Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
-- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
--- Milupa ruft Milchpulver für Säuglinge zurück (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=39479)


Geschrieben von Reica am 15.03.2011 um 03:53:

  Milupa ruft Milchpulver für Säuglinge zurück

Milupa ruft Milchpulver für Säuglinge zurück

Der Lebensmittelkonzern „Milupa“ ruft zur Vorsorge einzelne Chargen des Milchpulvers für Säuglinge der Marken „Aptamil“ und „Milumil“ aus dem deutschen Handel zurück. In zwei Proben, die für den ungarischen Handel bestimmt waren, wurden nach Angaben des Herstellers erhöhte Vitamin- und Mineralstoffwerte im Labor nachgewiesen. Um Verbraucher zu schützen, ruft man einzelne Chargen nun aus dem Handel zurück.....

Im schlimmsten Fall Durchfall und Erbrechen
Säuglinge würden nach Ansicht einer Milupa Sprecherin die betroffenen Produkte aufgrund des Geruchs und Geschmacks zurückweisen und nicht essen. Wird das Milchpulver dennoch über einen längeren Zeitraum ( über 5 bis 7 Tage) verzehrt, so drohen im schlimmsten Falle Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen sowie Durchfall. Treten dargelegte Symptome auf, sollten die Eltern unbedingt einen Kinderarzt aufsuchen.

Von der Rückrufaktion sind allerdings nicht alle Milchpulver-Produkte betroffen. Eigens für die Rückrufaktion hat das Unternehmen ein Infotelefon eingerichtet. Verbraucher können hier konkrete Fragen zu den betroffenen Chargen stellen. Die Nummern lauten: Tel. 08000-373737 oder 0800-7375000. Verbraucher können die Ware im Handel zurück geben und gegen Vorlage eines Kassenbons den Kaufpreis zurück erstattet bekommen. Eine Übersicht der betroffenen Milupa Chargen finden Sie hier



quelle und rechte: http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/milupa-ruft-milchpulver-fuer-saeuglinge-zurueck-677.php

mehr zum thema: http://www.gesundial.de/ruckrufaktion-milupa-ruft-milchpulver-zuruck-32289



Geschrieben von Thekla am 15.03.2011 um 07:17:

 

na toll

wer hebt sich denn den Kassenzettel auf...

und was machen die Familien die weder Zeitung noch Internet haben???

das ist ne riesen Sauerei, gerade bei Babynahrung darf so was nicht passieren böse

Thekla



Geschrieben von TaTa am 15.03.2011 um 07:22:

 

@thekla

Ja genau, und vor allem find ich es übel, wenn es Aptamil ist - ist das nicht der Rolls Royce der Säuglingsnahrungen? Hab das so sau teuer in Erinnerung. Ätzend sowas traurig da hätt ich gedacht dass schon doppelte Kontrollen o.ä. statt finden.



Geschrieben von emlasich am 15.03.2011 um 08:42:

 

Schreck Schreck regauf regauf regauf regauf regauf
Das ist wirklich eine riesige Sa......ei!!
Ich habe vor ein paar Wochen die Milupa Hotline angerufen, weil unser Zwerg plötzlich die Nahrung absolut verweigerte. Da beruhigte man mich, das würde nicht an der Milch liegen, es sei alles in Ordnung! Jetzt kontrolliere ich gerade die eine Packung, die hier noch rumsteht, und na klar, diese ist bei der Rückrufaktion dabei Schreck Jetzt bin ich echt sauer! Na die können sich jetzt aber was anhören!!!


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH