Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
--- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
---- Bücherecke (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=88)
----- Buch .Trauma+Justiz (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=29147)


Geschrieben von stille Träne am 08.12.2009 um 09:08:

  Buch .Trauma+Justiz

Zerknirscht Hallo , bin heute scheinbar zu dumm die Bücherecke zufinden ,bitte dorthin verschieben cool

finde es sehr interessant , das Buch heisst "Trauma und Justiz" von Kirsten Stang und Ulrich Sachsse

hier ein kurzer Ausschnitt :

Nicht jeder Mensch , der von einer Straftat erfährt , die sich bereits ereignet hat ,muss diese anzeigen .Dazu ist nicht jeder Bürger verpflichtet.Er darf es zwar , aber er muss es nicht .
Wenn Sie jedoch mitbekommen , das in Ihrer Nachbarwohnung regelmässig Kinder geschlagen ,ja verprügelt werden , dann sind Sie gesetzlich dazu VERPFLICHTET das zur Anzeige zubringen .
Da in einer solchen Atmosphäre neue Taten drohen , kann ein NICHT ANZEIGEN unterlassene Hilfeleistung sein



Geschrieben von Reica am 08.12.2009 um 09:15:

  RE: Buch .Trauma+Justiz

Zitat:
Original von stille Träne
Zerknirscht Hallo , bin heute scheinbar zu dumm die Bücherecke zufinden ,bitte dorthin verschieben cool



done Daumen


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH