Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
-- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
--- Region Ahrtal: Kinder und Jugendliche planen ihren eigenen Urlaub (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=31184)


Geschrieben von peutetre am 05.03.2010 um 23:01:

  Region Ahrtal: Kinder und Jugendliche planen ihren eigenen Urlaub

Bad Neuenahr Ahrweiler.

Ferien-Freizeiten 2010: Broschüre des Kreis-Jugendamts liegt bereit

Ferienlager im eigenen Dorf - Reisen nach Dänemark oder Touren in die Alpen:
Kinder und Jugendliche im Kreis Ahrweiler können ihre eigenen Urlaubspläne für 2010 schmieden. Ein bewährter Ratgeber hilft ihnen: der Ferien-Freizeit-Katalog, den das Kreis-Jugendamt jetzt herausgegeben hat.

Die Ausgabe für 2010 ist druckfrisch erschienen. Im A5-Format und farbiger Titelseite ist sie kostenlos erhältlich bei der Kreisverwaltung in der Ahrweiler Wilhelmstraße, in den Rathäu-sern der Städte und Verbandsgemeinden, in Schulen sowie bei den Jugendpflegern der Kommunen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler: "Dank der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verei-nen, Gruppen und Trägern der Jugendarbeit finden unsere Kinder und Jugendlichen wieder viele Möglichkeiten, ihre Freizeit aktiv und sinnvoll zu gestalten".

Die 19. Auflage des Katalogs listet rund 80 Angebote für junge Leute in den Oster-, Sommer- und Herbstferien auf. Die Broschüre enthält systematische Angaben zu den Veranstaltern zwischen Adenau und Sinzig, Grafschaft und Brohltal, ferner zu Termin, Ort, Art und Kosten der Aktionen, Altersbegrenzungen, Teilnehmerzahlen und Organisatoren.

Stets beliebt und mehrfach im Programm: "Ferien für Daheimgebliebene" oder "Ferien ohne Koffer". Diese Vor-Ort-Aktionen schonen den Geldbeutel und verursachen keinen Reiseauf-wand. Beispiel: Das Sommerferienprogramm "Pusteblume" der Verbandsgemeinde Altenahr veranstaltet zwei mal eine Ferienwoche für Kinder ......


Infos zur Broschüre "Ferien-Freizeiten 2010" gibt die Kreisverwaltung Ahrweiler (Jugendamt), Ruf 02641/975-336, E-Mail: nadine.wisskirchen@aw-online.de.


Quelle, Rechte und weitere Informationen: http://wochenspiegellive.de/Redaktion/Ahrtal.html?doc=26011


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH