Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
--- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
---- Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=230)
----- Loan und das bessere Leben - Lebenslinien BR (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=44184)


Geschrieben von wolke am 16.11.2011 um 08:23:

  Loan und das bessere Leben - Lebenslinien BR

Hallöchen,

ich kann nur fragen

-hat es jemand gesehen?

-kann es jemand herausfinden, ob es wiederholt, od. als Potcast gibt?

Es war seeehr interessant, der Rückblick der jungen Frau auf ihre Jahre als PK, der spätere Kontaktversuch zur PF,
kann es nur empfehlen, es zeigt wie zerrissen ein Kind zwischen LF, PF, und ein PF die sich evtl. nur als Übergangszeit, ohne Bindungsansprüche sieht verwirrt böse .

Gruß
--------------


zur Sendung:


Loan und das bessere Leben

es lief auf BR, am 14.11.2011
Montag, 14.11.2011
21.45 bis 22.30 Uhr

zum Inhalt:

Loan, 34 Jahre alt, lebt in München, wo sie vor kurzem einen kleinen vietnamesischen Imbiss eröffnet hat. Sie liebt die Küche aus ihrer alten Heimat, die Gewürze, die Farben und die frischen Zutaten. Viele der Rezepte stammen von ihrer Großmutter. Dabei hat sie nur wenige Jahre ihres Lebens in Vietnam verbracht. Im Alter von acht Jahren wird sie von ihren Eltern zusammen mit anderen Flüchtlingen in ein Boot gesetzt - im Vertrauen darauf, dass Loan in einem besseren Leben landen könnte ... Das deutsch-französische Rettungsschiff Cap Anamur II rettet sie aus dem südchinesischen Meer und eine deutsche Pflegefamilie in Starnberg nimmt sie herzlich auf. Loan lernt sehr schnell Deutsch, geht in die Grundschule, später ins Gymnasium und wird sogar Mitglied im Trachtenverein. Ihre leibliche Familie vermisst sie nicht. Mit 14 Jahren erfährt sie, dass ihre vietnamesische Familie nun ebenfalls nach Deutschland kommt und sie von nun an wieder mit ihr leben soll. Loan aber war immer davon ausgegangen, dass ihr Platz in Starnberg sei. Doch es hilft alles nichts - sie muss zurück und zieht nach Ostfriesland zu ihrer leiblichen Familie. In ihrem neuen Umfeld wird sie eine andere, sie kapselt sich ab, wird in der Schule immer schlechter, wechselt auf die Realschule. Als sie 18 Jahre alt ist, verlässt sie ihre vietnamesische Familie und kehrt zurück nach Bayern. Doch es fällt ihr schwer, wieder richtig Fuß zu fassen. Sie merkt, wie zerrissen sie ist und dass die Flucht und der Familienwechsel tiefe Wunden in ihr hinterlassen haben. Erst seit sie ihr kleines Lokal im Herzen von München eröffnet und damit ihre vietnamesischen Wurzeln mit ihrer bayerischen Heimat vereint hat, bekommt sie langsam wieder Boden unter den Füßen.

Quelle:
http://www.br.de



Geschrieben von Rainbowwoman am 16.11.2011 um 08:41:

 

http://mediathek-video.br.de/B7Mediathek.html?bccode=both

hoffe der Link funktioniert, ansonsten Mediathek des BR aufrufen unter Sendungen Lebenslinien eingeben und finden

rainbowwoman



Geschrieben von Zane am 16.11.2011 um 13:41:

 

Der link funktioniert Daumen

heftiger Film finde ich, es ist deutlich zu spüren wie verletzt die junge Frau ist.

Der Teil mit der PF ist aber nur mini.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH