Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
-- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
--- Baby in Mülltonne (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=64419)


Geschrieben von secondmum am 20.01.2016 um 11:50:

  Baby in Mülltonne

http://kaernten.orf.at/news/stories/2750985/ Schreck


Über diesen Bericht Bericht bin ich gerade im Internet "gestolpert"
Der Kleine hat es Gott sei Dank überlebt und bekommt bald Adoptiv-Eltern.
Absolut unfassbar und unverständlich- in der Nähe befindet sich eine Babyklappe.



Geschrieben von Gänseblümchen am 20.01.2016 um 12:09:

  RE: Baby in Mülltonne

Schlimm, bei solchen Berichten könnte ich auf Kommando losheulen. geschockt

Wenn ich das Baby nicht möchte gibt es andere Möglichkeiten und da muss mir auch keiner damit kommen, dass die Mutter so verzweifelt ist. Wir leben in einer Zeit, in der man sämtliche Babyklappen und Informationen über anonyme Geburten problemlos im Internet finden kann. Das ist der Punkt, an dem mein Verständnis aufhört.



Geschrieben von Bibichanoum am 20.01.2016 um 12:14:

 

So geht die Geschichte weiter:

Die Frau, die es gefunden hat, wird geehrt:

http://www.krone.at/Kaernten/Retterin_als_Schutzengel_geehrt-Verstossenes_Baby_-Story-490297

Das Baby wird aus dem künstlichen Koma geholt:


http://www.krone.at/Kaernten/In_Muell_gefundenes_Baby_aus_Tiefschlaf_geholt-Klagenfurt_-Story-490426

Jetzt ist es bei einer ADO-PF

http://www.krone.at/Kaernten/Findelkind_hat_jetzt_ein_neues_Zuhause!-Baby_in_Muelltonne-Story-491833



Geschrieben von mamivondrei am 20.01.2016 um 18:21:

 

So entsetzlich die Tatsache ist habe ich doch Mitleid mit der Mutter!

Es kam einmal ein Bericht, wie die Mütter reagieren und warum so und nicht anders.
Laut der Psychologin verleugnen die werdenden Mütter die Schwangerschaft - auch sich selbst
gegenüber so vehement, dass sie den Zustand komplett ausblenden.
"Was nicht sein darf, ist auch nicht !"so in die Richtung, auch die Geburt als solche und das
Kind werden komplett ausgeblendet. Selbst in flagranti erwischte Frauen streiten den Sach-
verhalt ab während ihnen noch das Blut die Beine entlangläufft. So gesehen bei einer
14jährigen Schülerin die in der Schultoilette entband und wieder in ihre Klasse gehen wollte als
sei nicht gewesen. Total psychotisch.
Unter welchem Druck muss eine Frau, Teenager..stehen umsolche Ängste zu entwickeln?
Die Frauen reagieren in dieser Situation nicht "normal", wird ihnen das später bewußt, schämen
sie sich fürchterlich.
So wurde es in dem Bericht dargestellt.

Ich konnte mir früher so etwas absolut nicht vorstellen aber seit ich ein PK mit einer psychisch
kranken Mutter habe und sehe was diese Frau so alles gar nicht mehr weiß bzw.wissen will,
glaube ich dem Bericht im TV eher als der reißerischen Presse die die bösen Mütter verdammt.



Geschrieben von Bibichanoum am 20.01.2016 um 18:25:

 

Ich frage mich bei sowas immer, was das Umfeld der Frau getan hat, um ihr zu helfen.

Wie verzweifelt muss sie gewesen sein, das sie keinen anderen Ausweg mehr wusste?



Geschrieben von Suntini am 20.01.2016 um 20:07:

 

War es denn die Mutter? Weiß man, dass es die Mutter selbst getan hat? Wenn ich so etwas lese, bin ich auch total geschockt und könnte heulen, weil mir das Kind so leid tut. Dennoch versuche ich immer, mir kein vorschnelles Urteil zu bilden.

Was, wenn die Frau zuhause entbunden hat und der Ehemann/Freund/Partner das Kind "entsorgt" hat, vielleicht unter Gewaltandrohung?

Oder das Argument, dass es eine Babyklappe in der Nähe gibt: Vielleicht ist die Mutter so jung, dass sie keine Babyklappen kennt. Oder sie ist Muslima und hat keinen Zugang zu Zeitschriften / Internet und damit nicht zur Adresse dieser Babyklappe.

Vielleicht ist hier eine junge Frau von ihrem Vater / Opa / Onkel oder ihrem Lehrer vergewaltigt worden und empfindet nur Scham / Angst / Wut / Hass.

Vielleicht hat man ihr gedroht, dass sie ihr Leben verliert, sollte sie mit einem Baby nach Hause kommen...

Ich hoffe, dass der kleine Mann ein tolles zuhause hat und glücklich wird.

LG

Suntini


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH