Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 10 Mitglieder
- davon 4 unsichtbar
- 28 Besucher
- 38 Benutzer gesamt

aurora69
Fever pitch
Karola
Lexa
miwi
nelli

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

reveuse (33)
Sunlight76 (43)

neuste Mitglieder
» Thunfisch
registriert am: 14.12.2019

» Oceangirl.286
registriert am: 14.12.2019

» Delia80
registriert am: 13.12.2019

» JaneWangui
registriert am: 12.12.2019

» Melanie2
registriert am: 11.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ein wegen sexuellen Missbrauchs vorbestrafter Lehrer darf in Niedersachsen weiter Schüler unterrichten. Der Mann habe freiwillig einen Antrag auf Rückstufung um zwei Besoldungsgruppen gestellt. Daher sei auf seine Entfernung aus dem Dienst verzichtet worden.

Das teilte eine Sprecherin des Kultusministeriums am Montag in Hannover mit und bestätigte Medienberichte. Der Lehrer stand 2008 vor Gericht, weil er eine 15-jährige Schülerin wiederholt missbraucht hatte. Er wurde zu einer Geldstrafe verurteilt.

Inzwischen wurde der Mann an eine andere Schule versetzt. Wo genau er jetzt unterrichtet, wollte das Ministerium nicht mitteilen. Die neue Schulleitung sei von der Landesschulbehörde über die Hintergründe der Versetzung unterrichtet worden. Einzelheiten der begangenen Straftat seien nicht mitgeteilt worden. Inwieweit die neue Schule tatsächlich Bescheid weiß, dass der Lehrer wegen Missbrauchs einer Schülerin verurteilt wurde, konnte das Ministerium nicht sagen.

Der Mann habe einen Antrag auf Rückstufung ......


Quelle, Rechte und weitere Informationen:
http://www.hna.de/nachrichten/niedersach...ten-916201.html

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

13.09.2010 14:13 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 14:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Anja2010 Anja2010 ist weiblich
Erstklässler


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.08.2009
Beiträge: 459
Bundesland: Hessen
Herkunft: Zu Hause


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das kann doch wohl nicht wahr sein!!!!!!!!!!!!!!! regauf regauf regauf

__________________
"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!!!"
13.09.2010 15:28 Anja2010 ist offline E-Mail an Anja2010 senden Beiträge von Anja2010 suchen Nehmen Sie Anja2010 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 15:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Anja2010 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Alexa1 Alexa1 ist weiblich
Schlingel


images/avatars/avatar-2253.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.08.2008
Beiträge: 571


RE: Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sind doch nur Kinder, die sind doch weniger Wert als Geld. Reicht!
Mit ihnen kann man es ja machen, aber wehe der Lehrer hätte Steuern hinterzogen.

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.


Ich hasse das Chaos,aber was soll ich machen? ES LIEBT MICH!!
13.09.2010 15:29 Alexa1 ist offline E-Mail an Alexa1 senden Beiträge von Alexa1 suchen Nehmen Sie Alexa1 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 15:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Alexa1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pocahontas33
unregistriert
RE: Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck
13.09.2010 15:35
Dieser am 13.09.2010 um 15:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pocahontas33 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ach ist das schön.

Schaut mal, wir sparen schließlich zwei Besoldungsstufen u. haben einen vollwertigen Lehrer dafür.
Da darf er die Chance haben, weiter zu grabschen.
Ne Belohnung für den Soldverzicht muss ja schließlich sein.

Warum beschleicht mich so das Gefühl, dass die neue Schule nicht genau weiß, was los war ???
Und warum weiß ich, dass die Eltern der Schüler garantiert nichts davon wissen ???

regauf regauf regauf regauf
13.09.2010 15:45
Dieser am 13.09.2010 um 15:45 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

So steht es heute auszugsweise in der HAZ

In dem Fall hatte ein Lehrer sich wiederholt an einer 15-jährigen Schülerin vergangen, die er auch noch als Trainer im Leistungssport betreute. Er hatte sie geküsst, unsittlich berührt und war mit dem Finger in sie eingedrungen. Im Jahr 2008 war der Mann wegen drei derartiger Übergriffe zur Zahlung einer Geldstrafe von 240 Tagessätzen verurteilt. Inzwischen unterrichtet der Lehrer wieder, allerdings an einem anderen Gymnasium.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 13.09.2010 16:53.

13.09.2010 16:45 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 16:45 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ES reicht doch, dass die Leutchens vom Kultusministerium wissen, auf welches Gymnasium sie ihre Töchter NICHT hinschicken können, weil es da einen Lehrer gibt, der .... usw.

Aus der Klasse meiner LT ging eine Abordnung Mädchen zum Schulrektor und beschwerte sich massiv über einen unangenehmen Lehrer, der sich ihnen immer sehr körperbetont näherte....Den gibts deshalb nicht mehr an der Schule...
13.09.2010 18:09 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 18:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja wohl eine Obersauerei.....

Naja Beamter auf Lebenszeit eben, da sieht man mal über manche Dinge hinweg oder???? Schreck Schreck Schreck Schreck

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
13.09.2010 18:13 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 18:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Tim Tim ist männlich
Vorschüler


images/avatars/avatar-79.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.05.2010
Beiträge: 395
Bundesland: Berlin
Herkunft: Berlin


RE: Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Na das wird das Opfer aber echt beruhigen ,das er freiwillig auf zwei Besoldungsstufen verzichtet hat.Damit hat er sich zwar nur seinen A: retten wollen aber es ist natürlich zuberücksichtigen ,das der ja nun zwei Besoldungsgruppen verzichtet hat und damit jetzt nicht mehr nach A13 sonder nur nach A11 bezahlt wird also verhunbger tut er damit auch nicht und fürs Altersruhegeld wirds wohl auch reichen, wehrend sein Opfer wohl sein Leben lang an der Tat knabern wird.Weshalb man Soeinen dann immer noch auf Kinder los läßt ist mir ein Rätzel ich hätte ihn auf eine Hallig ins Amt versetzt die Friesen sind dort ja bekantlich nicht zimperlich mit solchen Strolchen ihr wist schon Jeder kennt Jeden von A-Z.

LG
Tim

__________________
Man muß wohl zwei oder drei Raupen aushalten, wenn man die Schmetterlinge sehen will.
(Der kleine Prinz)
13.09.2010 18:24 Tim ist offline E-Mail an Tim senden Beiträge von Tim suchen Nehmen Sie Tim in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Tim in Ihre Kontaktliste ein
Dieser am 13.09.2010 um 18:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Tim wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von szm
.Den gibts deshalb nicht mehr an der Schule...


Und wo gibt's ihn jetzt ??? geschockt
13.09.2010 18:57
Dieser am 13.09.2010 um 18:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tja, wenn man das wüsste .... regauf
13.09.2010 23:57 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 13.09.2010 um 23:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nach Missbrauch: Lehrer wird in Verwaltung versetzt

Hannover (dpa) - Ein wegen des sexuellen Missbrauchs vorbestrafter Lehrer darf nun doch keine Kinder mehr unterrichten. Er werde bereits diese Woche in die Schulverwaltung versetzt, sagte eine Sprecherin des niedersächsischen Kultusministeriums. Der Lehrer hatte vor Gericht gestanden, eine 15 Jahre alte Schülerin wiederholt missbraucht zu haben. Er war zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Nach dem Verzicht auf einen Teil seines Gehaltes durfte er jedoch an einer anderen Schule weiter unterrichten.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1040041

Mein Kommentar:

In der freien Wirtschaft hätte der Typ seine Kündigung bekommen.

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 16.09.2010 09:35.

16.09.2010 09:34 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.09.2010 um 09:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Nach Missbrauch: Lehrer wurde versetzt und darf weiter unterrichten
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™