Pflegeeltern.de (http://www.pflegeeltern.de/index.php)
- Das schwarze Brett (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=1)
-- Medien (http://www.pflegeeltern.de/board.php?boardid=3)
--- Stadt Oldenburg führt Elternbeiträge in der Kindertagespflege ein (http://www.pflegeeltern.de/thread.php?threadid=13173)


Geschrieben von peutetre am 27.02.2008 um 22:17:

Lampe Stadt Oldenburg führt Elternbeiträge in der Kindertagespflege ein

Oldenburg. Mit der am Montag, 25. Februar, vom Rat beschlossenen Einführung von Elternbeiträgen für Kindertagespflege werden Eltern zukünftig finanziell deutlich entlastet. In Oldenburg erhalten Tagesmütter und Tagesväter vom Jugendamt eine maximale Vergütung von 3,50 Euro die Stunde. Ab dem 1. April müssen sich die Eltern nur noch mit 25 Prozent an diesen Kosten beteiligen. Bei Familien mit geringem Einkommen können auch diese 25 Prozent übernommen werden. Zur Festsetzung des Elternbeitrages ist ein Antrag an das Jugendamt zu richten. Die Elternbeiträge für Kindertagespflege entsprechen damit in etwa den Beitragssätzen für Kindertagesstätten.



Bislang mussten Eltern, deren Einkommen eine bestimmte Grenze überstieg, die Kosten für die Kinderbetreuung bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater selbst tragen. Bei einer Ganztagsbetreuung in Kindertagespflege kamen da schnell 500 Euro im Monat zusammen, sagt Bernhard Freese, Leiter des Fachdienstes Verwaltungsaufgaben der Jugendhilfe beim Jugendamt der Stadt Oldenburg.

Eine Förderung durch die Stadt setzt voraus, dass die Betreuungsperson geeignet ist und über eine entsprechende Qualifizierung verfügt. Die persönliche und fachliche Eignung wird vom Jugendamt überprüft und gegebenenfalls eine Pflegeerlaubnis ausgestellt. Zudem muss die Betreuung im Sinne von Vereinbarkeit von Familie und Beruf notwendig sein. Qualifizierungskurse für Tagesmütter und Tagesväter bietet die Evangelische Familienbildungsstätte Oldenburg an.

Bei grundsätzlichen Fragen zur Kindertagespflege können sich Eltern an die Kindertagespflegevermittlung des Jugendamtes wenden. Sie ist montags und dienstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 10 Uhr unter Telefon (0441) 235-3735 oder per Mail an ingrid.lueerssen@stadt-oldenburg.de zu erreichen. Fragen zu den Elternbeiträgen beantwortet Sabine Dähms vom Fachdienst Verwaltungsaufgaben der Jugendhilfe unter Telefon (0441) 235-2326.



Quelle: http://www.ol-news.de/index.php?option=com_content&task=view&id=222&Itemid=81


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH