Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 0 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 18 Besucher
- 18 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Christine*Max (41)
haselnuss (54)
necki73 (46)
sebimp3 (38)

neuste Mitglieder
» Melanie2
registriert am: 11.12.2019

» Judith-gruen@web.de
registriert am: 10.12.2019

» Iris
registriert am: 09.12.2019

» singlemum
registriert am: 09.12.2019

» Hoffnung123
registriert am: 08.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » CDU für Eingriffe ins Sorgerecht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen CDU für Eingriffe ins Sorgerecht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe CDU für Eingriffe ins Sorgerecht Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Hessens Ministerpräsident Roland Koch und CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla stellten am Freitag einen „Instrumentenkatalog“ vor, der auf die „Wiesbadener Erklärung“ aus dem Hessen-Wahlkampf aufbaut. Das Papier enthält die bekannten Forderungen nach einem Warnschussarrest, Erziehungscamps, Anwendung des Erwachsenenstrafrechts ab 18 Jahre im Regelfall, Erhöhung der maximalen Jugendstrafe auf 15 Jahre, Fahrverboten und Ausweisung von Ausländern, die eine Haftstrafe von mindestens einem Jahr ohne Bewährung bekommen haben.

Zugleich will die CDU aber auch die Eingriffsmöglichkeiten in das elterliche Sorgerecht erweitern. Richterliche Interventionen sollen demnach möglich sein, wenn eine Gefährdung des Kinderwohls zu vermuten ist oder wenn das Kinder „wiederholt in erheblicher Weise gegen Strafgesetze verstoßen“ hat. Koch betonte, der Staat dürfe sich nicht aus der Verantwortung zurückziehen, dass das Kindeswohl im Mittelpunkt der Erziehung der Eltern stehe.

Überraschend enthält der Katalog keine Aussage über eine bessere Ausstattung von Polizei und Justiz. Koch verwies darauf, dass Unions-Länder ohnehin für die innere Sicherheit mehr Geld aufwenden würden als SPD-geführte. Trotz dieses Schweigens zu den Finanzen wird in dem Katalog aber von mehr „sichtbarer Polizei vor Ort“ und von einer „Verringerung der Tatmöglichkeiten im öffentlichen Raum“ gesprochen.

Koch räumt Fehler ein

Die Arbeitsgruppe war Mitte Januar mitten im hessischen Landtagswahlkampf eingerichtet worden, der von polarisierenden Forderungen Kochs zur Bekämpfung der Jugendgewalt geprägt war. Koch bezeichnete es als „Schwäche“ seines Wahlkampfes, dass die Menschen hätten glauben können, der CDU sei es nur um ein Wahlkampfthema sowie nur um Repression und nicht auch um Prävention gegangen. Die große Mehrheit der Menschen im Lande und auch der Zugewanderten hielten sich an die Regeln.

Koch bedauerte zudem mögliche persönliche Verletzungen von Konkurrenten im Wahlkampf. „Man muss auch einräumen, dass in einem Wahlkampf gelegentlich Auseinandersetzungen so wirken, dass man nicht mehr sicher ist, ob nicht der ein oder andere dann nicht auch verletzt wird oder sich in einer Weise betroffen fühlt, dass da einfach eine Pauschalierung daraus wird“, sagte Koch.

Pofalla sagte, die CDU werde die Kriminalitätsbekämpfung zum Thema im Bundestagswahlkampf 2009 machen, falls die SPD Verschärfungen des Strafrechts weiter abblockt. „Sollte die SPD bei ihrer Haltung bleiben, werden wir uns genau über diese Inhalte bei der Bundestagswahl auseinandersetzen.“

Die bayerische CSU-Regierung brachte unterdessen im Bundesrat eine Initiative für eine leichtere Abschiebung junger Straftäter ausländischer Herkunft ein. Eine zwingende Ausweisung soll es demnach künftig schon für diejenigen geben, die zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt wurden.


Quelle:http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_265169.html


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

15.03.2008 01:19 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » CDU für Eingriffe ins Sorgerecht
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™