Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
-- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
--- Warum Kinder vernachlässigt werden (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=21138)


Geschrieben von Reica am 07.01.2009 um 12:28:

  Warum Kinder vernachlässigt werden

Warum Kinder vernachlässigt werden

Überforderung und Vernachlässigung nehmen zu: In Schleswig-Holstein stieg die Zahl der Kinder, die den Eltern entzogen wurden. Fragen an den Kinderschutzbund.


Laut Statistikamt Nord wurden 2007 in Schleswig-Holstein 1230 Eltern vorübergehend die Kinder entzogen - das waren 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Zahlen aus 2008 gibt es bislang nicht, seit 2005 ist jedoch ein stetiger Anstieg zu erkennen. In mehr als der Hälfte der Fälle waren die Eltern mit der Erziehung überfordert. Bei 22 Prozent führten massive Beziehungsprobleme zu den vorläufigen Schutzmaßnahmen, 13 Prozent der Kinder waren von ihren Eltern vernachlässigt worden. Nachfrage bei Ingo Loeding (50), dem stellvertretenden Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein.

Warum sind die Zahlen so extrem gestiegen?

Loeding: In den Medien sind schwere Fälle von Misshandlungen an Kinder immer wieder Thema. Deshalb sehen die Menschen aufmerksamer hin und melden Verdachtsfälle.

Die Statistik spricht von einer Überforderung der Eltern. Woraus resultiert sie?

In Schleswig-Holstein leben 80.000 Familien in dauerhafter Armut, weitere 80.000 gehören zu den unteren Lohngruppen. Die finanziellen Schwierigkeiten lösen in den Familien oft einen enormen Druck aus, der sich in Vernachlässigung und Gewalt äußern kann. Nach meinen Erfahrungen spielt die Vernachlässigung eine große Rolle. Der Kinderschutzbund reagiert darauf mit Angeboten wie zum Beispiel Paten. Sie stehen den Eltern zur Seite. Die Betroffenen müssen sich nicht fürchten, weil sie wissen, dass es um Hilfe geht und nicht um Kontrolle.

Bekommen die "falschen" Mütter Kinder, wie ein Politiker einmal behauptet hat?

Diese Sichtweise ist ein Unding. Unsere Gesellschaft muss jedem helfen, nach seinen Möglichkeiten zu leben. Der rapide Abbau von Sozialleistungen macht aber genau das Familien unendlich schwer und verletzt gleichzeitig die Würde der Kinder. Wir fordern, dass Kinderrechte in der Verfassung verankert werden, und haben dazu einen Volksentscheid angestoßen.



Quelle: http://www.shz.de/schleswig-holstein/artikeldetail/article/111/warum-immer-mehr-kinder-vernachlaessigt-werden.html


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH