Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 7 Mitglieder
- davon 4 unsichtbar
- 33 Besucher
- 40 Benutzer gesamt

Karola
Lottalilly
Rosenköpfchen

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Fomok (62)

neuste Mitglieder
» Judith-gruen@web.de
registriert am: 10.12.2019

» Iris
registriert am: 09.12.2019

» singlemum
registriert am: 09.12.2019

» Hoffnung123
registriert am: 08.12.2019

» Robbx
registriert am: 08.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Kind überlebt seine eigene Abtreibung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kind überlebt seine eigene Abtreibung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fapipa
unregistriert
Kind überlebt seine eigene Abtreibung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Diese Geschichte, gelesen bei Spiegel online,... ich hoffe der Link funktioniert, hat mich berührt.

http://eltern.t-online.de/spaetabtreibun..._41141456/index

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fapipa: 26.03.2010 08:14.

26.03.2010 08:13
Dieser am 26.03.2010 um 08:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User fapipa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Melle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

der Link geht bei mir leider nicht.
26.03.2010 09:01
Dieser am 26.03.2010 um 09:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Melle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Steff46
pubertierender Wüterich


images/avatars/avatar-2192.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.01.2010
Beiträge: 946


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie kann man ein Kind in der 25 SSW abtreiben oder abtreiben lassen. Darf mir das garnicht vorstellen. Über die hälfte der Schwangerschaft ist vorbei..es ist ein richtiges kleines Menschlein..ich kanns nicht fassen. Schreck Schreck
lg
steff

__________________
Greife stets nach den Sternen...Wozu ist der Himmel sonst da?
26.03.2010 09:07 Steff46 ist offline Beiträge von Steff46 suchen Nehmen Sie Steff46 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 09:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Steff46 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Samira
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wahnsinn...
Welchen Lebenswillen diese Bündel Mensch aufgebracht hat!
Und welche Kraft die Pflegeeltern haben! Einfach toll!
Danke für den Link!

LG Nixe
26.03.2010 09:08
Dieser am 26.03.2010 um 09:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Samira wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

fausball fausball ist weiblich
Ich bin fast jeden Tag hier


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 15.079
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte so heulen,wenn ich sowas lese.Heul
Schön aber das es eine Liebe Familie gibt.

__________________
Fausball



Es gibt solche und solche,aber mehr solche als solche.smile
Ich schreibe auch mal für andere User.
26.03.2010 09:20 fausball ist offline E-Mail an fausball senden Beiträge von fausball suchen Nehmen Sie fausball in Ihre Freundesliste auf

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Steff46
Wie kann man ein Kind in der 25 SSW abtreiben oder abtreiben lassen. Darf mir das garnicht vorstellen. Über die hälfte der Schwangerschaft ist vorbei..es ist ein richtiges kleines Menschlein..ich kanns nicht fassen. Schreck Schreck
lg
steff


Ja das sehe ich auch so... die Nackenfaltentransparenzmessung findet irgendwann im 3 .SSW Monat statt... dann kann - bei Verdacht - sofort die Fruchtwasserpunktion gemacht werden. Wie landet man denn da in der 24. SSW?????? Schreck Schreck Schreck

Und was heisst überhaupt "akute Notsituation der Mutter"??
Eine akute Notsituation der Mutter bezogen auf eine Spätabtreibung wäre nach meiner Meinung, wenn das Leben der Frau gefährdet gewesen wäre... und nicht, weil sie dachte sie wäre dann überfordert. Mir fällt dazu echt nichts mehr ein.

Allerdings fällt mir auch zu der "Behandlung" im KHS nichts mehr ein... 9 Stunden liegt da ein lebendes Kind einfach mal so rum, weil "entschieden" wurde, das es sterben soll verwirrt Schreck

Man fragt sich wirklich, ob wir in der Zivilisation leben.....

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Naemi27: 26.03.2010 10:15.

26.03.2010 10:06
Dieser am 26.03.2010 um 10:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ruhrpottlady Ruhrpottlady ist weiblich
Schlingel


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.07.2008
Beiträge: 504
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


RE: Kind überlebt seine eigene Abtreibung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tja, da laufen einem die Tränen runter, auch wenn ich schon damals die Geschichte mitbekommen habe als der Arzt verklagt wurde war es schon mal in den Medien.

__________________
Liebe Grüße Ruhrpottlady großes Grinsen


Kinder die geliebt werden, werden Erwachsene die lieben.

Wir müssen aufhören den Weg für unsere Kinder zu ebnen,
vielmehr müssen wir unsere Kinder bereit machen für den Weg. Daumen
( Verfasser unbekannt)
26.03.2010 10:14 Ruhrpottlady ist offline E-Mail an Ruhrpottlady senden Beiträge von Ruhrpottlady suchen Nehmen Sie Ruhrpottlady in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 10:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ruhrpottlady wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


RE: Kind überlebt seine eigene Abtreibung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich kenne die Geschichte auch, habe auch schon mal einen Bericht über die Familie von T. im Fernsehen gesehen.

Man darf nicht vergessen: Der Junge ist schon 12. Ich weiß, daß damals die Messung der Nackenfaltentransparenz gerade erst aufkam- viele Ärzte hatten damit noch nicht die notwendige Erfahrung, dann wurde bei Äuffälligkeiten erstmal noch in ein spez. Zentrum überwiesen- da war es normal, daß ein Ergebnis erst in der 24-25 Woche vorlag...

Bei mir hat man damals- meine Mittlere wird im Mai 12- zum Ausschluß von Behinderungen "nur" einen Bluttest gemacht- nicht sehr aussagekräftig, da er nur eine Art rechnerisches Risiko für genetische Behinderungen "feststellt"- definitive Aussagen über Nackenfaltendicke gab es bei mir damals erst in der 17. Schwangerschaftswoche ( hab extra in den Mutterpaß geguckt gerade großes Grinsen )


Ich persönlich könnte das auch nicht Ich könnte mit keiner Abtreibung leben, egal ob früh oder spät. Aber, das gilt nur für mich.. Andererseits: Wenn man Spätabtreibungen "verbieten" würden- könnten Eltern, die ihr Kind aufgrund einer Behinderung ablehnen, diesem Kind, mit seinen besonderen Bedürfnissen, gute Eltern sein? Dieses "wenns erstmal da ist..." funktioniert eben nicht immer.

Ein Down-Syndrom wäre für uns kein Grund gewesen. Aber, wir kennen Kinder mit Down-Syndrom und ihre Familien. Ich glaube, da liegt der Hund begraben: Hätte eine Frau bei der Diagnosestellung vielleicht die Möglichkeit, sich mit Eltern von Down-Kindern, vielleicht sogar in verschiedenen Altersstufen auszutauschen, kann sie eine Vorstellung gewinnen, wie ist das Leben mit diesen besonderen Kindern, wäre das hilfreich...

Und- ich möchte anmerken, in einem anderen Thread kamen zum Thema "Adoption eines Down-Kindes" auch Beiträge, man möge überlegen, wie es später ist- ob da ein Pflegeverhältnis nicht "sinnvoller" wäre...

Für mich ist nur unverständlich, daß das Schmerzensgeld wohl an die leiblichen Eltern gegangen ist. Ich bin der Meinung, man hätte das Schmerzensgeld an das Kind auszahlen müssen- meinetwegen an einen Treuhänder, der es verwaltet. Schließlich hat das Kind die unglaubliche Mißhandlung im Krankenhaus über sich ergehen lassen müssen und wurde durch die "mißlungene Abtreibung" schwerer geschädigt, als es, wäre es normal geboren worden, gewesen wäre.

Bei der leiblichen Mutter denke ich, sie hätte die Spätabtreibung wohl ebenso schlecht verkraftet, wenn T. nicht überlebt hätte. Ein Aspekt, den wohl viele nicht bedenken- kann ich auf Dauer mit der Entscheidung leben?

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sasa: 26.03.2010 11:12.

26.03.2010 11:09 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 11:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

jesjan
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe diesen Film in meiner Zusatzausbildung gesehen.Als Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom sind bei mir alle Dämme gebrochen.Konnte nicht verstehen,wie man das alles zulassen kann!!!!Habe mir immer vorgestellt meine Tochter hätte dort so gelegen,es war fast unerträglich für mich. Heul Heul Heul

Bei mir wurde die Fruchtwasseruntersuchung in der 15 Woche gemacht und das Ergebnis war einen Tag später da!!!Bei diesem Ergebniss hätten wir noch bis ztur 21 Woche eine Abtreibung vornehmen können.Und wegen der psychischen Belastung sogar noch viel später!!!!!!! Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck

Wir haben uns nach einigem Hin und Her meines Mannes dann für das kind entschieden.Mir war von Anfang an klar,das ich dieses kind bekomme,ob mit oder ohne Vater!!!Mittlerwile würde mein Mann unsere Tochter am liebsten klonen!!! großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Das war das beste was uns je passiert ist und dem kleinen mann in dem Beitrag wäre es sicher noch besser ergangen,wenn sie ihn einfach bekommen und dann frei gegeben hätte!!!
Zum Glück hat er tolle Pflegeeltern gefunden und darf glücklich aufwachsen!!!
26.03.2010 12:40
Dieser am 26.03.2010 um 12:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User jesjan wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Border Collie Border Collie ist männlich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-2414.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 640
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Herkunft: Down Under


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Über die Abtreibung als solche kann man ja so oder so denken, sie ist bei uns immerhin legal.


Aber das hier:
Zitat:
Original von Naemi27
9 Stunden liegt da ein lebendes Kind einfach mal so rum, weil "entschieden" wurde, das es sterben soll verwirrt Schreck


... ist das, was mich wirklich kotzen lässt, wenn ich es lese!!! regauf

__________________
Die Größe und den Fortschritt einer Nation erkennt man daran, wie sie ihre Tiere behandelt.
M. Ghandi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Border Collie: 26.03.2010 16:22.

26.03.2010 16:22 Border Collie ist offline E-Mail an Border Collie senden Homepage von Border Collie Beiträge von Border Collie suchen Nehmen Sie Border Collie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 16:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Border Collie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

jamy jamy ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-1353.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 4.247


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich finde es eine bodenlose Ignoranz der Ärzte, das sie das Kind 9 Stunden unversorgt einfach liegen gelassen haben !!! Das ist Schreck Schreck Schreck absolut grausam !
Da kommen einen einfach nur die Tränen!!!


Und der Arzt hat einen Eid geschworen ! Schreck Schreck Schreck

__________________
Viele Grüße jamy


" Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand "(Blaise Pascal)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jamy: 26.03.2010 16:40.

26.03.2010 16:38 jamy ist offline Beiträge von jamy suchen Nehmen Sie jamy in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 16:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User jamy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Jekar04 Jekar04 ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-40.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.03.2007
Beiträge: 1.902


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tja, so war das damals, man wartete das es sich von alleine Erledigt hat..
Keiner hat mit demÜberlebenswillen dieses Kindes gerechnet...

Ich weiss das sie heute dafür sorgen das das Kind nicht mehr lebend geboren wird.
Was die Sache an sich aber auch nicht besser macht.

__________________
Liebe Grüße

*Das Lächeln ist ein Licht im Fenster der Seele. Ein Zeichen das das Herz zu Hause ist*
(Reinhard Becker)
26.03.2010 16:57 Jekar04 ist offline Beiträge von Jekar04 suchen Nehmen Sie Jekar04 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 16:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Jekar04 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Feta Feta ist weiblich
Vorschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 396


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zu Tim gibt es eine HP.
www.tim-lebt.de aber aktuell ist sie nicht.

Meine Kinder kamen als Frühchen auch in diesem KKH zur Welt. Damals kannte ich die Geschichte von Tim nicht. War vielleicht ganz gut so...
Dennoch hat dieses KKH bei meinen Kindern ganze Arbeit geleistet. Vom ersten bis zum Tag - und es waren immerhin über 6 Wochen.
@Jesjan, kam deine Maus dort auch zur Welt? Ich bin mir gerad gar nicht sicher....meine aber, oder?

Zumindest dort wird soetwas wohl nie wieder passieren.
Ganz schrecklich.... traurig
26.03.2010 16:59 Feta ist offline Beiträge von Feta suchen Nehmen Sie Feta in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 16:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Feta wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

winatchia
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tims Geschichte geht sogar noch weiter ,
als ich sie vor ca 3 Jahren verfolgt hatte ,
hat die Mutter Antrag auf Sorgerecht gestellt ,
was daraus geworden ist weiß ich allerdings nicht.
26.03.2010 17:16
Dieser am 26.03.2010 um 17:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User winatchia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@ winatchia:

die mutter ist gestorben:


Zitat:
Während ihr behinderter Sohn sich ins Leben kämpfte, verlor Susanne B. nach und nach die Kraft zu leben. Sie starb mit nur 41 Jahren


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

26.03.2010 17:52 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

jesjan
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Feta: Unsere LT kam dort auch zur Welt.Und wir hatten nicht die geringsten Probleme!Würde dort sofort jederzeit wieder hingehen.

Das mit dem schwören des Eides,kann schon stimmen,aber es gab eine rechtliche Seite,die es untersagt hat das sie diesem Kind helfen durften.Müsste mich nochmal danah schlau fragen.Bei meiner Zusatzausbildung hatten wir einen Dozenten der die PF kennt und der erzählte das sie es aus bestimmten Gründen nicht durften.Das das nicht richtig und auch nicht vertretbar ist mit unseren Meinungen und Wertvorstellungen,darüber brauchen wir nicht diskutiern.Das es so nicht geht,weiß ja jeder von uns.
26.03.2010 18:01
Dieser am 26.03.2010 um 18:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User jesjan wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

jesjan
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es gibt darüber auch einen Film,den wir gesehen haben.In dem erklärt auch der Arzt,wieso er so gehandelt hat.Ich kann ihn nur nirgends finden!!!
26.03.2010 18:09
Dieser am 26.03.2010 um 18:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User jesjan wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Film heißt "Tim lebt" und ist vom WDR. Da er aber schon aus dem Jahr 2002 oder 2003 ist, finde ich ihn auch nicht in der Mediathek dort.....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
26.03.2010 19:51 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 19:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

wolke wolke ist weiblich
Angestellter



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2006
Beiträge: 3.998
Bundesland: Baden-Württemberg
Herkunft: Schwarzwald


RE: Kind überlebt seine eigene Abtreibung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallöle,

habe auch vor Jahren den Film "Tim lebt" gesehen.

Da wurde dann schon vom Tod der LM berichtet (im Abspann, nach Filmaufnahme wohl passiert).

Und es wurde auch berichtet, das die PE keinerlei Sorgerechtsanteile übertragen bekommen haben, dass sie wegen jeder Angelegenheit auf die LM bzw. den LV zugehen müssen.

Das fand/finde ich UNMÖGLICH!!!!
Diese LE wollten dieses beh. Kind nicht, ließen es fast dort sterben, bis sich der Arzt nach ewigen Stunden doch des kleinen Kämpfers annahm. Leider war der kleine Mann der Leidtragende der ganzen Abtreibung, denn so hat er nicht nur sein Down Syndrom, nein noch diverse andere Behinderungen!!!

Deshalb warum lässt hier ein Richter noch das Sorgerecht bei den LE?? sie sind doch "Täter" (im eigentlichen Sinne)

Was nun aktuell seine Entwicklung ist, keine Ahnung, den Link werde ich mir später anschauen.

Liebe Grüße

__________________
wolke
"Ich liebe die Ordnung, aber nicht die gewöhnliche, sondern die organische - sie ist wie ein Baum mit krummen Ästen." Peter Zadek
26.03.2010 20:16 wolke ist offline Beiträge von wolke suchen Nehmen Sie wolke in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 20:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User wolke wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tantchen tantchen ist weiblich
Teenager


images/avatars/avatar-30.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 847
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin einfach nur sprachlos vor Entsetzen, wie mit einem Neugeborenen umgegangen wurde. Recht hin oder her, selbst wenn es irgendwelche plausiblen Gründe gegeben haben mag - Ärzte sind doch auch Menschen. Und wie kann ein Mensch nach so einem Tag noch ruhig schlafen?
lg, Tantchen
26.03.2010 20:17 tantchen ist offline E-Mail an tantchen senden Beiträge von tantchen suchen Nehmen Sie tantchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 20:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tantchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
RE: Kind überlebt seine eigene Abtreibung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von wolke


Deshalb warum lässt hier ein Richter noch das Sorgerecht bei den LE?? sie sind doch "Täter" (im eigentlichen Sinne)


Die eigentlichen Täter sind die, die die Gesetze so gestaltet haben bzw. nicht ändern, sodas sowas dann legal ist.

Wieviele Kinder werden bei ihren LE -auf verschiedene Arten - fast getötet und die Eltern behalten trotzdem das SR, weil sie einer Fremdunterbringung zustimmen!??
Finde ich unmöglich!!

Allerdings verstehe ich auch nicht, warum das SR bei den LE bliebt. Die haben eine Willensentscheidung getroffen, unzwar das sie das Kind abtreiben lassen wollten... das kommt anders und dann haben die LE die rechtliche Vertretung verwirrt verwirrt regauf regauf

Traumhafte Gesetze haben wir regauf regauf regauf
26.03.2010 20:37
Dieser am 26.03.2010 um 20:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stoffel
Rotzlöffel



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 709


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es gibt auch eine Homepage dazu.

http://www.tim-lebt.de/

Gruß
Stoffel
26.03.2010 20:55 Stoffel ist offline E-Mail an Stoffel senden Beiträge von Stoffel suchen Nehmen Sie Stoffel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.03.2010 um 20:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stoffel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Michaela Michaela ist weiblich
Beamter



[meine Galerie]


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 4.327
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

traurig also da kann man doch nur noch heulen traurig

__________________
LG Michaela

26.03.2010 21:12 Michaela ist offline E-Mail an Michaela senden Beiträge von Michaela suchen Nehmen Sie Michaela in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Michaela: patchworkfun
Dieser am 26.03.2010 um 21:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Michaela wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Kind überlebt seine eigene Abtreibung
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™