Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 0 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 16 Besucher
- 16 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

3+1 (33)
Blauhoernchen (45)
Monro (57)
oma mone (61)
schadita (43)

neuste Mitglieder
» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019

» Snyder70
registriert am: 17.09.2019

» tikode
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Links » Willkür oder Notwendigkeit? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Willkür oder Notwendigkeit?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cornelia Cornelia ist weiblich
Teenager


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 854
Bundesland: Sachsen-Anhalt


Willkür oder Notwendigkeit? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe hier einen Beitrag gefunden, der mir die Haare zu Berge stehen lässt.
Was sagt Ihr dazu?
Nach deren Darstellung sind die Bereitschaftspflegefamilien Stationen, in denen das JA die Kinder parkt - widerrechtlich...
Leider weiß ich nicht, ob die Zahlen, die die gute Dame bringt, objektiv sind. Es hört sich alles wie ein schlechter Krimi an.


http://www.familyfair.de/familyfair.tv/v...in-deutschland/


Von unserem JA kann ich da sagen, dass die immer einen guten Grund hatten, einzugreifen. Jedenfalls hatte ich BPK, die nie grundlos aus den Familien genommen wurden...
Nach dem Beitrag kommt man sich fast mitschuldig vor... was soll denn das?

Bin auf Eure Meinungen gespannt.

Cornelia
__________
Bevor Kinder Probleme machen, haben sie welche...

...falls der Beitrag hier nicht hinpasst, bitte verschieben! DANKE!
18.08.2009 08:53 Cornelia ist offline E-Mail an Cornelia senden Beiträge von Cornelia suchen Nehmen Sie Cornelia in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 08:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Cornelia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Missi
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

bin völlig fertig woher diese Frau Dr. Jäckel ihre Infos hat. traurig Wir erzählen unserem PK nicht das seine Eltern Tot sind oder im Gefängnis. Und das das mit de 4.000 € pro Kind ist ja wohl nicht wahr oder...! Bin leicht angesäuert, regauf da wird man am Ende noch als Dieb hingestellt. Zerknirscht

LG

Missi
18.08.2009 09:07
Dieser am 18.08.2009 um 09:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Missi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kriwalda Kriwalda ist weiblich
Arbeiter



[meine Galerie]


Dabei seit: 13.07.2008
Beiträge: 2.539
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tolle Anerkennung für unsere geleistete Arbeit und die die wir jeden Tag wieder leisten. Also ich hatte noch nie ein Kind in BRSP wo es unnötig gewesen wäre und unser JA ist immer und zwar immer bereit auf die leiblichen Eltern zuzugehen und bieten Hilfe an wo es nur geht wenn es dann angenommen wird was leider nicht immer der Fall ist.

Ich erzähle auch nicht den Kinder Unwahrheiten nie und nimmer davon möchte ich mich völlig distanzieren ist eine Unverschämtheit das so zu pauschalisieren.

Auch mit den Kindern wird altersgemäß daran gearbeitet das sie verstehen was und warum es passiert ist. Manche Kinder sind aber so geschädigt das sie es einfach nicht ertragen können es an sich ranzulassen und arbeiten es viel viel später auf.

Gruß Kriwalda!
18.08.2009 09:13 Kriwalda ist offline E-Mail an Kriwalda senden Beiträge von Kriwalda suchen Nehmen Sie Kriwalda in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 09:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kriwalda wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Trixie 71 Trixie 71 ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-1646.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 1.522


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich bedenke, wieviel Hilfe "unsere" LM vor Herausnahme schon des 1. Kindes hatte...... da waren Familienhelfer fast rund um die Uhr stationiert, weiterhin eine 8 wöchige stationäre Therapie mit den Kindern, wo sie lernen sollte, richtig auf die Mäuse einzugehen, sie zu versorgen etc. .....

Nein, soviele Chancen, und trotzdem bin ich heute der Meinung, die Kinder sind ZU spät herausgekommen, viele Auffälligkeiten hätten nicht sein müssen.....

Und 4000 Euro pro Kind aufbringen??? in den meisten Fällen leben die LE doch von Hartz 4, bzw. Sozialhilfe u.ä. .... verwirrt

__________________
Ich bin Ich. Alles Andere ist mir zu anstrengend.
Jeder Wolkendunst unsrer Jugend , der sich harmlos zu verziehen schien, kommt irgendwann einmal als Gewitter nieder.
Arthur Schnitzler
18.08.2009 09:37 Trixie 71 ist offline Beiträge von Trixie 71 suchen Nehmen Sie Trixie 71 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 09:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Trixie 71 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

buetteli buetteli ist weiblich
Azubi


images/avatars/avatar-1644.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 18.08.2007
Beiträge: 2.436
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Ratekönigin


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo,

ich habe mir das auch angeguckt und bin erschrocken.

nur ... also die beiträge, die bisher hier stehen, da bin ich auch erschrocken. ich meine: wer zuhört, ist klar im vorteil.
das war kein beitrag über BRPF oder fälle, wo zu recht die kinder aus den familien genommen werden. es war ein beitrag über fälle, wo es zu unrecht geschieht. nur auf einen verdacht hin ... sprich, wenn ich mit den nachbarn nicht gut auskomme und die aus jux und dollerei beim JA anrufen und irgendwelchen blödsinn von sich geben, kann das JA das kind auf verdacht herausnehmen. ohne zu prüfen, ob an dem verdacht was dran ist. klasse oder. also immer schon nett zu nachbarn sein...man weiß nie, wer das JA anrufen würde.

die begründung, warum das so ist, war auch klar geschildert...prestige-handeln, um im ausland den zeigefinger zu beugen.

also, bevor ihr euch wieder schuhe anzieht, die gar nicht für euch gemacht sind, ...

also, ich glaube schon, dass da viel wahres dran ist. ob die zahlen nun stimmen oder nicht; ich fände ein einziges zu unrecht aus der familie geholtes kind, wegen verleumdenden nachbarn oder bekannten, schon zu viel.

die angesprochenen 4000 €...in welcher zeitspanne war das? ... klar, die eltern kriegen harz 4 o.ä. ... sollten sie aber jemals wieder arbeiten gehen, müssen sie die entstandenen kosten zahlen. aufgeschoben ist nicht aufgehoben. was kostet ein heimplatz? BRPF und PF erhalten unterhalt (PG) für die kinder? das muss jemand bezahlen...und das geht zu lasten der le, soweit ich informiert bin. wenn sie nicht zahlen ... haben sie irgendwann einen riesigen schuldenberg. oder sehe ich das falsch? verwirrt

dann das mit den falschen angaben...eltern tot, im knast etc. ich habe es so verstanden, dass das JA das den kindern so sagt. und wenn nicht ... also mal ehrlich. es gibt tatsächlich auch unter PE schwarze schafe, die ihren angenommenen kinder so einen schwachsinn erzählen. nur weil es hier keiner macht, gilt das doch nicht für alle PE. wir hatten so ein exemplar von eltern im seminar sitzen...bei denen ich nur gedacht habe: liebes liebes JA, gebe denen bitte kein kidn in deren obhut!!! und die fanden das sogar noch gut, dass sie das kind anlügen wollen. andere warten jahre, weil sie sich nicht trauen..weil sie nicht wissen, wo sie anfangen sollen...oder weil sie einfach warten, bis das kind fragt, das womöglich als baby kam und gar nicht weiß, was es fragen soll.

also...bleibt mal locker. ich finde es beeindruckend, wieviele sich wieder angesprochen und angegriffen fühlen, obwohl sie gar nicht gemeint sind. da,auf der anderen seite vom tellerrand, da gibt es eben auch andere fälle.

sandy

__________________
lieben Gruß von Sandy


wir *1971 Lieb haben ADO-Sohn *2002 Baeh seit 09/2005 bei uns Nemma

Wo Licht ist, ist auch Schatten! (Johann Wolfgang von Goethe )
18.08.2009 09:57 buetteli ist offline E-Mail an buetteli senden Beiträge von buetteli suchen Nehmen Sie buetteli in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von buetteli: buetteli
Dieser am 18.08.2009 um 09:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User buetteli wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Claudia Claudia ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-23.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.12.2006
Beiträge: 3.648
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: hier


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Beitrag nicht gesehen, weil es bei mir nicht funzt.

Aber ich muß doch sagen, dass ich mir nicht vorstellen kann, kenne auch nicht einen solchen Fall, dass Kinder nur auf Verdacht hin herausgenommen wurden. Wenn man Glück hat, schaut das JA rein und wenn sie den Eindruck haben, da ist es nicht in Ordnung wird meist erst eine Hilfe installiert. Die dann auch oft noch in die Hose geht.

Ich habe wirklich schon längere Zeit Kontakt auch zu anderen BRP-Familien und mir ist noch nicht ein einziges Kind untergekommen, das ungerechtfertigter Weise herausgenommen wurde.
Das mag es vielleicht trotzdem geben. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber ich glaube das ist doch wirklich recht selten. Eigentlich wird doch meist bemängelt, dass die JA viel zu spät reagieren.
Vor Jahren war hier ein Fall, da hat sogar die Schule das JA eingeschaltet, weil das Kind teilweise im Winter sogar barfuß zur Schule kam.
Es hat immer sehr lange gedauert, bis reagiert wurde. Dann kam die Kleine in Kurzzeitpflege. Anschließend kam sie dann frisch friesiert und mit einem Koffer Klamotten wieder nach Hause, um dann ein halbes Jahr später wieder für 4 Wochen in Obhut genommen zu werden. Und wenn ich mir das Mädel heute ansehe, denke ich oft, die wäre in einer anderen Familie besser aufgehoben gewesen.

Zu den Kosten, Nein es häuft sich kein Schuldenberg an. Gerade noch mit dem JA so einen Fall besprochen. Wir hatten nachgefragt, wie es bei unserem PS ist, da der Vater ja jetzt erst bekannt ist, ob er wenn er arbeitet, den Unterhalt nachzahlen muß.
Nein muß er nicht. Er wird jetzt zur Unterhaltspflicht herangezogen. Sollte er nicht in der Lage sein zu zahlen, zahlt weiterhin der Staat bis er einen Verdienst hat und zahlen kann. Ab dem Zeitpunkt ist er dann verpflichtet, aber er muß nicht nachzahlen.
Sollte einer zahlungsfähig sein und bewußt einfach nicht zahlen, dann gerät er allerdings in Rückstand.

__________________


Lass Dich nicht hetzen, in dieser Zeit die keine Zeit hat, denn auch die Schnecke erreichte die Arche Noah. (Weisheit)
18.08.2009 10:24 Claudia ist offline E-Mail an Claudia senden Beiträge von Claudia suchen Nehmen Sie Claudia in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Claudia in Ihre Kontaktliste ein
Dieser am 18.08.2009 um 10:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

S.Dali S.Dali ist männlich
Realschüler


images/avatars/avatar-56.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 1.364
Bundesland: Hessen
Herkunft: In der Nähe von Frankfurt


RE: Willkür oder Notwendigkeit? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Offensichtlich hat die Frau Dr. von den realitäten der Inobhutnahme keine Ahnung.
In 99.99 % der Fälle sind die inobhutnahmen überfällig - und nicht vorzeitig.

__________________
-------------------------------------------------------------------
wir können nicht die ganze Welt retten - aber vielleicht ein Kind !
18.08.2009 10:47 S.Dali ist offline E-Mail an S.Dali senden Beiträge von S.Dali suchen Nehmen Sie S.Dali in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 10:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User S.Dali wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo,

ich hatte weder die zeit mir alles anzuschauen, noch viel über diese frau zu recherchieren, aber folgendes gibt mir doch ein bissi zu denken ( klickt links, auf den kummerkasten für eltern):

http://www.karin-jaeckel.de/

das liest sich, für mich, nicht wirklich gut Zerknirscht

hier weitere infos über frau jäckel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Karin_J%C3%A4ckel


__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
18.08.2009 11:11 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 18.08.2009 um 11:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.411
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das bestätigt mich in der Vermutung,dass es sich hier um eine profilierungssüchtige Dame handelt,die eigentlich gar nicht weiss,wovon sie redet.
Keines meiner PK wurde zu Unrecht aus der Familie genommen,drei der Kinder sind zurückgeführt worden.Keinem habe ich erzählt,dass die Eltern im Knast oder tot wären und alle hatten mehr oder weniger regelmäßig BK.Bei denen wo es weniger war ,lag und liegt es nicht am JA oder mir,sondern an den LE.
Von denen Allen entweder keine Unterhaltsleistungen ans JA erfolgten,bzw. der Unterhalt des vom erziehenden Elternteil getrennt lebenden Partners in Höhe der auch vorher erfolgten Zahlung während der Unterbringung ans JA geleistet wurde.
Abgesehen davon wurden nur zwei Fälle zitiert,in denen es zu einer unberechtigten Inobhutnahme gekommen sein soll,man betrachte die Relationen.
Da wurde auch der böse Nachbar zitiert,schade das es im Fall der jetzt erst wieder verhungerten 3Jährigen und Kevin und Robin und Jesicca und wie sie alle hießen keinen bösen Nachbarn gab.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
18.08.2009 12:58 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 12:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

makumel makumel ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-2521.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.06.2008
Beiträge: 1.459
Bundesland: Brandenburg
Herkunft: keine Angabe


RE: Willkür oder Notwendigkeit? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schreck Schreck Schreck Schreck Schreck

sonst kann ich mich nur Trixi anschließen Zerknirscht

4000euronen geschockt Himmel wo nehemen die ihre Infos her regauf

In anbetracht meiner geschichte bin ich nachwievor der Meinung dass JÄ meist zu spät reagieren verwirrt


__________________
Love Grüße makumel

Jedes Kind soll laufen um seinen Weg zu finden
und es braucht Flügel um sich zu entfalten

18.08.2009 15:46 makumel ist offline E-Mail an makumel senden Beiträge von makumel suchen Nehmen Sie makumel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 15:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User makumel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


RE: Willkür oder Notwendigkeit? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte mich beömmeln über dieses Geblubbere, das ja wohl auch Eva H. sehr sehr polemisch fand und ungläubig das Interview beendete....4000 Euro im Monat mussten die Eltern pro Kind aufbringen; bei den genannten sieben mal schlappe 28000 Euro/Monat. Auf so einen Mist fällt doch wohl keiner rein?

Allerdings hat die Dame J. mit den ersten Sätzen recht: es kommt zu Fehlentscheidungen und ungerechtfertigten Herausnahmen. Einige dieser Fälle waren hier ja auch schon Thema.

Sie lässt sich aber auch über die Minderqualifikation des JA-Personals aus, wobei manchmal ja auch hier bei uns vorsichtige Zweifel aufkommen möchten...

Was absolut nicht akzeptabel ist: Sie pauschaliert und schert alle über einen Kamm.

Solche Leute mit diesen Aussagen in einer größeren Sendung wären total fatal.
18.08.2009 18:44 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 18:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tanja1971
unregistriert
RE: Willkür oder Notwendigkeit? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

So ein haarstreubender Unfug!!! Diese selbstgefällige egozentrische Frau ich glaub mir wird schlecht. Ganz offensichtlich hat sie in iher Story von der "Münchhausen-Mutter" die entscheidenden Details weggelassen. Irgendjemand miß den Stein ja ins rollen gebracht haben und das JA bringt ja kein Kind aus Langerweile in die Psych.. Ich arbeite seit 7 Jahren in der akut Psych. und weiß sehr genau das man in D. keinen Menschen wegen eines Münchhausen Stevertretersyndrom Zwangseinweisen kann. Das geht nur bei Fremd-u.Selbstgefährdung und das Kind ist ja nun wohl nicht mehr da.
Ich glaube auch das es Fälle gibt in denen alles schief ging und die Kinder auch ungerechtfertigt entzogen wurden- schrecklich ohne Frage
ich kenne bloß keinen persöhnlich.
Spontan fallen mir aber drei Fälle ein wo auf dringende Anrufe beim JA rein garnichts passiert ist.
Man sollte die Geschichten der Eltern vieleicht auch mit vorsicht lesen denn die wenigsten sehen ein das etwas falsch läuft, wenn sie die Erkenntnis hätten könnten sie ja was ändern und die Kinder blieben zu Hause.
18.08.2009 19:43
Dieser am 18.08.2009 um 19:43 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tanja1971 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Speedy Speedy ist weiblich
Windelpupser



[meine Galerie]


Dabei seit: 07.02.2009
Beiträge: 57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich habe dieser Dame eine e-mail geschickt

was sagt ihr zu dieser Antwort?

Hallo,

zweifelsohne stimmt, dass Jugendamtsmitarbeiter einen bedeutenden Aufgabenbereich haben und sehr viel Gutes bewirken können. Sofern sie das von ihrer professionellen Qualifikation, ihrem Zeitbudget, ihrer ethischen Integrität, ihrem fürsorgenden Weitblick und dergleichen Faktoren mehr her vermögen.



Ebenso Recht haben Sie, dass Kindern geholfen werden muss, sich vor Übergriffen Erwachsener zu schützen.

Dieser Schutz ist aber nicht immer im besten Fall durch Fremdunterbringung gewährleistet. Ich kenne nicht wenige Menschen, die bei ihren Pflegeeltern, im Kinder- oder Jugendheim schwer misshandelt, sexuell missbraucht, zutiefst gedemütigt, bis zur höchsten Verzweiflung diskriminiert und gegen ihren Willen auf Jahre durch implantierten Chips unfruchtbar gemacht wurden/werden.

Über leidvolle Kindes-und Jugenderfahrungen habe ich nicht nur ein Buch veröffentlicht.



In der leidvollen Lebenspraxis der Eltern(und Kinder), denen das Jugendamt ihre Kinderauf bloßen Verdacht oder auf Betreiben eines Elternteils gegen den anderen entzogen hat, ohne dass tatsächlich eine Kindeswohlgefährdung oder -verletzung stattfand, ist das Jugendamt mit seinen viel zu vielen unqualifizierten Mitarbeitern gefürchteter, verhasster und verachteter als man ausdrücken kann.



Ich danke Ihnen für Ihre mir mitgeteilten Überlegungen.

Und ich wünsche Ihnen ein wunderbares Leben.


.....

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Speedy: 18.08.2009 19:59.

18.08.2009 19:59 Speedy ist offline E-Mail an Speedy senden Beiträge von Speedy suchen Nehmen Sie Speedy in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.08.2009 um 19:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Speedy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kleene_paula
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wahnsinn - allein dieser Unsinn mit den implantierten Chips - leben wir im All, oder was?
Eins ist klar - das ist eine Vertreterin pro LE - nicht pro Kinder. Und sie bereichert sich durch Berichte (indem sie Bücher drüber schreibt) die wohl lange nicht immer objektiv sind.
Sorry, aber die Frau ist ernstlich gefährlich.
18.08.2009 20:05
Dieser am 18.08.2009 um 20:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kleene_paula wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

tanja1971
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hey Speedy, echt cool, aber wenn sie es nicht schnallt hast du jetzt eine neue beste Freundin großes Grinsen
18.08.2009 20:16
Dieser am 18.08.2009 um 20:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User tanja1971 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

was erwartet ihr? dr. jäckel ist dr. phil. (Kunsthistorikerin, Germanistin, Journalistin
)...... und als solche hat sie sicher eine menge ahnung von dem, was sie da sagt Ironie

Zitat:
Über leidvolle Kindes-und Jugenderfahrungen habe ich nicht nur ein Buch veröffentlicht.


vielleicht sollte sie mal ein buch schreiben über die leidvollen erfahrungen, die ein mißbrauchtes, mißhandeltes, vernachlässigtes kind macht, das nicht oder zu spät aus der familie genommen wurde? ich fürchte allerdings, das wird sie wohl weniger interessieren..... Zerknirscht

klar gibt es fehlentscheidungen. auch SA sind nur menschen und somit nicht unfehlbar. bei dr. jäckel allerdings hört es sich nach mindestens 90% fehlentscheidungen an....


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

18.08.2009 22:48 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.411
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Tja Speedy,
mit solchen Menschen kann man nicht produktiv diskutieren.Die sind nur für eine Meinung offen und das ist ihre eigene.
Das schlimme daran ist,dass sie immer Mittel und Wege finden um sich Aufmerksamkeit zu verschaffen und wenn man auf ihre Auslassungen eingeht,tut man genau das.
Selbst wenn jedes einzelne Forumsmitglied ihr eine Mail schicken würde,würde sie nur denken,die werden ja vom JA gut bezahlt,die können gar nicht anders.
Ich will gar nicht bestreiten,dass das JA in der Lage ist,Fehlentscheidungen zu treffen,wir erleben das oft genug.Nur werden diese Fehlentscheidungen aus unserem Erleben in den meisten Fällen zum Wohle der LE getroffen und nicht der Kinder. traurig
Ich für mein Teil hoffe,nie wieder mit den Auslassungen dieser Dame konfrontiert zu werden.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
19.08.2009 06:48 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 06:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

stille Träne
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Man bekommt immerwieder zuspüren , das diese Entscheidungen nach dem Gesetz ( zum Wohle und im Recht der MUTTER ) getroffen werden.
Solange in Deutschland an 1.Stelle zum Wohle der Mutter und nicht des KINDES entschieden wird , werden diese unbegreiflichen Entscheidungen weiterhin geschehen.

Wir haben es persönlich erfahren ,wie unterschiedlich in europäischen Ländern die Rechtslage ist.
In Frankreich zB wird einem Elternteil das Recht an seinem Kind schneller abgesprochen , wenn Vernachlässigung und Misshandlung vorliegen.
Dort kündigt sich das JA bei Verdacht auch nicht lange an , sondern klingelt schonmal ganz früh morgens an der Tür ( ...also keine Chance noch schnell "auszumisten" , Kühlschrank füllen und Kinder ordentlich herzurichten ).
Es sollte sich einiges ändern , hier in "unserm" Land ....ZUM WOHLE DER KINDER !!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stille Träne: 19.08.2009 08:36.

19.08.2009 08:35
Dieser am 19.08.2009 um 08:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User stille Träne wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

briddi briddi ist weiblich
Realschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 20.05.2009
Beiträge: 1.254
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen,

ich möchte noch mal auf den Beitrag von buetteli hinweisen, da ich es ganz genau so sehe. Es geht hier nicht um Euch als BRSP-Eltern, die ihre Aufgabe verantwortlich und gut machen! Für Kinder, die es wirklich benötigen! Es geht um die Fälle, die in diesem Beitrag zugegebener Maßen wirklich unglücklich verallgemeinert werden, was allerdings auch an dieser profilierungsgeilen, meiner Meinung nach unfähigen Moderatorin liegt, die es in Deutschland tatsächlich gibt. Googelt mal mit dem Begriff "Kinderklaubehörde". Da findet Ihr tausende von Einträgen, unter anderem die Verurteilung Deutschlands vom europäischen Gerichtshof, wegen schwerster Menschenrechtsverletzung. Diese basieren auf ungerechtertigtem Kindesentzug durch deutsche JÄ. Was allerdings Deutschland nicht beeindruckt und zur Rückgabe der Kinder führt. Fakt ist nun Mal, das deutsche JÄ die einzigen Institutionen sind, sogar innerhalb Europa´s, die sich selbst kontrollieren. Dieser Umstand müsste dringend geändert werden und zwar auch und gerade für Die Fälle, wo JÄ auch bei dringenden Hinweisen, mir ist so ein Fall bekannt!, nicht reagieren. Also fühlt Euch doch bitte durch diesen Beitrag nicht auf den Schlip`s getreten, sondern macht Eure Arbeit als BRSP-Eltern, vor der ich den Hut ziehe!, weiter so gut.

briddi

__________________
...........................................................................
............................................
Gute Mädchen kommen in den Himmel............mich lassen sie überall rein großes Grinsen
19.08.2009 10:48 briddi ist offline E-Mail an briddi senden Beiträge von briddi suchen Nehmen Sie briddi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 10:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User briddi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Speedy Speedy ist weiblich
Windelpupser



[meine Galerie]


Dabei seit: 07.02.2009
Beiträge: 57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@briddi

natürlich stimmt das zum Teil...
darin sind wir uns doch sicher einig,
das es nicht geschehen darf,
das Kinder ungerechtfertigt aus ihren Familien herauskommen.
Die Frage ist aber, ob man da so extrem sein muß...
Für mich ist das reine Geldmacherei,
wenn man sich die Homepage ansieht...

Speedy
19.08.2009 11:02 Speedy ist offline E-Mail an Speedy senden Beiträge von Speedy suchen Nehmen Sie Speedy in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 11:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Speedy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

briddi briddi ist weiblich
Realschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 20.05.2009
Beiträge: 1.254
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

...ach und dies möchte ich noch in eigener Sache anhängen....

Auf Grund von gefordertem Geld beim JA, welches uns rechtlich eindeutig! zusteht und welches wir auch notfalls rechtlich einfordern werden, bekam ich von unserer zuständigen SA den Satz zu hören: "Wir wollen Ihnen ja nicht das Kind wegnehmen!" Schreck Ich dachte, ich fall vom Stuhl....also das noch ausdrücklich zum Thema Willkür...

LG briddi

__________________
...........................................................................
............................................
Gute Mädchen kommen in den Himmel............mich lassen sie überall rein großes Grinsen
19.08.2009 11:06 briddi ist offline E-Mail an briddi senden Beiträge von briddi suchen Nehmen Sie briddi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 11:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User briddi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

briddi briddi ist weiblich
Realschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 20.05.2009
Beiträge: 1.254
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@ speedy

einig klar..und ich fand die Beiden auch voll daneben großes Grinsen Die Homepage werd ich mir nachher mal angucken....

LG briddi

__________________
...........................................................................
............................................
Gute Mädchen kommen in den Himmel............mich lassen sie überall rein großes Grinsen
19.08.2009 11:13 briddi ist offline E-Mail an briddi senden Beiträge von briddi suchen Nehmen Sie briddi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 11:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User briddi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie wäre es, da wir uns einig sind, dass wir alle dieses Interview unseren Jugendämtern zukommen lassen ???

nehmt am besten gleich die Homepage

http://www.karin-jaeckel.de/


Kritik gehört dahin, wo der Anlass dazu entsteht cool

Allerdings hat die Fr. Jäckel widerum nicht ganz Unrecht was die Unfähigkeit mancher SA betrifft Wein

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 19.08.2009 12:15.

19.08.2009 12:06 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 12:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Cornelia Cornelia ist weiblich
Teenager


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 854
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Themenstarter Thema begonnen von Cornelia

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke, das tut mir echt gut, dass ich mit meinem Brechreiz bei dem Beitrag nicht falsch lag.
Ja, ich werde das auch an mein Jugendamt geben. Guter Vorschlag.
Diese Pauschalisierung und das über einen Kamm scheren ist fast kriminell.

Dass solche Leute sich noch öffentlich äußern dürfen und sogar mit ihren Büchern Geld verdienen, ist schlimm. Hoffentlich vergammeln die Bücher in den Lagerhäusern...
Soviel Unsinn aber auch.

Na, wenden wir uns wieder unserem Alltag zu: unseren PK.

Cornelia
________
Bevor Kinder Probleme machen, haben sie welche...
19.08.2009 14:22 Cornelia ist offline E-Mail an Cornelia senden Beiträge von Cornelia suchen Nehmen Sie Cornelia in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.08.2009 um 14:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Cornelia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

zunäüchst mal zur Person.... Karin Jäckel hat mit mehr als einem Betroffenen zum Thema MB in inzestösen Zügen wie auch in satanistischen Sekten gesprochen!
Das heisst das die Frau sich mit Betroffenen auseinandergesetzt hat und deren Biographie in die Öffentlichkeit tranferierte!!
Soviel mal zum Thema das die Frau so gar keine Ahnung hat....

Zum Thema... ich muss es wirklich mal so deutlich sagen, ich finde diese ewige Schwarz/Weiß Malerei zum Kotzen!!!
Für die Einen ist das JA IMMER gut, für die Anderen immer schlecht.... beiden Meinungen sind falsch!!!

Es gibt Leute, die sich nicht vorstellen können, das Kinder auf Verdacht aus Familien genommen werden?? ES gibt sogar Fälle, wo Kinder OHNE Verdacht aus der Familie genommen werden!
Mir ist der Fall einer PM (richtig gelesen) bekannt, der die beiden LK aus dem Haushalt genommen wurden, die 3 PK sind noch da.... gibt es logische Erklärungsversuche??? Nummer Zwei darf Tageskinder betreuen, ist aber zu dumm ihre eigenen Kinder zu versorgen... da zieht es einem doch wohl die Schuhe aus!!
Schaut euch die Fälle in Sraßbourg und Brüssel an.... laufen die da alle zu Unrecht? Wenn das Vorgehen des JA so richtig und nachvollziehbar ist, warum wird die Bundesrepublik dann zu Schadensersatzzahlung aufgrund von schweren Menschenrechtsverletzungen durch den Europäischen Gerichtshof verurteilt und vorallem, warum finden diese Zahlungen dann statt ?? Weil alles Unfug ist??

Nee, also die Naivität und -sorry- Unmündigkeit zu sagen, wenn das JA eingreift, wird das schon alles richtig sein, habe ich längst nicht mehr, weil da an bestimmten Stellen die völlig falschen Leute sitzen.
Natürlich bezieht sich das nicht auf alle Jugendämter, aber es gibt JA, die sich mit Skandalen geradezu hervortun (Münster/Steinfurt)....
Wo es längst nicht mehr um Kinderschutz geht..... schlimm ganz schlimm, vorallem auch für die MA des JA, die wirklich gute Arbeit leisten....

LG
Naemi
24.08.2009 10:34
Dieser am 24.08.2009 um 10:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Links » Willkür oder Notwendigkeit?
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™