine Lebensgefährtin zu verständigen. von dpa

Was muss man in Deutschland eigentlich verbrochen haben um einigermaßen angemessen bestraft zu werden Schreck

Noch UNTER dem geforderten Strafmass und dann auch noch Bewährung

Ich verstehe einfach nicht....

__________________
Es ist nicht schlimm langsam zu gehen, schlimm ist es stehen zu bleiben smile
05.02.2015 16:56 Kathi ist offline Beiträge von Kathi suchen Nehmen Sie Kathi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 16:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kathi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ur...-a-1014979.html

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

05.02.2015 17:12 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 17:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Steuerhinterziehung oder illegal Musik aus dem Netz saugen wird schlimmer bestraft.

Ist ja nur ein Kind.........

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

05.02.2015 17:23 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 17:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Pixie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Beisstisch

Was für ein Rechtssystem! Das darf doch nicht wahr sein.


Und davon ab ist so ein Urteil auch Wasser auf den Mühlen der LE, die lautstark tönen, dass PE, JA und Gericht eh alle unter einer Decke stecken, sich gegenseitig schützen und nicht weiter wollen als "Kinderklauen".
05.02.2015 18:04
Dieser am 05.02.2015 um 18:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Pixie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mal sehen, ob die Staatsanwaltschaft in Revison geht.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
05.02.2015 18:05 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 18:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

PlunderHolunder
Teenager


images/avatars/avatar-53.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2013
Beiträge: 843
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schreck

Das darf doch wohl nicht wahr sein.....

Diese "PE" werfen Dreck auf uns; uns PE, die wir jeden Tag das beste für die ihnen anvertrauten Kindern geben.

Und werden nichtmal angemessen dafür bestraft....

__________________
 Et kütt wie et kütt. - Et hät noch immer jot jejange!  Zunge raus
05.02.2015 18:20 PlunderHolunder ist offline Beiträge von PlunderHolunder suchen Nehmen Sie PlunderHolunder in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 18:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User PlunderHolunder wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

miwi miwi ist männlich
immer für Euch da


images/avatars/avatar-2459.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 10.153
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Köln


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

und jedem neuen Bewerberpaar werden seit dem Vorfall die Haare rausgerissen und getestet. böse

echt schlimm das Urteil. Kotz

__________________
25 Jahre Pflegeeltern und nichts hat sich seitdem für die PE verbessert
Es tut so weh

05.02.2015 18:52 miwi ist offline E-Mail an miwi senden Homepage von miwi Beiträge von miwi suchen Nehmen Sie miwi in Ihre Freundesliste auf

IgamOgam IgamOgam ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 25.03.2012
Beiträge: 1.293


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie war das ? Wen man nicht s nettes sagen dann einfach mal die Fr.... halten ! So werd ich es machen sonst werd ich aus dem Forum geworfen.
05.02.2015 19:38 IgamOgam ist offline Beiträge von IgamOgam suchen Nehmen Sie IgamOgam in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 19:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User IgamOgam wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

schwabi59 schwabi59 ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-38.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 1.050
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

IgamOgam ????? Versteh ich jetzt nicht....
Bewährung für diese Täter ist nicht in Ordnung. Die haben verantwortungslos den Tod eines Kindes verursacht.
Da versteh noch einer unser Rechtssystem geschockt geschockt

__________________
Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
05.02.2015 23:06 schwabi59 ist offline E-Mail an schwabi59 senden Beiträge von schwabi59 suchen Nehmen Sie schwabi59 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 23:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User schwabi59 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die PE sind wegen "fahrlässiger Tötung durch Unterlassen" verurteilt worden.

Ist vergleichbar mit einem Bauleiter, der nach Feierabend eine Baustelle nicht abschließt/vorschriftsmäßig sichert und nachts strunzelt ein Betrunkener auf die Baustelle und stürzt in eine Grube.


Also- verletzte Sorgfaltspflicht steht im Vordergrund, nicht die Tötung "an sich".

Wenn man ein bißchen querliest im Internet, kommt auch gut zum Ausdruck, dass die Staatsanwaltschaft sich hier ein Eigentor geschossen hat- sie haben die Ermittlungen gegen das JA und die Mitarbeiter eingestellt, aber gleichzeitig alles dran gesetzt, Chantal sog. "Verwahrlosung" zu attestieren, was für dieses Verfahren nicht relevant war.

Zudem wurde die öffentliche Vorverurteilung der PE strafmildernd gewertet- der Richter hat ja die Presse noch energisch ermahnt, diese nun in Ruhe zu lassen, den man habe sie Tätern, die ein Kind durch Mißhandlung getötet haben auf eine Stufe gestellt. Und da gilt halt NICHT- gleiches Ergebnis ergibt gleiche Strafe....

( steht so auch in dem Link von Leasingmama).

Ist wieder so ein Fall, in dem Recht und Gerechtigkeit nichts miteinander zu tun haben.

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
05.02.2015 23:35 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 23:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

suri suri ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-69.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 20.10.2005
Beiträge: 1.056


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von schwabi59
IgamOgam ????? Versteh ich jetzt nicht....
Bewährung für diese Täter ist nicht in Ordnung. Die haben verantwortungslos den Tod eines Kindes verursacht.
Da versteh noch einer unser Rechtssystem geschockt geschockt


Ich vermute, IgamOgam würde gerne etwas über die Täter sagen, aber das wäre nicht "political correct" und daher sagt sie lieber gar nichts über die Menschen, die ein wehrloses Kind einfach *verrecken* lassen in ihrem Drogenrausch. So, das war jetzt AUCH nicht nett....

aber wenn ich wirklich schreiben würde, was mir beim Lesen dieses Urteiles durch den Kopf geht, dann flieg ich hier auch raus :regauf Raus

LG,
Suri

P.S. Ich hoffe, ich habe Dich richtig interpretiert, IgamOgam?!

__________________
Suri

2 Pflegekinde darf ich ins Leben begleiten, beide haben ein großes gesundheitliches Päckchen zu tragen.

05.02.2015 23:37 suri ist offline E-Mail an suri senden Beiträge von suri suchen Nehmen Sie suri in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 23:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User suri wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Vergessen:

Es könnte sogar sein, dass der Strafverteidiger in diesem Fall argumentiert hat- Chantal war 11. 11jährige können im Regelfall lesen. Wenn die PM also- wie in einem Bericht stand- Chantal dazu aufgefordert hat, ein Allergiemedikament einzunehmen, konnte sie darauf vertrauen, dass Chantel aufgrund ihrer Lesefertigkeiten in der Lage war, zu erkennen, welches Medikament ihr Allergiemedikament ist.
Dazu passt auch der erwähnte Rüffel, dass "nicht die schulische Bewertung von Chantal herangezogen wurde" und der Richter Chantal als "nicht verwahrlost" beurteilte.

Wenn dann die Angeklagte geschwiegen haben- und dazu würde ihnen wohl jeder Strafverteidiger raten- dann kommt halt nicht mehr dabei raus als eine Bewährung.

Wäre sie deutlich jünger gewesen, wäre dieses Argument weggefallen. Je jünger das Kind, desto strenger die Sorgfaltspflichten der betreuuenden Personen.

( Ich finds nicht klasse, dieses Urteil. Aber es war wohl nicht mehr drin...)

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
05.02.2015 23:44 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.02.2015 um 23:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bei der Sache mit der Verwahrlosung greift wieder das Problem mit der Kindeswohlgefährdung: die Wohnung sah aus wie Hulle, es gab keinen angeschlossenen Herd etc., aber da Chantal schon 11 Jahre alt war, bestand keine unmittelbare Gefahr für sie.

Ergebnis: es lag zumindest in ihrem Fall keine ernsthafte KWG vor.

Wenn da ein Kleinkind betroffen gewesen wäre, hätte das Gericht andere Argumente gehabt.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
06.02.2015 06:28 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 06:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

PS: auch war C. ja in das Helfersystem "eingebunden", z. B. besuchte sie regelmäßig die "Arche", wo sie Essen, Zuwendung und Hilfe bei den Hausaufgaben bekam. Soll heißen, auch damit kann sich das JA und im Zweifelsfall der Anwalt der PE rausreden.

(das die Arche genau für Kinder wie C. gegründet wurde, um diese aufzufangen, und das es ein Armutszeugnis für Hamburg ist, dass es eine derartige, toll arbeitende Privatinitiative geben muss, ist eine andere Sache).

Was ich am Schlimmsten fand, war der Spruch vom SA :

"Für Wilhelmsburger Verhältnisse war das okay"

http://www.bild.de/regional/hamburg/hamb...94236.bild.html

Nein, war es nicht, und es stimmt auch nicht, das die Verhältnisse von C. PE "normal" sind für Wilhelmsburg, nur weil der SA keine anderen Familien dort kennt (klar, der kennt nur Problemfamilien durch seine Arbeit und wohnt garantiert in Eimsbüttel oder so, nicht auf der Elbinsel ...)

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
06.02.2015 06:36 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 06:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Egal,wie die Verhältnisse in Wilhelmsburg sind,für PE dürfen solche Verhältnisse doch nicht als normal oder tolerabel gelten,da können die Kinder doch zu Hause bleiben bei den LE,wozu dann PF.


Ich denke auch,dass Chantals Alter eine Rolle gespielt hat,sie war alt genug und hätte sich Hilfe holen können,sie hätte reden können.

Trotzdem ist dieses Urteil ein Witz,wobei ich hier noch schlimmer finde,dass das Verfahren gegen SA etc eingestellt wurde,die sind für mich hier die eigentlich Verantwortlichen für Chantals Tod.
Es hätte nie passieren dürfen,dass so eine Familie ein PK vermittelt bekommt.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
06.02.2015 07:06 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 07:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sadiria Sadiria ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.01.2010
Beiträge: 1.409
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es ist für mich schon schwer zu verstehen!
Für mich macht es schon einen Unterschied, ob LE in "solchen" Verhältnissen leben und man ein Kind sozusagen gerade noch drin lassen kann, ohne dass das Kindeswohl massivst gefährdet ist (wer zieht hier wo die Grenze?) oder ob es sich um eine Pflegefamilie handelt.
Wenn ein Kind aus einer Familie genommen wird und dann in einer PF untergebracht wird, in der BEIDE (!!!!!) Pflegeeltern seit Jahren drogenabhängig sind UND die Wohnverhältnisse haarsträubend sind, dann .... - ach, genau da verstehe ich unser System nicht!

Natürlich sollen und müssen die PE zur Rechenschaft gezogen werden! Das ist geschehen und ob das (lächerliche) Strafmaß wirklich gerechtfertigt ist - darüber lässt sich sicher streiten.

Aber dass nicht weiter verfolgt wird, warum Chantal in gerade diese Familie vermittelt wurde, warum kein SA oder Vormund etwas gegen diese schlimmen Wohnverhältnisse getan hat und warum sie (Chantal) dort bleiben musste, obwohl die PE diese Ersatzdrogen brauchten - das kann ich nun absolut nicht nachvollziehen!

Hier haben PE versagt, ganz klar!
Aber hier haben auch viele, viele andere Menschen versagt!
06.02.2015 07:18 Sadiria ist offline Beiträge von Sadiria suchen Nehmen Sie Sadiria in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 07:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sadiria wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.961
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


RE: Bewährung für PE von Chantal aus Hamburg Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle,

einfach nur zum Ko....

In einem der ersten Presseberichte hieß es damals: " milieunahe Unterbringung"

Da verstehe wer will, was dies für die Kinder an postiven Veränderungen bringen soll?? verwirrt regauf


Eine Behörde, JA, ein SA sollte in einer Stadt mehr Möglichkeiten an Unterbringung haben, ansonsten sollten sich diese Städte Maßnahmen, Unterstützungen überlegen, wie sie PF l gewinnen können, diese gut betreuen, qualifizieren und finanzielle dazu beitragen, dass hier eine anhaltende Kindeswohl-fördernde Familienbetreuung gewährleistet ist.

?Haben Kinder eine Lobby?? verwirrt böse

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
06.02.2015 07:41 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 07:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das Gemeine:

Chantal hat ihrem LV einen Brief geschrieben, dass sie aus der PF raus will, weil alles schrecklich ist.

Der LV hat das ans Amt weitergegeben, die haben den VM geschickt. Der hat mit dem Kind geredet, und ihr gesagt, sie kann entweder ins Heim (davor hatte sie verständlicherweise Angst) oder sie muss bleiben, eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Sie sind nicht mal auf die Idee gekommen, nach einer neuen PF zu suchen.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bibichanoum: 06.02.2015 08:12.

06.02.2015 08:11 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 08:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Und dann wird das Verfahren gegen dieses Amt und diese Menschen eingestellt????????????????,


Das ist doch noch viel,viel schlimmer als dieses Urteil jetzt.

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
06.02.2015 09:20 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 09:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bibichanoum
PS: auch war C. ja in das Helfersystem "eingebunden", z. B. besuchte sie regelmäßig die "Arche", wo sie Essen, Zuwendung und Hilfe bei den Hausaufgaben bekam. Soll heißen, auch damit kann sich das JA und im Zweifelsfall der Anwalt der PE rausreden.

(das die Arche genau für Kinder wie C. gegründet wurde, um diese aufzufangen, und das es ein Armutszeugnis für Hamburg ist, dass es eine derartige, toll arbeitende Privatinitiative geben muss, ist eine andere Sache).

Was ich am Schlimmsten fand, war der Spruch vom SA :

"Für Wilhelmsburger Verhältnisse war das okay"

http://www.bild.de/regional/hamburg/hamb...94236.bild.html

Nein, war es nicht, und es stimmt auch nicht, das die Verhältnisse von C. PE "normal" sind für Wilhelmsburg, nur weil der SA keine anderen Familien dort kennt (klar, der kennt nur Problemfamilien durch seine Arbeit und wohnt garantiert in Eimsbüttel oder so, nicht auf der Elbinsel ...)


Warum war C. dann überhaupt in einer PF, wenn die Grundversorgung in dieser Arche stattfand ? Ich meine, schlimmer als bei den PE konnte es für sie Zuhause auch nicht gewesen sein, zumal sie ihren LV um Hilfe bat daraus zu kommen. Leider muss man in dem Fall sagen, dass das Kind für die PF als Einkommensquelle zu betrachten war. PG werden sie bekommen haben, aber hatten davon nicht viel Aufwendungen für das Mädchen zu begleichen.


Zitat:
Original von Sasa
Vergessen:

Es könnte sogar sein, dass der Strafverteidiger in diesem Fall argumentiert hat- Chantal war 11. 11jährige können im Regelfall lesen. Wenn die PM also- wie in einem Bericht stand- Chantal dazu aufgefordert hat, ein Allergiemedikament einzunehmen, konnte sie darauf vertrauen, dass Chantel aufgrund ihrer Lesefertigkeiten in der Lage war, zu erkennen, welches Medikament ihr Allergiemedikament ist.
Dazu passt auch der erwähnte Rüffel, dass "nicht die schulische Bewertung von Chantal herangezogen wurde" und der Richter Chantal als "nicht verwahrlost" beurteilte.

Wenn dann die Angeklagte geschwiegen haben- und dazu würde ihnen wohl jeder Strafverteidiger raten- dann kommt halt nicht mehr dabei raus als eine Bewährung.

Wäre sie deutlich jünger gewesen, wäre dieses Argument weggefallen. Je jünger das Kind, desto strenger die Sorgfaltspflichten der betreuuenden Personen.

( Ich finds nicht klasse, dieses Urteil. Aber es war wohl nicht mehr drin...)


Das Methadon haben die PE in der Garage aufbewahrt ? Was wissen wir über die Leistungsfähigkeit des Mädchens ? Früher war es üblich Cola oder andere Flaschen zur Aufbewahrung jeglicher Flüssigkeiten zu verwenden. Haben die PE das Medikament in der Originalschachtel aufbewahrt ? So verrödelt es bei denen sein soll ? Und dann noch in der Garage ? Ist es überhaupt üblich Methadon an Abhängige auf Vorrat auszuhändigen ? Ich hab mal gehört, dass das nicht so ist um einen Handel damit zu verhindern

http://www.aerzteblatt.de/archiv/16050/U...on-Substitution

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 06.02.2015 12:16.

06.02.2015 12:10 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 12:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Momo2014
Schlingel


images/avatars/avatar-62.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 560


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von leasingmama
Ist es überhaupt üblich Methadon an Abhängige auf Vorrat auszuhändigen ? Ich hab mal gehört, dass das nicht so ist um einen Handel damit zu verhindern


Das wundert mich auch sehr. Ich kenne es auch nur so, dass Menschen aus Methadonprogrammen sich ihre "Tagesdosis" jeden Tag selbst abholen müssen, sogar am WE und Feiertags.

__________________
Grüße, Momo


ALLE SAGEN DAS GEHT NICHT! DANN KAM EINER, DER WUSSTE DAS NICHT UND HAT ES GEMACHT! Daumen
(unbekannt)

06.02.2015 12:26 Momo2014 ist offline Beiträge von Momo2014 suchen Nehmen Sie Momo2014 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 12:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Momo2014 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

putzig55 putzig55 ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-100.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.996
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: am Rhein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kann durchaus sein dass die PE das abgeholte Methadon nicht genommen haben,weil sie wieder auf Droge waren und es dort gelagert haben,um damit zu handeln,machen viele Abhängige,auch mit Schlafmitteln und Tranquilizern

__________________
Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,manche fliegen höher und besser als andere,aber alle fliegen,so gut sie eben können.Sie sollten nicht um die Wette fliegen müssen ,denn
Jeder ist einzigartig
Jeder ist speziell
Und alle wunderschön
06.02.2015 13:26 putzig55 ist offline E-Mail an putzig55 senden Beiträge von putzig55 suchen Nehmen Sie putzig55 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 13:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User putzig55 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Momo2014
Schlingel


images/avatars/avatar-62.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.10.2013
Beiträge: 560


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das wäre natürlich eine Erklärung geschockt

__________________
Grüße, Momo


ALLE SAGEN DAS GEHT NICHT! DANN KAM EINER, DER WUSSTE DAS NICHT UND HAT ES GEMACHT! Daumen
(unbekannt)

06.02.2015 13:33 Momo2014 ist offline Beiträge von Momo2014 suchen Nehmen Sie Momo2014 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 13:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Momo2014 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also noch ein Vergehen ? regauf

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

06.02.2015 13:37 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 06.02.2015 um 13:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bewährung für PE von Chantal aus Hamburg
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™