Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 44 Besucher
- 48 Benutzer gesamt

Holli PHM
MrsChaotic
Susi

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Cloon (32)
Erzengel2008 (52)
pitry (53)
Ranjit (46)
simy (58)

neuste Mitglieder
» tikode
registriert am: 17.09.2019

» sonnes
registriert am: 17.09.2019

» Ladycoach
registriert am: 16.09.2019

» SvenGi
registriert am: 16.09.2019

» Michel-Pälzer
registriert am: 16.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Kleinkind im Keller eingesperrt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kleinkind im Keller eingesperrt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
greta73 greta73 ist weiblich
Dreikäsehoch


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2012
Beiträge: 101


Kleinkind im Keller eingesperrt Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das Strafmaß ist schon sehr fragwürdig.
http://www.welt.de/regionales/hamburg/ar...nung-davon.html
20.12.2014 22:50 greta73 ist offline Beiträge von greta73 suchen Nehmen Sie greta73 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 20.12.2014 um 22:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User greta73 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Premium Premium ist weiblich
Wirbelwind


images/avatars/avatar-59.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.11.2013
Beiträge: 272
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

"Dazu, ob es zu seelischen Schäden komme, haben keine Feststellungen getroffen werden können", sagte sie.

Gratulation an die Richterin! So menschenverachtend kann es in deutschen Gerichten zugehen.

Fiel mir zu dem Bericht ein:
Am 4. Oktober 2007 sind in der New York Times geheime Memoranden des US-Justizministeriums veröffentlicht worden, welche im Mai 2005 verfasst wurden. In ihnen werden die folgenden Verhörmethoden des CIA als gesetzeskonform angesehen:[38]

- Schläge auf den Kopf
- über mehrere Stunden nackter Aufenthalt in kalten Gefängniszellen
- Schlafentzug über mehrere Tage und Nächte durch die Beschallung mit lauter Rockmusik

Diese Methoden hat die CIA in Guantanam angewandt, und wendet sie wahrscheinlich immer noch an.


Der kleine Junge wurde von seinen Eltern gefoltert....und der Richterin fällt nichts ein außer diesem oben zitierten Satz?


Unser Strafrecht ist in vielen Bereichen einfach zu humanitär. Sorry!
20.12.2014 23:13 Premium ist offline Beiträge von Premium suchen Nehmen Sie Premium in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 20.12.2014 um 23:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Premium wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

drago
Wirbelwind


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 16.08.2010
Beiträge: 225
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es ist ja nun nicht weit weg von uns - das Strafmaß ist und bleibt purer Hohn ... Schreck

Jeder der schon mal mit seinem Auto zu schnell gefahren ist hat schnell mehr Geld zahlen müssen - ohne Bewährung Schreck

__________________
"Ich glaube, dass Erziehung Liebe zum Ziel haben muss. Zuneigung, Liebe kann man lernen. Und niemand lernt besser als Kinder. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selber lieblos werden. " - Astrid Lindgren
20.12.2014 23:17 drago ist offline Beiträge von drago suchen Nehmen Sie drago in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 20.12.2014 um 23:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User drago wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Monserat
Student


images/avatars/avatar-55.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.07.2005
Beiträge: 3.199
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dragoJeder der schon mal mit seinem Auto zu schnell gefahren ist hat schnell mehr Geld zahlen müssen - ohne Bewährung Schreck

Und da reicht *als Entschuldigung* sicherlich nicht aus zu sagen : ich bin minderbegabt ...............

LG Monserat
21.12.2014 10:40 Monserat ist offline E-Mail an Monserat senden Beiträge von Monserat suchen Nehmen Sie Monserat in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 10:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Monserat wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.298
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ohne Worte regauf

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
21.12.2014 11:05 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 11:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sprachlos

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

21.12.2014 12:53 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 12:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

IgamOgam IgamOgam ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 25.03.2012
Beiträge: 1.293


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie war das wen man nicht s nettes sagen kann einfach mal die Fr.... halten. Ich werd das in diesem Fall so halten.
21.12.2014 13:16 IgamOgam ist offline Beiträge von IgamOgam suchen Nehmen Sie IgamOgam in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 13:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User IgamOgam wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Holli PHM Holli PHM ist männlich
Fötus



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.08.2013
Beiträge: 25
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Auch ich komme aus der Gegend, auch wenn bei und ein anderes JA zuständig ist.
Ich hab den Fall, so gut es geht, verfolgt.
Der Staatsanwalt hat nach dem Verfahren Stellung genommen. Er kann nur das anklagen, was sich beweisen lässt. Nachweisbar ist nur dieser eine Tag des Einsperrens. Es gab keine Beweise oder Indizien für ein dauerhaftes Einsperren.
Die älteren Kinder konnten auch keine Aussagen dazu machen. Deshalb, auch wenn es unbefriedigend ist, das Strafmaß bezieht sich auf diesen einen Tag.
Bei der ärztlichen Untersuchung wurden keine körperlichen Verletzungen festgestellt. Ein psychologischen Gutachten ergab keine Hinweise auf eine Schädigung zum jetzigen Zeitpunkt. Wie es in späteren Jahren aussieht, dazu konnte keine Prognose erstellt werden. Für das Strafmaß sind eben nur die tatsächlichen Umstände zum Zeitpunkt der Gerichtsverhandlung zu bewerten.
Die Richterin war sehr einfühlsam, aber auch manchmal Fassungslos über das Verhalten der Angeklagten. Ein Beispiel: nur mit Hilfe der Richterin hat die Mutter mit Müh und Not die Namen ihrer sechs Kinder zusammen bekommen.
Der Kinderschutzbund, der dem Verfahren beigewohnt hat, ist nicht erschrocken über das Urteil. Den Eltern sind in der Vergangenheit Hilfen angeboten worden, die sie aber nicht angenommen haben. Die Eltern hatten und haben kein Bewusstsein, das sie etwas falsch gemacht haben. Mein Eindruck war, eine völlige Empatielosigkeit.
Strafe dient der Resozialisierung, dazu muß aber eine Sozialisation vorhanden sein. Meiner Meinung nach haben die Eltern während des ganzen Verfahrens überhaupt nicht verstanden, worum es geht. Sie konnten es wohl auch nicht.

Mich erschüttern die kurzen Kommentare von gestandenen Pflegeeltern. Ich habe immer gedacht, das der überwiegende Teil der hier Anwesenden einen tieferen Einblick in die Lebensumstände der LE hat. Ich meine damit nicht Mitleid oder Verständnis, sondern nur wie es zu solchen Taten kommen kann.
Unsere PK sind ja nicht aus Spaß und Tollerei bei uns.

Für mich sind die Kommentare Stammtischgerede. Schade

Gruß Holli
21.12.2014 13:34 Holli PHM ist online Beiträge von Holli PHM suchen Nehmen Sie Holli PHM in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 13:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Holli PHM wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mama Muh
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 2.142
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen,

klar macht dieses Urteil sprachlos, - aber wie immer steht da auch ein Komplettversagen der Behörden und allen Beteiligten, die irgendwie mit den Kindern und Eltern Kontakt hatten, da hinter. Wenn ich an JA, Betreuer, Kindergarten, Nachbarn, Kinderärzte, Richter ... u.s.w. denke.

Wenn diese Eltern völlig überfordert sind mit 6 Kindern, von denen einige schon in PF leben und dem JA schon lange bekannt sind, dann sollten wohl alle mal genauer hinschauen.

Aber das erleben wir ja tagtäglich: Neues Kind, neue Chance...
Grausam, dass niemand etwas bemerkt hat oder sich nicht traute, den Mund aufzumachen. Wäre nicht zufällig der Handwerker gewesen... würde das Kind (evtl. die Kinder) immer noch gefoltert werden.
...nun sind alle Kinder untergebracht, dann können sich die Eltern auch nichts zu schulden kommen lassen und müssen die Geldstrafe auch nicht zahlen...und dann kann ja das nächste Kind kommen... und damit die nächste Chance, denn sie haben sich ja nichts zu schulden kommen lassen in dem vorigen Jahr...und sicher aus der Vergangenheit gelernt Kotz

Kopfschüttelnde Grüße

Mama Muh
21.12.2014 13:41 Mama Muh ist offline E-Mail an Mama Muh senden Beiträge von Mama Muh suchen Nehmen Sie Mama Muh in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 13:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mama Muh wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Holli PHM

Die Richterin war sehr einfühlsam, aber auch manchmal Fassungslos über das Verhalten der Angeklagten. Ein Beispiel: nur mit Hilfe der Richterin hat die Mutter mit Müh und Not die Namen ihrer sechs Kinder zusammen bekommen.
Der Kinderschutzbund, der dem Verfahren beigewohnt hat, ist nicht erschrocken über das Urteil. Den Eltern sind in der Vergangenheit Hilfen angeboten worden, die sie aber nicht angenommen haben. Die Eltern hatten und haben kein Bewusstsein, das sie etwas falsch gemacht haben. Mein Eindruck war, eine völlige Empatielosigkeit.
Strafe dient der Resozialisierung, dazu muß aber eine Sozialisation vorhanden sein. Meiner Meinung nach haben die Eltern während des ganzen Verfahrens überhaupt nicht verstanden, worum es geht. Sie konnten es wohl auch nicht.

Mich erschüttern die kurzen Kommentare von gestandenen Pflegeeltern. Ich habe immer gedacht, das der überwiegende Teil der hier Anwesenden einen tieferen Einblick in die Lebensumstände der LE hat. Ich meine damit nicht Mitleid oder Verständnis, sondern nur wie es zu solchen Taten kommen kann.
Unsere PK sind ja nicht aus Spaß und Tollerei bei uns.

Für mich sind die Kommentare Stammtischgerede. Schade

Gruß Holli


Als Stammtischgerede würde ich die erste Entrüstung nicht gerade bezeichnen.
Aber beim Lesen deines Beitrages kam mir in den Sinn, ob diese Eltern evtl. selbst von FASD betroffen sein könnten ?? Dann wäre es einmal mehr wichtig, dass auch Richter darüber Bescheid wissen.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

21.12.2014 14:52 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 14:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Holli PHM Holli PHM ist männlich
Fötus



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.08.2013
Beiträge: 25
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leasingmama,
vermutet habe ich das auch, aber belegen konnte das niemand. Vor Gericht zählt nur der Beweis, vermutet wurde, dass die Eltern lediglich erlerntes aus ihrer Kindheit angewendet haben. Sie haben von einem Zettel der Verteidigung vorgelesen, selber formulieren konnten sie das nicht. Auch das Bedauern, dass die Kinder nicht mehr bei ihnen leben, haben sie abgelesen. Da war keine Emotion erkennbar.
Ein Versagen von Ämtern steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich habe mich nur auf das Eingangspost bezogen, hinsichtlich der Strafbemessung.
Alle derjenigen in diesem Forum die schon einmal mit FASD in Kontakt gekommen sind, wissen wovon gesprochen wird. Wer nur davon gehört hat und es nicht täglich miterlebt, weis nur das es so etwas gibt.
Wir haben drei PK mit FASD Verdacht, aus heutiger Sicht. Vor 20 Jahren waren sie nur anders als andere Kinder. Also ist mein Wissen darüber auch begrenzt.
Was nützt es, wenn im Jurastudium darüber gesprochen wird und man die nächsten Jahre nicht damit in Berührung kommt. Ein Amtsrichter hat ein ganzes Sammelsorium von Delikten zu verhandeln. Es wäre zwar wünschenswert, dass dieses Wissen vorhanden ist, aber ich halte es für unrealistisch.

Ein Beispiel über das Wissen von Juristen ist die sehr begrenzte Liste der Fachanwälte, für Pflegekinder hier im Forum.

Gruß Holli

PS: Ich schreibe leider immer so lang, bei Themen die mich berühren bekomme ich keine kurzen Ausführungen hi.
21.12.2014 16:07 Holli PHM ist online Beiträge von Holli PHM suchen Nehmen Sie Holli PHM in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 16:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Holli PHM wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Holli PHM Holli PHM ist männlich
Fötus



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.08.2013
Beiträge: 25
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe gerade, wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
21.12.2014 16:08 Holli PHM ist online Beiträge von Holli PHM suchen Nehmen Sie Holli PHM in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 16:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Holli PHM wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

herzkind
Privatschüler


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 1.777


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

liebe holli,

mich würde interessieren, was für dich kein stammtischgerede gewesen wäre.

__________________
lieben gruß
herzkindsmile
21.12.2014 16:28 herzkind ist offline Beiträge von herzkind suchen Nehmen Sie herzkind in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 16:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User herzkind wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Holli PHM Holli PHM ist männlich
Fötus



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.08.2013
Beiträge: 25
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo herzkind,

das ist für mich ziemlich einfach und betrifft alle Fälle.

Schlau machen, mehrere Quellen benutzen, selbst Gedanken machen, auf eigene Erfahrungen zurückgreifen, nachdenken, eigene Meinung bilden und dann etwas dazu sagen. Dauert etwas länger, ist auch manchmal mühsam.

Gruß Holger
21.12.2014 16:32 Holli PHM ist online Beiträge von Holli PHM suchen Nehmen Sie Holli PHM in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 16:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Holli PHM wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

herzkind
Privatschüler


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 1.777


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo holger,

wahrscheinlich hast du recht, dass nicht alle antworten

Schlau machen, mehrere Quellen benutzen, selbst Gedanken machen, auf eigene Erfahrungen zurückgreifen, nachdenken, eigene Meinung bilden und dann etwas dazu sagen

darauf zurück zu führen sind. aber PE sind menschen, menschen, die jeden tag so viel
elend sehen und es gibt nun mal dinge und situationen, in denen wir nicht immer suverän
- wie mir dieses wort schon auf den wecker geht - handeln wollen und können. ich finde,
wir sollten dieses recht haben und es auch offen aussprechen. gleich alles als stamm-
tischgerede abzutun, finde ich immer so besserwisserisch.

__________________
lieben gruß
herzkindsmile
21.12.2014 16:59 herzkind ist offline Beiträge von herzkind suchen Nehmen Sie herzkind in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 16:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User herzkind wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Holli PHM Holli PHM ist männlich
Fötus



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.08.2013
Beiträge: 25
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo herzkind,

es tut mir leid, wenn du meinen Beitrag als besserwisserrisch empfunden hast, er ist so nicht gemeint.

In einem anderen Forum oder einer öffentlichen Diskussion hätte ich auch anders geantwortet.

Hier sind die Teilnehmer überwiegend mit der Problematik vertraut und hier habe ich alle Zeit mich schlau zu machen. Ich muß nicht sofort aus dem Bauch heraus
antworten. Das ist ein Grund warum ich oft solang schreibe und zwischen meinen Beitägen soviel Zeit liegt. Ich versuche mich präzise auszudrücken und das macht Mühe und dauert Zeit.

Gruß Holli
21.12.2014 17:52 Holli PHM ist online Beiträge von Holli PHM suchen Nehmen Sie Holli PHM in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 17:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Holli PHM wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

drago
Wirbelwind


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 16.08.2010
Beiträge: 225
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend und einen schönen vierten Advent! großes Grinsen

Egal ob mit oder ohne Stammtisch - die Straftatbemessung im deutschen Strafrecht ist oft einfach schlicht nicht hinnehmbar !

__________________
"Ich glaube, dass Erziehung Liebe zum Ziel haben muss. Zuneigung, Liebe kann man lernen. Und niemand lernt besser als Kinder. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selber lieblos werden. " - Astrid Lindgren
21.12.2014 18:02 drago ist offline Beiträge von drago suchen Nehmen Sie drago in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 18:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User drago wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Unsinn.

Holger hats bereits erklärt- das deutsche Strafrecht fußt und setzt auf Resozialisierung. Dazu gehört, dass auch die Umstände, die zu einer Tat führten, wie z.B. die Person des Täters, evlt. Einschränkungen.....berücksichtigt werden.

Anders als z.B. in den USA, in denen das Prinzip "Auge um Auge, Zahn um Zahn" gilt. Weshalb Angehörige von Gewaltopfern der Hinrichtung des Täters auch beiwohnen dürfen.

In Deutschland werden Urteile "Im Namen des Volkes" gefällt. Ich z.B. würde nicht wollen, dass in meinem Namen - und es gibt viele Menschen, die genauso denken!- jemand zum Tode verurteilt würde. Denn- dann wäre ich nicht besser als der Mörder oder Totschläger.

Und- lindert das meinen Schmerz als Angehörigen? Lindert es die Schäden, die jemand durch einen anderen Menschen zugefügt wurden, wenn der Täter möglichst hart bestraft wird? Nein. Es ändert sich nichts.

Es ist aber deutlich einfacher und beliebter, laut aufzukreischen und mit den Wölfen zu heulen.....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sasa: 21.12.2014 19:19.

21.12.2014 19:17 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 19:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

herzkind
Privatschüler


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 1.777


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ja, es gibt auf beiden seiten die wölfe Zerknirscht

__________________
lieben gruß
herzkindsmile
21.12.2014 20:22 herzkind ist offline Beiträge von herzkind suchen Nehmen Sie herzkind in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 20:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User herzkind wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.298
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich fühle mich mal angesprochen.
Ich hätte wohl erläutern sollen , worauf sich meine Aussage bezieht.

Die Aussage:
Dazu, ob es zu seelischen Schäden komme,haben keine Festellungen getroffen werden können.

Finde ich hart. Ich denke das solche Umstände bei einem Kleinkind genau dies zur
Folge haben . Ausnahmen mag es geben. Aber ich denke hier gibt es genug Menschen die mit
den Folgen täglich zu tun haben.
Das hat nichts mit der Situation der LE zu tun.
Die kann ich nicht beurteilen, da ich die Menschen und ihre Umstände nicht kenne.

LG
Pitschku

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
21.12.2014 22:17 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 22:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mama Muh
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 2.142
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen,

die PK kommen zu uns in die Familien und sind oft derart traumatisiert und bindungsunfähig und schwer geschädigt, dass man als PF bei solchem Urteil in erster Linie an das Kind denkt und nicht an die Eltern, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht dazu in der Lage waren, das Kind angemessen zu betreuen. Ob Behinderung, Psychische Krankheiten, Süchte etc. dahinter stehen, ist dann erst einmal zweitrangig.

Wenn PE auch noch selbst miterleben mussten, dass hochgradig traumatisierte Kinder wieder zu den Eltern zurückgeführt werden, weil das Gericht es so entscheidet, dann sind Reaktionen wie hier zu lesen auch ziemlich nachvollziehbar, finde ich, und haben nichts mit Stammtischparolen zu tun. Sondern viele PE erleben leider, dass das Kindeswohl nicht viel zählt, sondern oft die LE im Vordergrund stehen und die Bewertung der Taten sehr milde ist, - ein normales Leben und eine normale Entwicklung der Kinder aber nicht mehr möglich ist, da diese ein Leben lang unter den Auswirkungen des Verhaltens der Eltern leiden müssen.

Wie leider so oft, bemerkt man, dass hilfebedürftige Familien durch die JÄ nicht eng genug begleitet werden können, um Kinder wirklich zu schützen.
Dass die Gesetze dabei die Kinder nicht genug schützen und Gewalt an Kindern immer noch nachrangig ist.
Und dass immer noch nicht anerkannt wird, welche schrecklichen Folgen, die Gewalterfahrungen für die Kinder haben kann.

Für mich stehen die Kinder im Vordergrund, denn sie sind in diesen Fällen die Opfer und sind der Situation schutzlos ausgeliefert.

Gruß
Mama Muh
21.12.2014 22:38 Mama Muh ist offline E-Mail an Mama Muh senden Beiträge von Mama Muh suchen Nehmen Sie Mama Muh in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 22:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mama Muh wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Premium Premium ist weiblich
Wirbelwind


images/avatars/avatar-59.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.11.2013
Beiträge: 272
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Daumen pitschku

Genau darauf bezog sich auch mein Beitrag.

Und ja, mich interessieren in erster Linie die Opfer und weniger die Täter.
Und wenn dem so ist, dass diese Eltern über Jahre hinweg Hilfen angeboten und diese ausgeschlagen wurden, dann hätten auch noch ganz andere auf die Anklagebank gehört, dass es überhaupt erst so weit kommen konnte.

Ich kenne genügend Erwachsene, die heute, 30 / 40 Jahre später an den Folgen des Wegschauens leiden, die erst heute bearbeiten können, was ihnen im Kindes- und Jugendalter angetan wurde.

Und das hat nichts mit Stammtischparolen zu tun. Das ist die brutale Realität.....dass in Deutschland das Geld mehr zählt als ein Menschenleben.

@ sasa
Zu behaupten, es würde nicht bei manchen Menschen Linderung bringen, wenn sie denn , wenn auch vielleicht eine in deinen Augen falsche, "Gerechtigkeit" erleben dürfen, weil ein Serienmörder auch ihr Kind umgebracht hat, finde ich etwas selbstgerecht.
Jeder Mensch geht mit einem Schicksalsschlag anders um, so wie jeder Mensch auch anders trauert. Woher willst du das Wissen haben, jeden dieser Menschen zu beurteilen? Wir können froh sein, dass diie Todesstrafe hier nicht mehr verhängt wird, aber die Sicherungsverwahrung wird noch viel zu selten angewandt.
21.12.2014 22:42 Premium ist offline Beiträge von Premium suchen Nehmen Sie Premium in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2014 um 22:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Premium wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Monserat
Student


images/avatars/avatar-55.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.07.2005
Beiträge: 3.199
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nun muss ich mich auch noch einmal zu Wort melden, denn der Vorwurf, hier würden PE *Stammtischgerede* machen, empfinde ich als Versuch, überaus moralisierend über PE zu urteilen.

Zitat:
Original von Holli PHMMich erschüttern die kurzen Kommentare von gestandenen Pflegeeltern. Ich habe immer gedacht, das der überwiegende Teil der hier Anwesenden einen tieferen Einblick in die Lebensumstände der LE hat. Ich meine damit nicht Mitleid oder Verständnis, sondern nur wie es zu solchen Taten kommen kann.

Wir haben alle hier inzwischen wohl genug Erfahrung um zu wissen, dass es immer wieder zu solchen Taten kommt und auch, dass es eben leider Lebensumstände gibt, die zu solchen Taten führen. Und trotzdem ist es schon Teil unseres *Jobs*, zuerst an die Kinder zu denken, emphatisch mit den Opfern zu sein - denn um die Täter kümmern sich schon andere ! Also unterstelle bitte nicht, dass die hier Anwesenden keine Ahnung davon haben !

Zitat:
Original von Holli PHMSchlau machen, mehrere Quellen benutzen, selbst Gedanken machen, auf eigene Erfahrungen zurückgreifen, nachdenken, eigene Meinung bilden und dann etwas dazu sagen. Dauert etwas länger, ist auch manchmal mühsam.

Es gibt sicherlich viele Themen hier, zu denen sich die Mitglieder dieses Forums lange Gedanken machen, recherchieren und abwägen. Aber es sollte hier (und gerade hier) auch erlaubt sein mal spontan seinem Unmut Platz zu machen, sich *auskotzen* zu dürfen, ohne gleich gemaßregelt zu werden.

Zitat:
Original von herzkind
....... aber PE sind menschen, menschen, die jeden tag so viel
elend sehen und es gibt nun mal dinge und situationen, in denen wir nicht immer suverän - wie mir dieses wort schon auf den wecker geht - handeln wollen und können. ich finde,
wir sollten dieses recht haben und es auch offen aussprechen. gleich alles als stammtischgerede abzutun, finde ich immer so besserwisserisch.

Da bin ich ganz bei @herzkind Daumen

Zitat:
Original von Holli PHMHier sind die Teilnehmer überwiegend mit der Problematik vertraut und hier habe ich alle Zeit mich schlau zu machen. Ich muß nicht sofort aus dem Bauch heraus antworten. Das ist ein Grund warum ich oft solang schreibe und zwischen meinen Beitägen soviel Zeit liegt. Ich versuche mich präzise auszudrücken und das macht Mühe und dauert Zeit.

Nein - man MUSS nicht aus dem Bauch heraus antworten, aber man KANN es durchaus auch mal tun ! Es gibt Bereiche, wo es gut und richtig ist aus dem Bauch heraus zu handeln (und wenn es nur dafür da ist mal seinen *Frust* loszuwerden) - ist man allerdings immer absolut kopfgesteuert und wägt lange ab, wie man was schreibt, geht viel Spontanität verloren (und ICH bekäme sicherlich *Überdruck im Kopf* ;-)

Zitat:
Original von Mama Muh............dass man als PF bei solchem Urteil in erster Linie an das Kind denkt und nicht an die Eltern, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht dazu in der Lage waren, das Kind angemessen zu betreuen. Ob Behinderung, Psychische Krankheiten, Süchte etc. dahinter stehen, ist dann erst einmal zweitrangig.

Für mich stehen die Kinder im Vordergrund, denn sie sind in diesen Fällen die Opfer und sind der Situation schutzlos ausgeliefert.

Genau @Mama Muh Daumen

LG Monserat
22.12.2014 10:28 Monserat ist offline E-Mail an Monserat senden Beiträge von Monserat suchen Nehmen Sie Monserat in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.12.2014 um 10:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Monserat wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.410
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Genau so sehe ich das auch.
Abgesehen davon hatten die Täter eine Wahl und wenn die "nur" darin bestanden hätte auf Kinder zu verzichten,die Opfer nicht.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
22.12.2014 12:39 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.12.2014 um 12:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hinter die Täter stelle ich mich nicht. In keinem Fall. Was den Kindern angetan wurde ist unter alles Sau. Aber....können Eltern / Täter mit einer minderen Intelligenz, Empathielosigkeit und gar keinem Sinn für Verantwortung wählen ? Als was sehen sie ihre Kinder, wenn die "Mutter" noch nicht einmal ohne Hilfe alle Namen ihrer Kinder zusammen bekommt ? Ich glaube nicht, dass sie in der Lage waren auf Kinder zu verzichten.

Die Frage wäre doch eher, wie und wer kann in Zukunft Kinder vor solchen Eltern schützen ?

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

22.12.2014 13:46 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.12.2014 um 13:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Kleinkind im Keller eingesperrt
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™