Pflegeeltern.de » Linkliste » Fachkräfte des Pflegekinderwesens » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Linkliste

Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe eingetragen am: 03.02.2009 - 22:12 | von: miwi | Hits: 4644

Mit dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe bieten wir eine Informations-, Kooperations- und Kommunikationsplattform für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe an. Alle, die sich aus beruflichem oder ehrenamtlichem Interesse, ausbildungsbezogen, mit wissenschaftlichem Hintergrund oder auch nur allgemein interessiert zum Thema Kinder- und Jugendhilfe im Internet bewegen, bekommen hiermit eine strukturierte und bedarfsgerecht recherchierbare Datenbasis an die Hand. Die Spanne an Informationen reicht dabei von einem Verzeichnis einschlägiger Institutionen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene über themenrelevante Dokumente und Materialien, Veranstaltungshinweise und Projektbeschreibungen, aktuellen Nachrichten der Kinder- und Jugendhilfe bis hin zu einem großen Stellenmarkt. Information wird dabei nicht dupliziert, sondern es wird lediglich auf die jeweilige Fundstelle verwiesen.
Nicht zuletzt möchten wir über interaktive Module den Austausch unter Fachkräften über Organisations-, Verbands- oder Berufsgrenzen hinweg anregen und fördern.

[Link melden]

Kompetenz-Zentrum Pflegekinder! eingetragen am: 30.11.2008 - 20:44 | von: miwi | Hits: 4929

Das „Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e.V.“ – Service für Fachdienste
Ein Zusammenschluss von Freien Trägern der Pflegekinderhilfe

Das Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e.V. entstand als gemeinsame Gründung von „Familien für Kinder gGmbH“, Berlin, „Pfiff e.V. Pflegekinder und ihre Familien Förderverein“, Hamburg und der PiB gGmbh Pflegekinder in Bremen nach bereits jahrlanger Zusammenarbeit zwischen den drei Trägern. Auch beteiligt sind Einzelmitglieder aus Praxis und Wissenschaft.

Anliegen der Neugründung ist die Qualitätsentwicklung im Pflegekinderbereich. Das Kompetenz-Zentrum will Impulse für die organisatorische, fachliche und konzeptionelle Weiterentwicklung von Fachdiensten geben. Es will über „best practise“ – Projekte berichten und neue anregen. Es bietet Fachdiensten Unterstützung bei der Organisations- und Konzeptentwicklung, bei der Evaluation und der Dokumentation von Erfahrungen an. Über Fachtage und Tagungen sollen Fachkräfte mit neuen Ideen und fachlich fundierten Methoden vertraut gemacht werden. Weitere Planungen beziehen sich auf einen online-Service und auf die Publikation von Praxishilfen. Ein erstes Projekt ist die Herausgabe des „Erinnerungsbuches“ der „Familien für Kinder“ als bundesweite Publikation und dessen Begleitung durch das Angebot von Seminaren zur Biographiearbeit mit Pflegekindern und anderen in familiären Settings ‚fremdplatzierten’ Kindern. Dem ersten Projekt folgen wird ein „workshop-Kongress“ zur Einübung von Fachkräften in verschiedene methodische Arbeitsansätze.

Die Gründungsmitglieder reagieren mit dem Kompetenz-Zentrum auf eine diffuse, uneinheitliche, oft schlecht ausgestattete und oft ‚ideologisch’ ausgerichtete Praxis der Pflegekinderhilfe. Sie gehen davon aus, dass es Pflegekindern und ihren beiden Familien – den Pflegefamilien und den Geburtsfamilien – nur gut gehen kann, wenn sie auf kompetente, nicht überlastete und motivierte Fachdienste stoßen und sie gehen davon aus, dass solche nicht überall anzutreffen sind. Das Kompetenz-Zentrum wird sich deshalb für ‚funktionsfähige’ Dienste und eine Verbesserung von Rahmenbedingungen für ihre Arbeit einsetzen. Es betrachtet den Zustand der Pflegekinderhilfe in Deutschland darüber hinaus als eine Systemeigenschaft der gesamten Jugendhilfe und der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für Kinder und Familien, so dass ihm auch jugend- und gesellschaftspolitische Stellungnahmen zur Situation junger Menschen, die an einem ‚anderen Ort’ leben, Anliegen sind.

Die drei Gründungsvereine und die Einzelmitglieder des Kompetenz-Zentrums verfügen über lange, teils schon jahrzehntelange, Erfahrungen im Pflegekinderbereich. Sie haben aber keine Exklusivrechte auf „Kompetenz“. Die Mitarbeit von möglichst vielen „Kompetenten“ aus Praxis und Wissenschaft wird ihnen darum ein wichtiges Anliegen sein.

Das Erinnerungsbuch für Pflegekinder, hrsg. vom Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e.V.; mit einem Vorwort von Jörg Maywald; Berlin 2008

[Link melden]

 

Powered by JGS-Portal Version 3.0.4 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™